Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Bahnfahrt der besonderen Art

Wahre Geschmackserlebnisse, eine wohltuende Kopf- und Nackenmassage und Eintauchen in die faszinierende Landschaft Vietnams. In diesen Genuss kommen seit dem 1. Juli 2020 Reisende des Zugabteils The Vietage. Dieses gehört zum Portfolio der Minor Hotels, zu der auch die thailändische Marke Anantara zählt. Der Wagon ist Teil einer Bahn, die täglich zwischen den Städten Da Nang und Quy Nhon verkehrt. Gästen, die sowohl im Anantara Hoi An als auch in den Anantara Quy Nhon Villas wohnen, wird so bei ihrem Transfer in das jeweils andere Haus ein unvergessliches Erlebnis geboten. Aber auch Besucher anderer Hotels dürfen Buchungen tätigen. Um eine besonders angenehme Reise zu garantieren, gibt es in dem aufwendig gestalteten Wagon lediglich zwölf zu reservierende Plätze. The Vietage startet jeden Morgen um 9.31 Uhr von Da Nang und erreicht den Bahnhof Dieu Tri in Quy Nhon um 15.43 Uhr. Die Rückreise erfolgt von Dieu Tri um 17.29 Uhr und kommt in Da Nang um 23.01 Uhr an. Der Zug fährt elf Monate des Jahres und pausiert lediglich während der jährlichen vietnamesischen Tet-Ferien zwischen Ende Januar und Mitte Februar. Ein Einzelticket kostet 164 Euro pro Person inklusive Drei-Gang-Menü, einer Auswahl an Weinen, Bieren sowie Softdrinks, Barsnacks und einer 30-minütigen Kopf- und Schulter-Massage. Die Exklusivmietung des Wagons ist ebenfalls möglich. Weitere Informationen finden sich unter www.thevietagetrain.com. Packages in Kombination mit Aufenthalten in den Anantara Häusern können unter folgendem Link gebucht werden: www.anantara.com/de/vietnam.

The Vietage verfügt über schlanke, moderne Innenräume, weite Panoramafenster und große, bequeme Sitze. An der Bar können vor dem Menü einheimische Biere, Weine und Snacks bestellt werden. Die exklusiv zusammengestellten Gerichte verbinden die vietnamesische Küche mit französischen Einflüssen und schaffen ein Zusammenspiel aus kreativen Aromen und lokalen Zutaten. Das Personal serviert den Gästen unter anderem einen Quy Nhon Meeresfrüchtesalat, Wagyu Rind oder Crème Brulée. Zudem gibt es Premiumweine, Champagner und Delikatessen wie beispielsweise Kaviar. Diese Produkte müssen allerdings im Voraus geordert werden.

Die durch den Zug verbundenen Anantara Häuser halten für ihre Gäste luxuriöse Zimmer und ein erstklassiges Angebot bereit. Seit November 2018 empfangen die Anantara Quy Nhon Villas Gäste an einem malerischen Strand und begeistern als reines Villenresort mit 26 exklusiven Einheiten. Jede Villa verfügt über einen eigenen Pool, persönlichen Butlerservice und einen Weinkühlschrank, ausgestattet mit feinen Tropfen sowie leckeren Snacks. Das Anantara Hoi An Resort verfügt über 94 Zimmer sowie Suiten und ist von üppigen Gärten umgeben. Es befindet sich in einer unvergleichlichen Umgebung am Fluss Thu Bon, weniger als einen Kilometer von der Altstadt des UNESCO-Weltkulturerbe Hoi An entfernt. Das Resort ist perfekter Ausgangspunkt, um die engen Gassen, die koloniale Architektur und das traditionelle Kunsthandwerk des Ortes zu erkunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.