Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

BDB-Musikakademie Staufen: Inspiration und Motivation tanken bei den Schwarzwälder Horntagen

Der Glottertäler Hornruf gehört unverzichtbar zu den Schwarzwälder Horntagen. Auch im Pandemiejahr müssen Hornisten und Hornistinnen auf die wohlbekannten Klänge nicht verzichten. Zwar verwandeln sich die Schwarzwälder Horntage vom 04. bis 06. Juni 2021 Pandemie bedingt in ein Online-Festival, eine Vielfalt an Fortbildungsmöglichkeiten und Workshop-Themen wird aber auch im Online-Format geboten. Peter Arnold, künstlerischer Leiter des Hornfestivals, kann sich freuen: fast alle Horntagedozent:innen sind auch bei der Online-Ausgabe des Festivals dabei. So wirken neben den beiden Newcomern, den jungen Hornprofessoren Saar Berger (Trossingen) und François Bastian (Saarbrücken), auch etablierte Hochschullehrer und große Namen der Hornszene wie Christian Lampert, Samuel Seidenberg, Jeff Nelsen (Canadian Brass), Fergus McWilliam (Berliner Philharmoniker) und Xiao-Ming Han als Dozenten mit. Gemeinsam mit dem bewährten Dozententeam der Schwarzwälder Horntagen gestalten sie ein inspirierendes und bereicherndes Festivalprogramm. Es umfasst Einzelunterricht und Gruppenunterricht zu thematischen Schwerpunkten wie Permanentatmung, Bassschlüssel, tiefes Horn. Ansatzprobleme, unbekannte Hornliteratur und vieles mehr. Eine große Bandbreite an spannenden Themen und viel Abwechslung bieten auch der Online-Workshoptag am Sonntag, 6. Juni. Sie reicht von Warm-up-Übungen über Naturhorn bis Beatboxing. Dazwischen wird es immer wieder Musik, unter anderem ein Konzert mit Samuel Seidenberg, und unter dem Motto Cook&Talk sogar eine Kochshow mit dem berühmten chinesischen Hornisten Xiao-Ming Han und verschiedenen musikalisch-kulinarischen Leckerbissen geben ? alles in allem die perfekte Mischung, um Inspiration und Motivation zu tanken und schöne Hornklänge zu genießen.

Das Online-Festival der Schwarzwälder Horntage findet vom 4. -6. Juni 20201 statt. Tickets für den Online-Workshoptag sowie der Einzelunterricht und die Gruppenstunden sind online buchbar unter www.bdb-akademie.com/hornissimo/

 

Die BDB-Musikakademie ist die Bildungseinrichtung des Bundes Deutscher Blasmusikverbände (BDB). Der BDB ist ein aktiver und innovativer Dachverband für 250 000 Mitglieder und 70 000 aktiver Blasmusiker in rund 1000 Vereinen und 16 Mitgliedsverbänden. Der BDB bietet Beratung, Dienstleistung und Bildung, versteht sich als Servicestelle, Interessensvertretung und Impulsgeber für Blasmusiker, Verbands- und Vereinsverantwortliche und bringt sich mir starker Stimmer immer wieder in aktuelle politische Diskussionen und Diskurse ein.

Die zur Marke gewordenen Initialen des Logos stehen für Bildung Die Bewegt. Wie ernst der BDB seinen satzungsgemäßen Bildungsauftrag nimmt, dass dokumentiert das umfangreiche Kursprogramm der BDB-Bildungsakademie in Staufen. Angeboten werden dort längst nicht nur Aus- und Fortbildungen für Instrumentalisten jeglichen Alters und Niveaus. Auch Dirigenten, Instrumentallehrer, Erzieher und Ausbilder finden passende Angebote für ihre musikalische Bildungsarbeit in Schulen, Kindergärten und Vereinen. Stark gewachsen ist in den vergangenen Jahren das Portfolio im Bereich der überfachlichen Bildung. Vereine können hier ihre Verantwortlichen zur Führungskraft von morgen, zum Jugendleiter, Kulturmanager und Marketingexperten ausbilden lassen und mit ihrem Knowhow die Zukunft ihrer Vereine sichern. Je professioneller, desto zukunftsfähiger: das gilt für die Mitgliedsvereine genauso wie für den Dachverband.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.