Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Basketball EM-Quali-Länderspiele live als Free TV-Angebot bei MagentaSport – Ehrenrettung angesagt / Zirbes im National-Team! „Jemanden aus Dubai einzuladen, das musst du auch erst mal erklären“

Maik Zirbes spielt aktuell Basketball bei Shabab Al Ahli, Dubai-Liga. Die kennen nur Insider. Dennoch wird der 31jährige Zirbes am Samstag (ab 16.45 Uhr gegen Großbritannien) und Montag (ab 19.45 Uhr gegen Montenegro) seinen 74. und 75. Länderspiel-Einsatz in der EM-Qualifikation begehen. „Jemanden aus Dubai einzuladen, das musst du auch erst mal erklären“, habe Zirbes zu Henrik Rödl bei dessen Anruf gesagt. Der Bundestrainer erklärt also im MagentaSport-Interview die Nominierung des Centers, der in 9 Jahren bei 7 Klubs war, dabei 7 nationale Meister-Titel holte: „Er bringt viel Erfahrung mit und ist fit.“ Rödl über den Kader für die EM-Quali, in dem erneut „10 bis 15 Spieler“ wegen des parallelen Spielbetriebs in NBA und EuroLeague fehlen: „Für das, was wir perspektivisch im Kader sehen, sind die Leute da, die wir möchten.“ Mit diesen Spielern „wollen wir gewinnen.“ Ehrenrettung nach 2 Auftakt-Pleiten gegen Großbritannien und Montenegro. MagentaSport zeigt die beiden deutschen EM-Qualifikationsspiele aus Montenegro live und frei empfangbar.

Bereits am Freitag müssen ALBA Berlin und der FC Bayern in der EuroLeague ran. ALBA tritt ab 18.30 Uhr bei Fenerbahce an, die Bayern kämpfen um 20.30 Uhr bei Villeurbanne um wichtige Punkte für den Verbleib in den Top8 – beide Spiele sind live zu sehen bei MagentaSport. Nachfolgend die Zitate aus den MagentaSport-Interview mit Henrik Rödl und Maik Zirbes. Bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport benennen.

Globetrotter Zirbes in den Kader zu holen, war aufgrund der Abwesenheit der potenziellen Spieler aus Berlin und München, aber auch aufgrund der unsteten Corona-Zeiten schlüssig – Zirbes habe ohne Diskussion sofort ja gesagt. Die Situation sei „nun besser als beim letzten Mal“, so Henrik Rödl. „Es ist erst mal erfreulich, dass wir nicht so viele neue Gesichter haben. Dass wir nicht bei null anfangen.“ Dazu mehr Zeit in Montenegro für die Vorbereitung bis zum ersten Spiel gegen Großbritannien. Rödls Ziel für das Montenegro-Projekt: „Wir haben gegen beide Gegner verloren. Jetzt wollen wir gewinnen.“

Der Bundestrainer will den Konkurrenz-Kampf für Olympia forcieren. „Natürlich gibt´s die Chance, sich für den Kader im Sommer zu qualifizieren. Mir fehlen mit Berlin, München, NBA und die anderen, die in der EuroLeague spielen, sicher 10 bis 15 Spieler, die in diese Mannschaft reingehören.“ Der Sprung in den Kader werde „sicher schwer, aber das wissen die Jungs auch.“ Einer der „Jungs“ ist Christian Sengfelder, zuletzt Matchwinner beim Bamberger Sieg gegen ALBA. Er wolle die Spiele in Montenegro „nutzen, um ready zu sein“ etwa für Olympia, sagte er im MagentaSport Podcast „Abteilung Basketball“. (Hier die neueste Folge: https://soundcloud.com/abteilungbasketball/einfach-mal-die-fresse-halten)

So lesen sich Anspruchsdenken und Kader unter den komplexen Umständen aktuell richtig gut für alle Beteiligten rund ums National-Team. Henrik Rödl hatte bei MagentaSport noch über Maik Zirbes gefeixt: „Die Liga hat extra ein Spiel wegen ihm verlegt.“ Naja, korrigiert Zirbes leicht, sein Klub Shabab Al Ahli habe vielmehr schon die nächste Play Off-Runde erreicht und er sei einer von 2 angefragten Spielern für das Nationalteam. Wo er schon mal dabei ist, so der Ex-Bamberger und FC Bayern- Center, „werde ich auf jeden Fall um meine Chance kämpfen.“

Basketball live bei MagentaSport

Donnerstag, 18.02.2021

EuroLeague

Ab 17.45 Uhr: Khimki Moskau – Baskonia

Ab 18.15 Uhr: Anadolu Efes – Olympiakos Piräus

Ab 20.30 Uhr: Mailand – Maccabi Tel Aviv

Ab 20.45 Uhr: Barcelona – Zalgiris Kaunas

Freitag, 19.02.2021

Ab 18.30 Uhr: Fenerbahce – ALBA BERLIN

Ab 20.30 Uhr: Villeurbanne – FC BAYERN MÜNCHEN, Roter Stern Belgrad – Zenit St. Petersburg

Ab 20.45 Uhr: Valencia – Real Madrid

Samstag, 20.02.2021

EM-Qualifikation – Länderspiel frei empfangbar

Ab 16.45 Uhr: DEUTSCHLAND – Großbritannien

Montag, 22.02.2021

EM-Qualifikation – Länderspiel frei empfangbar

Ab 19.45 Uhr: Montenegro – DEUTSCHLAND

Pressekontakt:

Jörg Krause
Mail: joerg.krause@thinxpool.de
Mobil: 0170 22 680 24

Original-Content von: MagentaSport, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.