Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

CHECK24-Pauschalreisestudie: So machen die Deutschen 2019 Urlaub (FOTO)

– Brandenburger geben am meisten für ihren Pauschalurlaub aus,
Bremer am wenigsten
– Beliebtestes Reiseziel ist Side & Alanya, nur in vier
Bundesländern Mallorca auf Platz eins
– Berliner und Thüringer verreisen am längsten, Bayern und
Saarländer am kürzesten

Brandenburger geben am meisten für ihren Pauschalurlaub aus. Im
Vergleich zum Durchschnitt aller Reisebuchungen bei CHECK24 zahlen
sie 4,6 Prozent mehr. Bremer lassen sich ihren Urlaub am wenigsten
kosten: Sie geben 4,5 Prozent weniger aus als der Bundesschnitt.*)

Side & Alanya fast überall beliebtestes Reiseziel – Südwesten der
Republik fliegt nach Mallorca

In fast allen Bundesländern ist Side & Alanya das begehrteste
Reiseziel. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr lag die türkische
Urlaubsregion nur in acht Bundesländern vorne, 2017 sogar nur in
zweien. Mallorca belegt 2019 im Südwesten Deutschlands nach wie vor
den ersten Platz. „Reisen in die Türkei bieten ein hervorragendes
Preis-Leistungs-Verhältnis, auch im Vergleich zu Mallorca“, sagt
Martin Zier, Geschäftsführer Reise bei CHECK24. „Nachdem 2016 der
Tourismus in die Türkei deutlich zurückgegangen war, fahren jetzt
wieder viele Urlauber gerne dorthin.“

Berliner und Thüringer verreisen am längsten, Bayern und
Saarländer am kürzesten

Am längsten verreisen Berliner und Thüringer – sie buchen im
Schnitt zehn Tage. Auch Urlauber aus Sachsen und Schleswig-Holstein
sind mit 9,9 Tagen überdurchschnittlich lange unterwegs. Etwas
weniger Zeit nehmen sich Bayern und Saarländer für ihren Urlaub, sie
reisen im Schnitt 9,5 Tage.

Service für Kunden: kostenlose Beratung und ein¬fache
Reiseverwaltung im digitalen Kundenkonto

Pauschalurlauber, die Fragen rund um ihre Reisebuchung haben,
erhalten bei über 200 CHECK24-Reiseexperten an sieben Tagen die Woche
persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail. Im persönlichen
Kundenkonto haben Urlauber zu jeder Zeit und an jedem Ort alle
Reiseunterlagen auf einen Klick verfügbar. Ein persönlicher
Ansprechpartner ist ebenfalls direkt erreichbar. Reisende sehen und
verwalten ihre Buchungen digital im Kundenkonto. Diese und weitere
kostenlose Serviceleistungen wissen über 15 Millionen Kunden zu
schätzen.

*)Datengrundlage: alle Pauschalreisebuchungen über CHECK24
zwischen Juli 2018 und Juni 2019

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose
Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz
und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro.
Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000
Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 300 Banken, über 300
Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000
angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr
als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Unterkünften, mehr als 700
Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die
Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche
Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher
kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. CHECK24
unterstützt EU-Qualitätskriterien für Vergleichsportale
Verbraucherschutz steht für CHECK24 an oberster Stelle. Daher
beteiligt sich CHECK24 aktiv an der Durchsetzung einheitlicher
europäischer Qualitätskriterien für Vergleichsportale. Der
Prinzipienkatalog der EU-Kommission „Key Principles for Comparison
Tools“ enthält neun Empfehlungen zu Objektivität und Transparenz, die
CHECK24 in allen Punkten erfüllt – unter anderem zu Rankings,
Marktabdeckung, Datenaktualität, Kundenbewertungen,
Nutzerfreundlichkeit und Kundenservice.

Pressekontakt CHECK24:
Julia Leopold, Public Relations Managerin, Tel. +49 89 2000 47 1174,
julia.leopold@check24.de
Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47
1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.