Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

CARP ermöglicht stärkere Medienpräsenz des Esport / ESL und Bayes schmieden Technologie-Partnerschaft

Nachdem sich das Berliner Startup Bayes Esports Solutions schon 2019 die exklusiven Daten-Rechte für die Ligen und Turniere der ESL, weltweit größtes Esport-Unternehmen, sichern konnte, haben sich ESL und Bayes entschieden, auch bei der Entwicklung von technischen Innovationen im Bereich Live-Datenvisualisierung zusammenzuarbeiten. Als erstes gemeinsames Projekt wird ab sofort der echtzeitfähige Parser CARP in Betrieb genommen.

Aktuell gelingt es Esport in den Medien noch nicht, neben der bereits bestehenden Fangemeinde die große Gruppe der Gelegenheitsspieler anzusprechen und zu begeistern. Für ein unterhaltsames Live-Erlebnis sind verschiedene Visualisierungen und Perspektiven – insbesondere bei komplexen 3D-Spielen – vor Ort und innerhalb der Live-Streams unerlässlich, um nicht nur zu verstehen und zu genießen, sondern sich als Teil des Spielgeschehens zu fühlen. Um diese erweiterten Funktionen bereitstellen zu können, müssen akkurate und korrekte Echtzeit-Live-Daten verfügbar sein – vor allem im Esport, der viel agiler und schnelllebiger als der traditionelle Sport ist.

Der von Bayes (http://www.bayes.gg/) in enger Zusammenarbeit mit ESL entwickelte Parser CARP erlaubt es, Daten für die Spiele CS:GO und Dota in Echtzeit und bisher nicht erreichter Quantität und Qualität der Datenpunkte zu extrahieren. So können Medien live und während des Spiels vollständige 2D Visualisierungen (Replays) mit Darstellung der Spieler-Positionen und Flugbahnen von Objekten anzeigen. Das war bisher nur nach dem Spiel, also nicht in Echtzeit möglich. Auch Wettanbieter profitieren, können sie nun aufgrund der besseren Datenlage präzisere Vorhersagen treffen. Kommerzielle Datennutzer wie Shadow nutzen CARP bereits für ihre Match-Analyse Plattform.

„Gemeinsam mit Bayes wollen wir einheitliche Standards setzen und den Esport mit datengetriebenen Entwicklungen vorantreiben. Für eine noch stärkere Medienpräsenz des Esport müssen Medien und andere Datennutzer so schnell und zuverlässig wie möglich alle Informationen erhalten, die sie benötigen. Gleichzeitig ist es uns ein großes Anliegen allen Marktteilnehmern innovative Daten-Produkte an die Hand zu geben, die ihnen insbesondere bei der Distribution unserer Inhalte helfen“, so Bernhard Mogk, SVP Global Business Development der ESL.

Für die Partnerschaft mit Bayes stellt die ESL zum einen den Zugang zu ihren Game-Servern zur Verfügung, um die Daten zu extrahieren. Zum anderen nutzt ESL die gewonnen Daten für interne Anwendungen, wie Visualisierungen und Analysen. Nach ausführlichen Tests sollen die Daten auch anderen Interessenten auf BEDEX, dem von Bayes entwickelten weltweit ersten unabhängigen Esport-Daten-Marktplatz für in-game Daten, zur Verfügung gestellt werden.

Pressekontakt:

Dr. Susanne Ardisson
Bayes Esports Solutions GmbH
Head of Strategic Communication http://www.bayes.gg susanne.
ardisson@bayes.gg

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/136172/4582871
OTS: Bayes Esports Solutions GmbH

Original-Content von: Bayes Esports Solutions GmbH, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.