Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

DEG-Geschäftsführer lobt weiteren Gehaltsverzicht der Spieler

Die Düsseldorfer EG ist einer von acht Eishockey-Vereinen, die im November und Dezember am Magenta Sport Cup der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) teilnehmen. Das Vorbereitungsturnier bedeutet für die DEG, dass die Mannschaft nach monatelanger Pause wieder aufs Eis kann. Für den Verein bedeutet das aber auch eine unsichere finanzielle Planung, da die Kurzarbeit der Spieler und Trainer endet. Gleichzeitig ist der Start der Liga aber immer noch ungewiss. Finanzieren könne die DEG das nur mit Hilfe der Gesellschafter, die noch mal investieren – und vor allem mit Hilfe der Spieler, die noch mal auf Gehalt verzichten, sagte DEG-Geschäftsführer Harald Wirtz der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Donnerstag). „Das ist ein großes Zeichen der Mannschaft und ein klares Statement der Gesellschafter, aufs Eis und nicht in den Winterschlaf zu gehen“, sagt der neue DEG-Geschäftsführer.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/30621/4741321
OTS: Rheinische Post

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.