Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

DASDING: Nominierung für Deutschen Radiopreis 2020 (FOTO)

SWR mit Meme-Jingles seines jungen multimedialen Programms in der Kategorie „Beste Comedy“ nominiert / Preisverleihung am 10. September 2020 in Hamburg

Die unabhängige Jury des Grimme-Instituts hat heute (27. August) die Nominierungen für den Deutschen Radiopreis 2020 in den bislang ausstehenden Kategorien bekannt gegeben: DASDING, das junge multimediale Programm des SWR, ist in der Kategorie „Beste Comedy“ für die DASDING Meme-Jingles nominiert. Bereits am 19. August wurden die Nominierungen des SWR für den Preis in zwei weiteren Kategorien bekannt gegeben: SWR Aktuell Radio darf auf eine Auszeichnung für die Recherchen des SWR Journalisten und ARD Terrorismusexperten Holger Schmidt zur rechtsterroristischen „Gruppe S“ in der Kategorie „Bestes Nachrichten- und Informationsformat“ hoffen. Und SWR1 Baden-Württemberg ist mit der Serie „Eingefroren in der Arktis – mit SWR1 auf dem Forschungsschiff Polarstern“ in der Kategorie „Beste Innovation am Morgen“ nominiert. Die Verleihung findet am 10. September 2020 in Hamburg statt und ist live im Radio zu hören und als Livestream im Netz zu erleben.

Vertonte Bildwitze für junge Zielgruppe

Die DASDING Meme-Jingles sind vertonte Bildwitze, die vor allem die junge Zielgruppe bei Instagram, TikTok oder Facebook erreichen. Neben alltäglichen Dingen, in denen sich jede*r Hörer*in widerfindet, bringen sie auch gesellschaftskritische Themen wie zum Beispiel die Internetverbindung auf dem Land auf den Punkt. Sie funktionieren unmoderiert zwischen zwei Musiktiteln im Tagesprogramm und verweisen crossmedial auf den DASDING Instagram-Kanal. DASDING folgt mit diesem Format dem Zeitgeist, hat bereits Anfang 2019 klassische Radiocomedy komplett aus dem Programm genommen und die prägende Kunstform der gegenwärtigen Netzkultur mit den DASDING Meme-Jingles in eine subtile Radiocomedy übersetzt.

DASDING Meme-Jingles zum Nachhören: https://share.ard-zdf-box.de/s/T5RES3S2XPkD6Cx

Weitere Informationen unter http://swr.li/deutscher-radiopreis sowie auf der Homepage des Deutschen Radiopreises 2020 unter www.deutscher-radiopreis.de und unter http://swr.li/dasding-deutscher-radiopreis

Pressekontakt: Claudia Gabler, SWR Tel. 07221 929 23273, claudia.gabler@swr.de

SWR.de/kommunikation

twitter.com/SWRpresse

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7169/4690085 OTS: SWR – Südwestrundfunk

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.