Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

„Die Mannschaft spielt“: Goretzka, Kimmich, Süle, Klostermann, Trapp und Bierhoff wollen die Million bei Jauch

Let´s Play: „Die Mannschaft spielt“ nicht nur auf dem Platz, sondern auch bei Günther Jauch. Im neuen Special „Wer wird Millionär? – Die Mannschaft spielt“ stellen sich am Montag, 12. Oktober 2020, 20:15 Uhr, sechs Spieler der Fußball-Nationalmannschaft und Verantwortliche des DFB-Teams bei RTL den Fragen von Günther Jauch. Für den guten Zweck treten an: Leon Goretzka, Joshua Kimmich, Niklas Süle, Lukas Klostermann, Kevin Trapp und DFB-Direktor Oliver Bierhoff. Für hoffentlich passgenaue Steilvorlagen will Barbara Schöneberger als zusätzlicher Telefonjoker sorgen.

Günther Jauch: „Ich finde es immer ungerecht, wenn gesagt wird, dass Fußballer nur Tore schießen können. Jetzt können sie beweisen, dass das nicht der Fall ist. Wir hatten ja schon mal Fußballer in der Sendung: Beim Prominenten-Special gewann Lukas Podolski 125.000 EUR und Manuel Neuer räumte sogar eine halbe Million Euro ab. Wir dürfen also sehr gespannt sein.“

Drei Kandidaten-Duos spielen jeweils um die Million und alles ist möglich. Wer gerät ins Abseits, wer hält den Ball flach, wer kontert, wer zeigt Knipser-Qualitäten und wer holt vielleicht sogar die Million?

„Wer wird Millionär?“ widmet der schönsten, sportlichen Nebensache der Welt ein neues Special. Sechs Mitglieder der deutschen Fußball-Nationalmannschaft der Männer laufen bei Günther Jauch auf und spielen einen Quizabend lang nicht um Tore, sondern für den guten Zweck.

Fünfzehn Fragen bis zur Million und alle setzen auf Sieg. Die beiden prominenten Spieler dürfen jeweils Doppelpass spielen und sich beraten, bevor sie die Fragen beantworten.

Folgende Teams treten an:

Leon Goretzka und Joshua Kimmich

Niklas Süle und Lukas Klostermann

Kevin Trapp und Oliver Bierhoff

Wie gewohnt haben die Kandidaten die Wahl zwischen der Risiko- und Sicherheitsvariante. Bei der Risikovariante (vier Joker) steht das „Team hinter dem Team“ des DFB als Zusatzjoker bereit. Wer von ihnen glaubt die Antwort zu wissen, steht auf. Die Kandidaten-Duos dürfen sich dann einen von ihnen als Joker aussuchen und die Frage diskutieren. Ansonsten ist zum Schutz vor dem Coronavirus kein Publikum im Studio.

Statt des Publikumsjokers bekommen die Kandidaten einen vollwertigen, zweiten Telefonjoker. Außerdem haben die Spieler die Wahl aus vier und nicht wie regulär drei Telefonjokern, die angerufen werden können. Dies sind drei eigene sowie Moderatorin und WWM-Millionengewinnerin Barbara Schöneberger. Der 50:50-Joker bleibt in der gewohnten Form erhalten.

Der Gewinn der drei Kandidaten-Duos wird jeweils einem guten Zweck wie folgt gespendet:

50 Prozent des erspielten Gewinns pro Team geht jeweils an die Stiftung der Mannschaft – „Treuhandstiftung der DFB-Stiftung Egidius Braun“.

50 Prozent des Gewinns von Leon Goretzka und Joshua Kimmich gehen an ihre selbst initiierte Spendenaktion „We Kick Corona“.

Niklas Süle und Lukas Klostermann möchten 50 Prozent zwischen dem „RTL-Spendenmarathon – Wir helfen Kindern“ und der „Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e.V.“ aufteilen.

Und jeweils 25 Prozent des erspielten Gewinns von Kevin Trapp und Oliver Bierhoff gehen an die „DFB Stiftung Sepp Herberger“ sowie an die „DFB Mexiko-Hilfe“.

Pressekontakt:

Frank Rendez
Unternehmenskommunikation Mediengruppe RTL Deutschland
Programmpresse
Telefon: +49 (0) 221 456 7 4246
Fax: +49 (0) 221 456 95 7 4246
frank.rendez@mediengruppe-rtl.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/72183/4728384
OTS: Mediengruppe RTL Deutschland

Original-Content von: Mediengruppe RTL Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.