Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Allianz ReiseApp – jetzt auch für T-Mobile und O2 Kunden

Mit der ReiseApp überall auf der sicheren Seite: Allianz Global Assistance hat die gemeinsam mit Vodafone entwickelte Reiseversicherungs-Applikation für Smartphones auf die Mobilfunknetze von T-Mobile und O2 ausgedehnt. Auch über die Mobilcom-Debitel- und E-Plus-Netze soll die ReiseApp in Kürze abrufbar sein. Mit der innovativen Anwendung kann schnell und problemlos per Klick eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen werden. Aufgrund einer 2013 in Kraft tretenden Neuregelung wird diese Police künftig noch wichtiger, um zuverlässig vor Kostenfallen durch unterwegs auftretende Krankheiten geschützt zu sein.

Ab 1. Januar 2013 dürfen die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland ihren Versicherten keinen kostenlosen Auslandskrankenschutz mehr für Reisen nach Nord- und Südamerika, Afrika, Asien, Australien, Neuseeland sowie Ozeanien anbieten. Wer nicht privat vorsorgt, muss im Krankheitsfall mit saftigen Kosten rechnen: So schlägt bereits eine einfache Blinddarmoperation in den USA mit bis zu 70.000 Euro zu Buche.

Doch auch der Urlaub innerhalb Europas kann ohne privaten Krankenversicherungsschutz schnell zum finanziellen Fiasko werden. Zwar springen die gesetzlichen Kassen nach wie vor in Ländern ein, mit denen ein Sozialversicherungsabkommen besteht – in der Regel wird aber nur die medizinische Grundversorgung übernommen. Der Krankenrücktransport gehört unter anderem nicht dazu. Das kann für Urlauber teuer werden: Die Rückholung beispielsweise aus der Türkei kostet bis zu 40.000 Euro.

Solche finanziellen Risiken lassen sich mit der neuen ReiseApp vermeiden, die ein umfassendes Reiseversicherungspaket für nur 90 Cent pro Tag bietet. Dieses enthält eine Auslandskrankenversicherung, einen Handy-Missbrauchsschutz sowie einen 24h-Reisenotruf. Mit der Auslandskrankenversicherung sind alle Kosten für notwendige ärztliche Hilfe im Ausland bei Krankheit und Unfallverletzung, sämtliche Such- und Bergungskosten sowie die Kosten für den Krankenrücktransport abgesichert. Wird das Mobiltelefon gestohlen, greift der Handy-Missbrauchsschutz und ersetzt die finanziellen Schäden, die durch das unberechtigte Nutzen des Handys (Telefon- und Internetverbindungen) entstanden sind. Bei medizinischen Problemen und kleineren Notfällen, wie zum Beispiel Dokumenten- und Zahlungsmittelverlust, hilft der 24h-Reisenotruf. Die Police kann mit der App tagesgenau abgeschlossen werden. Das Besondere der App: Bei Grenzübertritt erhält der User automatisch eine Nachricht, in der er gefragt wird, ob er die Reiseversicherung wünscht oder nicht – eine praktische Gedächtnisstütze für entspanntes Reisen.

Darüber hinaus punktet die App mit vielen praktischen Extras: So umfasst die Applikation einen Onlineübersetzer und einen praktischen Dokumentensafe zur gesicherten Aufbewahrung wichtiger Reiseunterlagen wie Reisepass, Versicherungen oder Impfpass. Die meisten Features können unabhängig vom Abschluss der Police genutzt werden. Der Download ist kostenlos.

Weitere Informationen und kostenloser Download unter:
www.allianz-reiseversicherung.de/reiseapp

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>