Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

„Die Finals – Berlin 2019“: rbb freut sichüber den Deutschen Fernsehpreis

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) freut sich über den Deutschen Fernsehpreis für die Übertragung des Sportevents „Die Finals – Berlin 2019“. ARD und ZDF hatten am ersten August-Wochenende 20 Stunden Live-Sport aus Berlin gesendet und damit ein Millionenpublikum begeistert. Der rbb hatte die Federführung in der ARD und für Das Erste, die redaktionelle Leitung lag bei der rbb-Programmbereichsleiterin für Service und Sport, Katrin Günther.

Patricia Schlesinger, Intendantin des rbb: „Die Finals aus der Hauptstadt waren eines der großen Fernsehereignisse des vergangenen Jahres. Ich gratuliere Katrin Günther und dem gesamten Team von Redaktion und Produktion zu dieser großartigen, einer Mega-Meisterschaft würdigen Auszeichnung. Sie haben die Begeisterung der Menschen in den Arenen ebenso in die ganze Repubik transportiert wie die herausragenden Leistungen der Sportlerinnen und Sportler.“

„Die Finals – Berlin 2019“ vereinten erstmals die deutschen Meisterschaften aus zehn Sportarten an einem Wochenende. Mehr als 200 Entscheidungen standen an, rund 3.300 Athletinnen und Athleten kämpften bei dem Multisport-Event der Superlative im Stadion, auf dem Wasser und in der Halle um die Plätze ganz oben auf dem Podest. Durchschnittlich 1,48 Millionen Zuschauer (Marktanteil: 13,0 Prozent) verfolgten an beiden Tagen die Live-Übertragungen im Ersten am Samstag und am Sonntag im ZDF. Hinzu kam an beiden Veranstaltungstagen ein umfassendes Onlineangebot mit Livestreams und Hintergrundberichten.

Pressekontakt:

rbb Presse & Information
justus.demmer (at) rbb-online.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/51580/4626108
OTS: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.