Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Das neue iPhone 2018 – der Nachfolger von Apples Jubiläums-iPhone steht in den Startlöchern

Viele Apple-User warten bereits ungeduldig auf die Nachfolger des Jubiläums-iPhones X aus dem Jahr 2017. Bisher gibt es noch keine offiziellen Informationen. Laut Gerüchten wird Apple drei neue Smartphones in diesem Jahr auf den Markt bringen: Ein Nachfolger für das 8/8 Plus sowie gleich zwei neue Modelle als Nachfolger für das iPhone X stehen auf der Liste und werden voraussichtlich Anfang September 2018 auf der Apple-Keynote vorgestellt.

Was kann der Apple-Kunde von den neuen iPhones erwarten?

Die Gerüchteküche läuft auf Hochtouren. Laut Spekulationen können sich iPhone-Liebhaber bei allen drei neuen Modellen auf einen frischen Prozessor freuen: Energieeffizienter und fast um die Hälfte kleiner als sein Vorgänger wird er bei besserer Leistung den Akku schonen. Die Firma TSMC (der drittgrößter Halbleiter-Hersteller der Welt), die auch schon den aktuellen iPhone-Prozessor A11 baut, stellt den neuen Prozessor A12 im 7-Nanometer-Verfahren her (zum Vergleich: Der A11 wird im 10-Nanometer-Verfahren gebaut). Die längere Akkulaufzeit wird jeden Nutzer freuen.

Wie teuer wird das neue iPhone?

Preislich gesehen wird laut Gerüchten für jeden was dabei sein: Für den kleineren Geldbeutel wird es das iPhone 8S geben, das mit einem Alurahmen und einem 6,1 Zoll-LED-Bildschirm ausgestattet und in den Farben blau, gelb und pink erhältlich sein soll. Laut Insidern soll sich der Preis zwischen 700 und 800 EUR bewegen, also im üblichen Apple-Rahmen. Das Nachfolgermodell des iPhone X, das als neues Flaggschiff in die Läden kommt, wird allerdings richtig teurer: Es soll ca. 100 EUR mehr kosten als das iPhone X und somit die psychologische 1.000 EUR-Schallgrenze um einiges übersteigen.

Lohnt sich das neue Flaggschiff von Apple?

Jeder muss selber entscheiden, ob er für ein Smartphone mehr als 1.000 EUR ausgeben möchte. Apple-User können mit folgenden neuen Features rechnen:

  • energieeffizienter Prozessor A12
  • randloses OLED-Display
  • True-Depth-Kamera
  • zweiter SIM-Slot
  • Akku mit bis zu 3.400 mAh (im Gegensatz zu aktuellen 2.716 mAh)
  • Face-ID als Bildschirmsperre (auch für mehrere Gesichter)

Ob diese Innovationen einen Preisanstieg um 10 Prozent rechtfertigen, wird die Zukunft zeigen. Erfahrungsgemäß werden iPhone-Fans diesen Preisanstieg hinnehmen und das neue Modell mit Handkuss kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.