Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

BKK·VBU warnt Fußballfans / Nicht ohne Zecken-Impfung zur WM nach Russland

Fußballfans, die nach Russland zur WM reisen,
sollten sich schnellstens um eine Zeckenimpfung kümmern. Darauf weist
Jens Hermes, Impfexperte der Betriebskrankenkasse Verkehrsbauunion
(BKK·VBU) hin: “Wer plant, sich in Russland die Spiele der deutschen
Nationalmannschaft anzusehen, sollte sich jetzt gegen FSME
(Frühsommer-Meningoenzephalitis) impfen lassen”.

Reisemediziner weisen darauf hin, dass die Regionen zwischen
Moskau und St. Petersburg sowie Regionen in Süd- und Ost-Sibirien zu
den Hochrisikogebieten zählen. Auch Karelien mit seinen
Feuchtbiotopen nördlich des Ladogagsees gilt als Hochrisikogebiet.
“Vor allem bei Outdoor-Aktivitäten vor und nach den Spielen heißt es
aufpassen”, so Hermes weiter.

Für einen mehrjährigen Impfschutz sind drei Impfungen nötig. Die
ersten beiden erfolgen im Abstand von ein bis drei Monaten, die
dritte – je nach Impfstoff – nach fünf, neun oder zwölf Monaten.
Auffrischungen sind in Abständen zwischen drei und fünf Jahren nötig.

Pressekontakt:
Sylvie Renz
BKK·VBU Unternehmenskommunikation | Presse
Tel.: (0 30) 7 26 12-13 16
E-Mail: sylvie.renz@bkk-vbu.de
www.meine-krankenkasse.de

Original-Content von: BKK VBU, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen