Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Baden-Baden seit 1994 Treffpunkt der internationalen Popmusik (FOTO)

„SWR3 New Pop Festival“ feiert im September 25-jährigen Geburtstag
/ Doku „25 Jahre SWR3 New Pop Festival“, 7. September, 23:30 Uhr, SWR
Fernsehen

Das „SWR3 New Pop Festival“ macht seit 1994 Baden-Baden im
Spätsommer zum Mekka der internationalen Popmusik. Das bedeutet im
September 2019 zum 25. Mal drei Tage lang Vielfalt, drei Tage lang
Musik, drei Tage lang nationale und internationale Pop-Künstlerinnen
und -Künstler zum Anfassen. Dieses Jahr gibt sogar einen vierten
Festivaltag, an dem Popstar Tim Bendzko ein Exklusiv-Konzert spielt.
Anlässlich des Jubiläums erinnern sich Macher, Künstler und
Musikredakteure an musikalische und persönliche Highlights der
Festivalgeschichte – und sprechen über Pannen und Anekdoten, die sich
Backstage ereigneten. Die Doku „25 Jahre SWR3 New Pop Festival. Ein
Rückblick auf unvergessene Momente“ ist zu sehen am Samstag, 7.
September um 23:30 Uhr im SWR Fernsehen.

Lebendige Musikgeschichte im Südwesten

Das „SWR3 New Pop Festival“ ist seit 25 Jahren ein Stück lebendige
Musikgeschichte im Südwesten. Für Fans, Bands, Musikagentinnen und
-agenten sowie Künstlerinnen und Künstler ist das Festival seit
seinen Anfängen ein absolutes Muss. Auch für die Hörerinnen und Hörer
von SWR3 war und ist das New-Pop-Festival schon immer ein Höhepunkt
des Musikjahres. Viele internationale Stars waren am Beginn ihrer
Karriere zu Gast in Baden-Baden: Amy Winehouse, Alanis Morissette,
George Ezra, Alice Merton, Ed Sheeran. Auch zahlreiche deutsche
Künstler hatten hier erste Konzerte vor großem Live-Publikum: Cro und
Kraftklub, Xavier Naidoo und Namika. In diesem Jahr wird das Festival
vom 12. bis 15. September stattfinden – wie immer in Baden-Baden.

Baden-Baden als Karrierekick für Künstler Im Jahr 1994 war es die
Idee von einigen wenigen, zum ersten Mal in Deutschland ein solches
Pop-Festival auf die Bühne zu bringen. In der SWR Dokumentation
erinnert sich der ehemalige Programmchef Peter Stockinger an die
Schwierigkeiten, die Stadtoberen von dem Festival zu überzeugen. Sie
befürchteten wilde Bands und vermeintliche „Sesselschlitzer“ im
altehrwürdigen Theater von Baden-Baden. Heute nun steht Baden-Baden
ganz oben auf der Liste der Musikindustrie. Wer vom Fach ist, weiß:
Ein Auftritt beim „SWR3 New Pop Festival“ kann gute Chancen auf eine
große Karriere bedeuten. In der Dokumentation kommen Macherinnen und
Macher, Künstlerinnen und Künstler zu Wort, erinnern sich an
musikalische und persönliche Highlights auf den Bühnen – und sprechen
über Pannen und Anekdoten, die sich Backstage ereigneten.

Sendung

„25 Jahre SWR3 New Pop Festival. Ein Rückblick auf unvergessene
Momente“, Samstag, 7. September, 23:30 Uhr, SWR Fernsehen Weitere
Informationen unter:
http://swr.li/swrfernsehen-doku-swr3-newpopfestival

Fotos unter www.ARD-foto.de

Pressekontakt: Grit Krüger, Telefon 07221 929 22285,
grit.krueger@swr.de

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.