Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Irish Spring: Roadtrip durch Irlands bunte Frühlingspracht

Failte heißt es zum St. Bridget“s Day in Irland. Pünktlich zum 1. Februar hält in Irland der Frühling Einzug. Zumindest sagen es so die Einheimischen, denn der milde Golfstrom verwöhnt das Land. Und auch die Sonne hat ein Faible für die grüne Insel und ihre ursprünglich-charmanten Bewohner. Unermüdlich konkurriert sie mit den Regenwolken. Farbstark setzt der blaue Küstenhimmel das Blütenmeer in Szene. Selbst die Überlandstraßen sind umrahmt von gelber Blütenpracht.

Frühlingslaune überall. Da kann es schon mal passieren, dass Iren mit nackten Beinen und Kurzarm-Shirts unterwegs sind, während wir – unterwegs mit dem Reisemobil für unseren Reisebericht über Irland – uns noch in unsere Winterjacke kuscheln.

Rosses Point – Yeats Inspirationsstätte

Unser Roadtrip mit dem Reisemobil führt uns von Dublin direkt an die unberührte und raue Nordwestküste Irlands. Rosses Point in der Nähe der Stadt Sligo am Garavogue River ist unser Ziel. Ein Campingplatz mit Blick auf die wunderschöne Bucht und den Berg Ben Bulben. Atlantikbrandung pur. Atemberaubende Sonnenauf- und beeindruckende Sonnenuntergänge. Schon der berühmte irische Schriftstellers William Butler Yeats liebte Rosses Point, verbrachte oft seine Sommerferien dort.

Downpatrick Head – Ein Fels in der Brandung

Unbedingt erlebenswert ist auch Downpatrick Head, ein Aussichtspunkt in der Nähe von Ballycastle im County Mayo. Mit tosenden Wellenschlägen prallt dort der Atlantik an die dunklen Felsen der Küste. Die Landzunge Downpatrick Head ist zu großen Teilen vom Wasser unterspült und eingebrochen. Doch auch wenn kaum Touristen zu sehen sind, so ist das Gebiet doch touristisch erschlossen und mit Reisemobil gut zu erreichen. Einige Bereiche sind durch Geländer und Glaswände gesichert, so dass ihr quasi durch den „Boden“ hindurch die Brandung und die unterspülten Felsen sehen könnt. Ein Eldorado für Hobbyfotografen.

Lesen Sie den kompletten Reisebericht mit vielen eindrucksvollen Bildern auf PlusPerfekt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.