Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Die Stars Group gibt Geschäftsergebnisse des zweiten Quartals 2018 bekannt

Die Stars Group Inc. (NASDAQ: TSG)
(TSX: TSGI) gab heute ihr Finanzergebnis für das zweite Quartal mit
Ende 30. Juni 2018 bekannt, aktualisierte seine Finanzprognosen für
das Gesamtjahr 2018 und lieferte einige weitere Höhepunkte und
Neuigkeiten. Solange nicht anders angegeben, sind alle Beträge in
US-Dollar ($) notiert.

„Das Quartalsergebnis der Stars Group setzt unsere organische
Wachstumskurve im internationalen Geschäft fort und zeigt den Beitrag
unserer australischen Akquisitionen“, sagte Rafi Ashkenazi, CEO der
Stars Group. „Wir haben unsere Produkte und das Benutzererlebnis quer
durch alle Vertikalen kontinuierlich verbessert und setzen unsere
Crossselling-Strategie konsequent um.“

„Die stetige Erweiterung unseres Angebots bei Sportwetten und
Casinoprodukten sowie unsere 2018 getätigten Akquisitionen haben
unser Geschäft transformiert. Wie haben damit erfolgreich unser
Fundament gestärkt und unsere konsolidierte Ertragsbasis
diversifiziert, die sich heute gleichmäßig auf die Vertikalen
verteilt und ungefähr zu 75 % lokal reguliert oder besteuert ist“,
sagte Ashkenazi.

„Jetzt konzentrieren wir uns auf die nächste Phase unserer
Transformation: Integration“, stellt Ashkenazi abschließend fest.
„Dieser Prozess wird mit Augenmaß in mehreren Phasen durchgeführt. Am
Ende wollen wir in den weltgrößten regulierten Märkten eine
Führungsposition einnehmen, aber gleichzeitig auch die Stärken
unserer kombinierten Plattform ausschöpfen, um neue Perspektiven und
Märkte zu erschließen.“

Konsolidierte Finanzübersicht zweites
Quartal 2018
Drei Sechs
Monate Monate
zum Ende zum
30. Juni Ende
30.
Juni
Angaben in Tausend US-Dollar (mit 2018 2017 Prozentuale 2018 2017 Prozentuale
Ausnahme von Prozentangaben und Veränderung Veränderung
Beträgen je Aktie)
Gesamtumsatz 411.512 305.305 34,8 % 804.403 622.625 29,2 %
Bruttogewinn 327.875 252.637 29,8 % 640.502 507.496 26,2 %
Betriebsergebnis 1.064 105.517 (99,0 %) 114.930 216.403 (46,9 %)
(Verlust) Gewinn, netto (154.824) 70.483 (319,7 %) (80.463) 136.236 (159,1 %)
Bereinigter Nettogewinn ¹ 131.023 114.028 14,9 % 269.785 227.396 18,6 %
Bereinigtes EBITDA ¹ 168.270 146.539 14,8 % 343.292 297.540 15,4 %
Bereinigte EBITDA-Marge ¹ 40,9 % 48,0 % (14,8 %) 42,7 % 47,8 % (10,7 %)
Verwässerter (Verlust) Gewinn je (1,01) 0,35 (388,6 %) (0,52) 0,67 (177,2 %)
Stammaktie ($/Aktie)
Bereinigter verwässerter Nettogewinn 0,60 0,56 7,1 % 1,27 1,13 12,7 %
je Aktie ($/Aktie) ¹
Netto-Cashflow aus 164.011 130.426 25,8 % 296.080 225.973 31,0 %
Geschäftstätigkeiten
Freier Cashflow ¹ 84.856 94.857 (10,5 %) 167.115 159.722 4,6 %
____________________________________1
Nicht-IFRS-Kennzahl. Wichtige
Informationen über die
Nicht-IFRS-Kennzahlen der Stars Group
siehe unten unter
„Nicht-IFRS-Kennzahlen“ und die
Tabellen unter „Abgleich von
Nicht-IFRS-Kennzahlen mit nächsten
IFRS-Kennzahlen“.

Finanzübersicht
zweites Quartal
2018 nach Segment
International
Drei Sechs
Monate Monate
zum zum
Ende Ende
30. 30.
Juni Juni
Angaben in Tausend 2018 2017 Prozentuale 2018 2017 Prozentuale
US-Dollar (sofern Veränderung Veränderung
nicht anderweitig
ausgewiesen)
Einsätze 248.572 144.352 72,2 471.557 287.448 64,0
% %
Wett-Nettogewinnspanne 7,9 % 6,1 % 29,0 7,7 % 5,5 % 39,7
(%) % %
Umsatz
Poker 216.986 202.897 6,9 % 462.861 421.559 9,8 %
Glücksspiel 101.941 80.726 26,3 208.651 160.488 30,0
% %
Wetten 19.635 8.836 122,2 36.321 15.853 129,1
% %
Sonstiges 11.673 12.846 (9,1 24.169 24.725 (2,2
%) %)
Gesamtumsatz 350.235 305.305 14,7 % 732.002 622.625 17,6 %
Bruttogewinn 281.076 252.637 11,3 % 586.131 507.496 15,5 %
Bruttogewinnspanne 80,3 % 82,7 % (3,0 %) 80,1 % 81,5 % (1,8 %)
(%)
Allgemein und 105.257 104.208 1,0 % 208.581 190.338 9,6 %
Verwaltung
Vertrieb und 42.255 31.302 35,0 % 87.226 65.290 33,6 %
Marketing
Forschung und 8.358 5.383 55,3 % 16.176 12.483 29,6 %
Entwicklung
Betriebsergebnis 125.206 111.744 12,0 % 274.148 239.385 14,5 %
Bereinigtes EBITDA 164.317 145.828 12,7 % 350.796 307.386 14,1 %
¹
Bereinigte 46,9 % 47,8 % (1,8 %) 47,9 % 49,4 % (2,9 %)
EBITDA-Marge (%) ¹

Australien
Drei Sechs
Monate Monate
zum zum
Ende Ende
30. 30.
Juni Juni
Angaben in Tausend 2018 2017 Prozentuale 2018 2017 Prozentuale
US-Dollar (sofern nicht Veränderung Veränderung
anderweitig
ausgewiesen)
Einsätze 710.269 – 100,0 867.726 – 100,0
% %
Wett-Nettogewinnspanne 8,6 % – 100,0 8,3 % – 100,0
(%) % %
Umsatz
Wetten 61.277 – 100,0 72.401 – 100,0
% %
Gesamtumsatz 61.277 – 100,0 % 72.401 – 100,0 %
Bruttogewinn 46.799 – 100,0 % 54.371 – 100,0 %
Bruttogewinnspanne (%) 76,4 % – 100,0 % 75,1 % – 100,0 %
Allgemein und 40.288 – 100,0 % 44.562 – 100,0 %
Verwaltung
Vertrieb und Marketing 12.262 – 100,0 % 16.472 – 100,0 %
Forschung und 768 – 100,0 % 984 – 100,0 %
Entwicklung
Operativer Verlust (6.519) – (100,0 %) (7.647) – (100,0 %)
Bereinigtes EBITDA ¹ 13.471 – 100,0 % 12.625 – 100,0 %
Bereinigte EBITDA-Marge 22,0 % – 100,0 % 17,4 % – 100,0 %
(%) ¹
1 Nicht-IFRS-Kennzahl.
Wichtige Informationen
über die
Nicht-IFRS-Kennzahlen
der Stars Group siehe
unten unter
„Nicht-IFRS-Kennzahlen“
und die Tabellen unter
„Abgleich von
Nicht-IFRS-Kennzahlen
mit nächsten
IFRS-Kennzahlen“.

In Anbetracht der zuvor angekündigten australischen Akquisitionen
und in Erwartung der zukünftigen Integration von Sky Betting & Gaming
und der potenziellen zukünftigen geografischen Expansion hat die
Stars Group die Zusammenstellung ihrer Berichtsegmente und die
Ausweisung ihrer Betriebsergebnisse wie oben ausgeführt angepasst.
Die Stars Group ist der Ansicht, dass diese neue Darstellung die
derzeitige und erwartete Führungs- und operative Struktur besser
abbildet. Bislang hatte die Stars Group ein Berichtsegment
(Glücksspiel) mit zwei Kern-Geschäftslinien: Echtgeld-Online-Poker
und kombiniertes Echtgeld-Online-Casino und Sportwetten. Angesichts
des Zeitpunkts der letzten Akquisitionen wird jetzt in zwei
Berichtsegment unterteilt: International und Australien. Je nach Fall
gibt es vier Kern-Geschäftslinien: Poker, Glücksspiel, Wetten und
Sonstiges. Das Segment „International“ beinhaltet derzeit das
operative Geschäft des Bestandsgeschäfts der Stars Group vor den
australischen Akquisitionen und der Übernahme von Sky Betting &
Gaming; das Segment „Australien“ beinhaltet derzeit das operative
Geschäft von CrownBet und William Hill Australia.

Zweites Quartal 2018 und nachfolgende finanzielle Eckdaten

– Konsolidierter Gesamtumsatz – der Quartalsumsatz stieg gegenüber
dem Vorjahr um 34,8 %. Unter Ausschluss der Auswirkungen von
Wechselkursschwankungen wäre der Quartalsumsatz um 30,7 % gestiegen.
Die Umsätze aus Echtgeld-Online-Poker, Glücksspiel und Wetten machten
jeweils 52,7 %, 24,8 % und 19,7 % des Quartalsumsatzes aus.

– Konsolidiertes bereinigtes EBITDA und konsolidierte bereinigte
EBITDA-Marge – das bereinigte EBITDA für das Quartal stieg gegenüber
dem Vorjahr um 14,8 %; Hauptgrund hierfür war ein höherer
Bruttogewinn aus dem organischen Wachstum des Segments
„International“. Die bereinigte EBITDA-Marge für das Quartal ging
gegenüber dem Vorjahr um 14,8 % zurück; Hauptgrund hierfür waren
höhere Beiträge der Vertikalen „Wetten“ in den Segmenten
„International“ und „Australien“.

– Umsätze aus dem Pokergeschäft – International- die Umsätze aus
dem Pokergeschäft beliefen sich auf 217,0 Mio. $, ein Wachstum
gegenüber dem Vorjahr um ca. 6,9 %. Unter Ausschluss der Auswirkungen
von Wechselkursschwankungen wäre der Quartalsumsatz aus dem
Pokergeschäft um 3,8 % gestiegen. Hauptgrund hierfür waren die
weiterhin positive Wirkung des Treueprogramms Stars Rewards,
Wechselkursschwankungen sowie die Einführung von
„Shared-Poker-Liquidity“ (Zusammenlegung des Spielerpools) in
Frankreich und Spanien im ersten Quartal und in Portugal im zweiten
Quartal. Aufgewogen wurde dies unter anderem durch die Einstellung
des Betriebs in Australien im September 2017 und in Kolumbien im Juli
2017 sowie anhaltend negative operative Rahmenbedingungen in Polen
aufgrund bestimmter vorausgegangener regulatorischer Veränderungen in
dieser Gerichtsbarkeit.

– Umsätze aus dem Glücksspielgeschäft – International- die Umsätze
aus dem Glücksspielgeschäft beliefen sich auf 101,9 Mio. $, ein
Wachstum gegenüber dem Vorjahr um 26,3 %. Unter Ausschluss der
Auswirkungen von Wechselkursschwankungen wäre der Quartalsumsatz aus
dem Glücksspielgeschäft um 21,0 % gestiegen. Hauptgrund für diesen
Anstieg waren Verbesserungen von Produkten und Inhalten bei
PokerStars Casino, einschließlich der Einführung von mehr als 150
neuen Casino-Glücksspielen seit Jahresbeginn, Wechselkursschwankungen
und der Einführung von PokerStars Casino in bestimmten Märkten.
Teilweise aufgewogen wurde dies unter anderem durch anhaltend
negative operative Rahmenbedingungen in Polen aufgrund bestimmter
vorausgegangener regulatorischer Veränderungen in dieser
Gerichtsbarkeit.

– Umsätze aus dem Wettgeschäft – International- die Umsätze aus
dem Wettgeschäft beliefen sich auf 19,6 Mio. $, ein Wachstum
gegenüber dem Vorjahr um 122,2 %. Unter Ausschluss der Auswirkungen
von Wechselkursschwankungen wäre der Quartalsumsatz aus dem
Wettgeschäft um 106,1 % gestiegen. Hauptgrund für dieses Wachstum
waren gestiegene Einsätze und eine höhere Wett-Nettogewinnspanne.
Dieses Wachstum stützte sich in erster Linie auf eine erhöhte
Wettaktivität aufgrund von Verbesserungen von Produkten und Inhalten
bei BetStars, die Einführung von BetStars in bestimmten Märkten und
den FIFA World Cup 2018.

– Konsolidierte Schulden und liquide Mittel – der gesamte
geschuldete kapitalisierte Betrag an ausstehenden langfristigen
Verbindlichkeiten am Ende des Quartals belief sich auf 2,73 Mrd. $
mit einem durchschnittlichen gewichteten Zinssatz von 4,9 %. Die
Stars Group beendete das zweite Quartal 2018 mit einer operativen
Liquidität von ungefähr 1,05 Mrd. $ in den Büchern. Nach Ende des
Quartals schloss die Stars Group die Akquisition von Sky Betting &
Gaming ab, wodurch sich der Schuldenstand erhöhte.

Zweites Quartal 2018 und nachfolgende operative Eckdaten

– QAUs (vierteljährliche aktive einzigartige Echtgeld-Kunden) –
International – mit 2,02 Millionen gingen die QAUs im Jahresvergleich
um 5,2 % zurück. Hauptgrund für den Rückgang war die fortgesetzte
Strategie der Stars Group, sich auf hochwertige Kunden zu
konzentrieren (primär Hobbyspieler), die Einstellung des
Online-Poker-Geschäfts in Australien und Kolumbien sowie ein
schlechteres Marktumfeld in Polen. Aufgewogen wurde dies durch das
Wachstum und die Expansion des Angebots bei Sportwetten und
Casinoprodukten. Ungefähr 1,86 Millionen solcher QAUs spielten
während des Quartals Online-Poker, ein Rückgang um ca. 7,3 %
gegenüber dem Vorjahr. Ungefähr 0,6 Millionen QAUs nutzten die
Online-Casinoprodukte der Stars Group, eine Steigerung um 11,4 %
gegenüber dem Vorjahr. Die Stars Group zählte mit BetStars ungefähr
0,2 Millionen QAUs, eine Steigerung um 78,3 % gegenüber dem Vorjahr.

– Vierteljährlicher Nettoertrag (QNY) – International – der QNY
belief sich auf 167 $, eine Steigerung um 21,9 % gegenüber dem
Vorjahr. Unter Ausschluss der Auswirkungen von
Wechselkursschwankungen lag der QNY bei 161 $, eine Steigerung um
17,5 % gegenüber dem Vorjahr. QNY ist eine Nicht-IFRS-Kennzahl.

– Nettoeinzahlungen – International – die Nettoeinzahlungen
beliefen sich auf 322 Mio. $, eine Steigerung um 19,3 % gegenüber dem
Vorjahr. Hauptgrund für die Steigerung war die Implementierung des
Treueprogramms Stars Rewards und der fortgesetzte Fokus auf
hochwertige Kunden (primär Hobbyspieler), Wechselkursschwankungen
sowie die fortlaufende Entwicklung des Angebots bei Sportwetten und
Casinoprodukten.

– Einsätze und Wett-Nettogewinnspanne – International – die
Einsätze beliefen sich auf 248,6 Mio. $, eine Steigerung um 72,2 %
gegenüber dem Vorjahr. Die Wett-Nettogewinnspanne betrug 7,9 %, eine
Steigerung von 1,8 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr. Hauptgrund
für den besseren Quartalserfolg waren Verbesserungen von Produkten
und Inhalten bei BetStars mit inkrementellem Anstieg der QAUs, die
Einführung von BetStars in bestimmten neuen Märkten sowie die
Fußball-Weltmeisterschaft.

– CrownBet und William Hill Australia – am 24. April 2018 erhöhte
die Stars Group ihre Eigenkapitalbeteiligung an CrownBet von 62 % auf
80 %, und CrownBet übernahm William Hill Australia. Der aggregierte,
vereinbarte Kaufpreis für diese Transaktionen betrug 435 Mio. $
(inklusive 117,7 Mio. $ für die Akquisition der zuvor angekündigten
Eigenkapitalbeteiligung von 62 % an CrownBet im Februar 2017), der in
einer Kombination aus Bargeld und der Ausgabe von etwa 3,1 Millionen
neu ausgegebenen Stammaktien bezahlt wurde. Im Rahmen des Erwerbs der
zusätzlichen Eigenkapitalbeteiligung von 18 % an CrownBet hat die
Geschäftsleitung von CrownBet Anspruch auf eine Zusatzausschüttung
von bis zu 182 Mio. $ in 2020, vorbehaltlich bestimmter
Leistungsziele und je nach Ermessen der Stars Group zahlbar in bar,
zusätzlichen Stammaktien oder einer Kombination.

– Sportwetten USA – am 14. Mai 2018 erklärte der Oberste
Gerichtshof der Vereinigten Staaten das fast 30-jährige Verbot von
Sportwetten unter dem Professional and Amateur Sports Protection Act
der Bundesregierung für verfassungswidrig. Die Stars Group ist der
Ansicht, dass die Entscheidung des Gerichts für die Regulierung von
Sportwetten in den Vereinigten Staaten wichtige Signalwirkung hat und
das Unternehmen gut aufgestellt ist, um aus sich entwickelnden neuen
Geschäfts- und Marktchancen Kapital zu schlagen. Derzeit sind
Sportwetten in mehr als 20 Bundesstaaten gesetzlich reguliert oder
wurden Gesetze zur Legalisierung oder Untersuchung von Sportwetten
auf den Weg gebracht. Am 2. August 2018 erklärten die Stars Group und
Resorts Casino Hotel die Vertiefung ihrer Partnerschaft im
regulierten Online-Glücksspielmarkt von New Jersey, um neben dem
bestehenden Online-Poker- und -Casinoangebot unter der Marke
PokerStarsNJ auch Online- und mobile Sportwetten unter der Marke
BetStars anzubieten. Am 10. August 2018 verkündeten die Stars Group
und Mount Airy Casino Resort eine Partnerschaft, um in den Markt für
Online-Sportwetten und -Glücksspiel in Pennsylvania einzutreten.
Diese sieht vor, dass die Stars Group Kunden in Pennsylvania ihre
Produkte für Online-Poker, -Casino (einschließlich Spielautomaten und
Spieltischen) und -Sportwetten anbietet.

– Sky Betting & Gaming – am 10. Juli 2018 schloss die Stars Group
die Akquisition von Sky Betting & Gaming ab. Der aggregierte,
vereinbarte Kaufpreis für diese Transaktion betrug 4,7 Mrd. $, von
denen 3,6 Mrd. $ in bar und der Restbetrag über die Ausgabe von
ungefähr 37,9 Millionen neu ausgegebenen Stammaktien bezahlt wurde.
Um den Bargeldanteil des Kaufpreises zu finanzieren, die bestehenden
Fristdarlehen mit erstrangigem Pfandrecht zurückzuzahlen und die
bestehenden langfristigen Verbindlichkeiten von Sky Betting & Gaming
zurückzuzahlen, schöpfte die Stars Group aus ihren Barmitteln und
mobilisierte 4,567 Mrd. $ an Fristdarlehen mit erstrangigem
Pfandrecht, 1,00 Mrd. $ an vorrangigen Anleihen und 621,8 Mio. $ an
Nettoerlösen (vor Aufwendungen und exklusive der
Mehrzuteilungsoption, die Ende Juli von den Emissionsbanken voll
ausgeübt wurde) aus der Ausgabe von zusätzlichen Stammaktien im
Rahmen einer Public-Equity-Offerte. Darüber hinaus schloss die Stars
Group eine revolvierende Kreditfazilität in Höhe von 700,0 Mio. $ ab,
von der sie zum Abschluss der Akquisition 100,0 Mio. $ abgerufen
hatte.

– Vorzugsaktien – am 18. Juli 2018 schloss die Stars Group die
zuvor angekündigte obligatorische Umwandlung aller ihrer zu diesem
Datum ausgegebenen und im Umlauf befindlichen wandelbaren
Vorzugsaktien ab und gab an die entsprechenden Inhaber ungefähr 52
Millionen Stammaktien aus.

Ganzjahresprognose 2018

– Ganzjahresprognose – die Stars Group aktualisiert ihre Margen
für die Ganzjahresprognose 2018 auf konsolidierter Basis, um den
erwarteten anteiligen Jahresbeiträgen aus den australischen
Akquisitionen und der Akquisition von Sky Betting & Gaming und den
Auswirkungen von Änderungen der Kapitalstruktur der Stars Group
infolge solcher Akquisitionen Rechnung zu tragen, einschließlich
eines Anstiegs der ausstehenden langfristigen Verbindlichkeiten der
Stars Group und der Zahl der ausgegebenen und in Umlauf befindlichen
Stammaktien:

– Umsatz zwischen 1,995 Mrd. $ und 2,145 Mrd. $ (bisher zwischen
1,390 Mrd. $ und 1,470 Mrd. $);
– Bereinigtes EBITDA zwischen 755 Mio. $ und 810 Mio. $ (bisher
zwischen 625 Mio. $ und 650 Mio. $);
– Bereinigter Nettogewinn zwischen 485 Mio. $ und 545 Mio. $ (bisher
zwischen 487 Mio. $ und 512 Mio. $);
– Bereinigter verwässerter Nettogewinn je Aktie zwischen 1,99 $ und
2,22 $ (bisher zwischen 2,33 $ und 2,471 $); und
– Kapitalaufwand zwischen 110 Mio. $ und 150 Mio. $.

Diese nicht geprüften erwarteten Ergebnisse geben die Ansicht der
Geschäftsführung zu aktuellen und zukünftigen Markt- und
Geschäftsbedingungen wieder, einschließlich der Annahme von (i) einer
erwarteten Wett-Nettogewinnspanne zwischen 8,0 % und 10,5 %, (ii)
andauernden negativen operativen Rahmenbedingungen in Polen sowie
potenziellen negativen operativen Rahmenbedingungen in Russland
infolge vorausgegangener regulatorischer Veränderungen,
einschließlich Beschränkungen der Zahlungsabwicklung; (iii) keinen
weiteren wesentlichen Regulierungsereignissen oder Investitionen in
Zusammenhang mit dem Eintritt in neue Märkte, (iv) keinen
Auswirkungen des Werbeverbots für Glücksspiel in Italien sowie (v)
keinen wesentlichen Währungskursschwankungen, insbesondere gegenüber
dem Euro, dem britischen Pfund Sterling und dem australischen Dollar.
Eine solche Prognose basiert außerdem auf einem Währungskurs von
US-Dollar zu Euro von 1,17 zu 1,00 (bisher 1,20 bis 1,00), einem
Währungskurs von britischem Pfund Sterling zu US-Dollar von 1,32 zu
1,00 und einem Währungskurs von australischem Dollar zu US-Dollar von
0,74 zu 1,00, verwässerten Aktien zwischen 241.000.000 und
243.000.000 für das jeweils obere und unter Ende des Bereichs des
bereinigten verwässerten Nettogewinns je Aktie (bisher zwischen
207.000.000 und 209.000.000) sowie bestimmte Annahmen für die
Buchhaltung.

Der Kapitalaufwand beinhaltet die geschätzten Ausgaben für
immaterielle Vermögenswerte, Sachanlagen und bestimmte
Entwicklungskosten.

Finanzberichte, Lagebericht und Analyse sowie weitere
Informationen

Der nicht geprüfte vorläufige kondensierte konsolidierte
Finanzbericht der Stars Group für die drei und sechs Monate mit Ende
30. Juni 2018 (der „Geschäftsbericht Q2 2018“), Lagebericht und
Analyse dazu („LuA Q2 2018“) sowie weitere Informationen bezüglich
der Stars Group und ihrem Geschäft sind verfügbar auf SEDAR unter
www.sedar.com, auf Edgar unter www.sec.gov und der Website der Stars
Group auf www.starsgroup.com. Die Finanzdaten in dieser
Pressemitteilung basieren auf dem Geschäftsbericht Q2 2018.

Neben Pressemitteilungen, eingereichten Wertpapierunterlagen sowie
öffentlichen Telefonkonferenzen und Webcasts beabsichtigt die Stars
Group, die Seite Investorenbeziehungen ihrer Website dafür zu
verwenden, ihren Investoren und anderen wesentliche Informationen
mitzuteilen und Offenlegungsverpflichtungen nach geltenden
Wertpapiergesetzen nachzukommen. Entsprechend sollten Investoren und
andere neben den Pressemitteilungen, eingereichten
Wertpapierunterlagen sowie öffentlichen Telefonkonferenzen und
Webcasts der Stars Group die Website beobachten. Diese Liste kann von
Zeit zu Zeit aktualisiert werden.

Telefonkonferenz und Webcast

Die Stars Group wird heute, am 13. August 2018 um 8.30 Uhr ET (MEZ
-6) eine Telefonkonferenz abhalten, um ihr Finanzergebnis für das
zweite Quartal mit Ende Juni 2018 sowie damit verbundene
Angelegenheiten zu besprechen. Wenn Sie an der Telekonferenz
teilnehmen möchten, wählen Sie bitte zehn Minuten vor dem geplanten
Gesprächsbeginn die Rufnummer +1-877-451-6152 oder +1 201-389-0879.
Die Aufzeichnung der Telefonkonferenz kann zwei Stunden später unter
der Rufnummer +1 844-512-2921 oder +1 412-317-6671 angehört werden.
Die Konferenz-ID-Nummer lautet 13682288. Sie können über den
folgenden Link auf den Webcast zugreifen:
http://public.viavid.com/index.php?id=130894

Abgleich von Nicht-IFRS-Kennzahlen mit nächsten IFRS-Kennzahlen

Die folgende Tabelle präsentiert einen Abgleich von bereinigtem
EBITDA, bereinigtem Nettogewinn und bereinigtem verwässertem
Nettogewinn je Aktie mit Nettogewinn (-verlust), was die nächste
IFRS-Kennzahl ist:

Drei Monate
zum Ende 30.
Juni 2018
Angaben in Tausend International Australien Konzern Konsolidiert
US-Dollar (mit Ausnahme
der Beträge je Aktie)
Gewinn (Verlust), netto 126.274 (6.519) (274.579) (154.824)
Ertragssteuerrückzahlung – – 3.404 3.404
Finanzierungskosten, – – (160.360) (160.360)
netto
Nettogewinn von 1.068 – – 1.068
verbundenen Unternehmen
Operativer Gewinn 125.206 (6.519) (117.623) 1.064
(Verlust)
Wertminderungen und 35.987 8.588 10 44.585
Abschreibungen
Folgendes addieren
(subtrahieren):
Akquisitionsbedingte – – 95.627 95.627
Kosten und
geschäftsabhängige
Termingeschäfte
Aktienbasierte – – 3.265 3.265
Vergütung
(Gewinn) Verlust aus (270) 5 – (265)
Investitionen und
verbundenen
Unternehmen
Wertminderung von 958 – – 958
immateriellen
Vermögenswerten und
zur Veräußerung
gehaltenen
Vermögenswerten
Sonstige Kosten 2.436 11.397 9.203 23.036
Summe bereinigte 3.124 11.402 108.095 122.621
Positionen
Bereinigtes EBITDA 164.317 13.471 (9.518) 168.270
Sechs Monate
zum Ende 30.
Juni 2018
Angaben in Tausend International Australien Konzern Konsolidiert
US-Dollar (mit Ausnahme
der Beträge je Aktie)
Gewinn (Verlust), netto 275.216 (7.647) (348.032) (80.463)
Ertragssteuerrückzahlung – – 2.249 2.249
Finanzierungskosten, – – (198.710) (198.710)
netto
Nettogewinn von 1.068 – – 1.068
verbundenen Unternehmen
Operativer Gewinn 274.148 (7.647) (151.571) 114.930
(Verlust)
Wertminderungen und 73.956 9.868 19 83.843
Abschreibungen
Folgendes addieren
(subtrahieren):
Akquisitionsbedingte – – 110.818 110.818
Kosten und
geschäftsabhängige
Termingeschäfte
Aktienbasierte – – 5.649 5.649
Vergütung
Verlust aus 247 – – 247
Investitionen und
verbundenen
Unternehmen
Wertminderung von 1.074 – – 1.074
immateriellen
Vermögenswerten und
zur Veräußerung
gehaltenen
Vermögenswerten
Sonstige Kosten 1.371 10.404 14.956 26.731
Summe bereinigte 2.692 10.404 131.423 144.519
Positionen
Bereinigtes EBITDA 350.796 12.625 (20.129) 343.292

Drei Monate
zum Ende 30.
Juni 2017
Angaben in Tausend International Australien Konzern Konsolidiert
US-Dollar (mit Ausnahme
der Beträge je Aktie)
Gewinn (Verlust), netto 111.744 – (41.261) 70.483
Ertragssteuerrückzahlung – – 4.018 4.018
Finanzierungskosten, – – (39.052) (39.052)
netto
Operativer Gewinn 111.744 – (6.227) 105.517
(Verlust)
Wertminderungen und 36.530 – 70 36.600
Abschreibungen
Folgendes addieren
(subtrahieren):
Aktienbasierte – – 2.452 2.452
Vergütung
Gewinn) Verlust (8.452) – 12.944 4.492
aus
Investitionen
Wertaufholung (629) – – (629)
von
immateriellen
Vermögenswerten
und zur
Veräußerung
gehaltenen
Vermögenswerten
Sonstige Kosten 6.635 – (8.528) (1.893)
(Einnahmen)
Summe bereinigte (2.446) – 6.868 4.422
Positionen
Bereinigtes EBITDA 145.828 – 711 146.539
Sechs Monate
zum Ende 30.
Juni 2017
Angaben in Tausend International Australien Konzern Konsolidiert
US-Dollar (mit Ausnahme
der Beträge je Aktie)
Gewinn (Verlust), netto 239.385 – (103.149) 136.236
Ertragssteuerrückzahlung – – 1.330 1.330
Finanzierungskosten, – – (81.497) (81.497)
netto
Operativer Gewinn 239.385 – (22.982) 216.403
(Verlust)
Wertminderungen und 72.188 – 147 72.335
Abschreibungen
Folgendes addieren
(subtrahieren):
Aktienbasierte – – 4.616 4.616
Vergütung
Gewinn) Verlust (8.572) – 13.217 4.645
aus
Investitionen
Wertaufholung (5.043) – (2.268) (7.311)
von
immateriellen
Vermögenswerten
und zur
Veräußerung
gehaltenen
Vermögenswerten
Sonstige Kosten 9.428 – (2.576) 6.852
(Einnahmen)
Summe bereinigte (4.187) – 12.989 8.802
Positionen
Bereinigtes EBITDA 307.386 – (9.846) 297.540

Drei Monate Sechs
zum Ende Monate zum
30. Juni Ende 30.
Juni
Angaben in Tausend 2018 2017 2018 2017
US-Dollar (mit Ausnahme
der Beträge je Aktie)
(Verlust) Gewinn, netto (154.824) 70.483 (80.463) 136.236
Folgendes addieren
(subtrahieren):
Aufzinsung 12.726 12.147 24.777 24.940
Verluste durch 124.976 – 124.976 –
Schuldentilgung
Akquisitionsbedingte Kosten 95.627 – 110.818 –
und geschäftsabhängige
Termingeschäfte
Amortisierung von 31.482 31.075 62.858 62.150
immateriellen
Akquisitions-Vermögenswerten
Latente (4.890) (4.098) (5.814) (4.732)
Ertragssteuerrückzahlung
Aktienbasierte Vergütung 3.265 2.452 5.649 4.616
(Gewinn) Verlust aus (1.333) 4.491 (821) 4.645
Investitionen und
verbundenen Unternehmen
Wertminderung 958 (629) 1.074 (7.311)
(Wertaufholung) von
immateriellen
Vermögenswerten und zur
Veräußerung gehaltenen
Vermögenswerten
Sonstige Kosten (Einnahmen) 23.036 (1.893) 26.731 6.852
Bereinigter Nettogewinn 131.023 114.028 269.785 227.396
Bereinigte
Nettogewinnbeteiligung
der Aktionäre der Stars 129.237 114.028 269.469 227.396
Group Inc.
Minderheitsbeteiligungen 1.786 – 316 –
– – – –
Gewichtete 215.380.175 203.467.303 212.449.078 201.969.186
durchschnittliche
verwässerte Anzahl von
Aktien
Bereinigte verwässerte 0,60 0,56 1,27 1,13
Nettogewinnbeteiligung
je Aktie der Aktionäre
der Stars Group Inc

Die folgende Tabelle präsentiert bestimmte Positionen, die sich in
den oberen Abgleichtabellen aus „Sonstige Kosten“ zusammensetzen:

Drei Sechs
Monate Monate
zum zum
Ende Ende
30. 30.
Juni Juni
2018 2017 2018 2017
Angaben in Tausend x 1000 x 1000 x 1000 x 1000
US-Dollar $ $ $ $
Integrationskosten 11.467 – 11.467 –
Finanzaufwand 4.370 (6.622) 2.049 (9.066)
(-ertrag)
Kündigung von 1.387 682 2.058 2.808
Mitarbeiterverträgen
Honorare für AMF und 2.875 2.764 4.659 5.153
andere
Untersuchungen
Lobbyarbeit (US und 2.665 4.598 5.658 9.318
Nicht-US) und andere
Rechtskosten
Einmalige Honorare 102 842 553 1.504
Halteprämien 117 615 234 1.230
Verluste durch 41 202 41 261
Abgang von
Vermögenswerten
Glücksspielsteuer – (5.000) – (5.000)
Österreich
Kündigung von – – – 407
Verträgen mit
verbundenen
Unternehmen
Sonstiges 12 26 12 237
Sonstige Kosten 23.036 (1.893) 26.731 6.852

Die folgende Tabelle präsentiert einen Abgleich von freiem
Cashflow mit Netto-Cashflow aus Geschäftstätigkeiten, was die nächste
IFRS-Kennzahl ist:

Drei Sechs
Monate Monate
zum Ende zum Ende
30. Juni 30. Juni
Angaben in Tausend 2018 2017 2018 2017
US-Dollar
Netto-Liquiditätszufluss 164.011 130.426 296.080 225.973
aus Geschäftstätigkeiten
Passivabewegungen in (14.090) 9.053 (13.901) 25.282
Zusammenhang mit
Kundeneinlagen
149.921 139.479 282.179 251.255
Kapitalaufwand:
Zugänge bei (9.759) (6.013) (16.190) (10.426)
zurückgestellten
Entwicklungskosten
Zugänge bei (5.676) (1.398) (9.261) (2.254)
Sachanlagen
Zugänge bei (9.415) (212) (11.842) (919)
immateriellen
Vermögenswerten
Zinsaufwand (34.790) (31.017) (66.278) (65.064)
Kredittilgung (5.425) (5.982) (11.493) (12.870)
Freier Cashflow 84.856 94.857 167.115 159.722

Die Stars Group hat keinen Abgleich der Nicht-IFRS-Kennzahlen mit
den nächsten IFRS-Kennzahlen in seiner Finanzprognose für das gesamte
Jahr 2018 in dieser Pressemitteilung vorgelegt, einschließlich
bereinigtes EBITDA, bereinigter Nettogewinn und bereinigter
verwässerter Nettogewinn je Aktie, da bestimmte Abgleichpositionen,
die notwendig sind, um solche IRFS-Kennzahlen genau zu
prognostizieren (insbesondere der Nettogewinn (-verlust)), aufgrund
einer Reihe von Faktoren nicht angemessen prognostiziert werden
können, darunter die Variabilität von möglichen
Währungsfluktuationen, die sich auf Finanzaufwendungen auswirken, und
die Art von anderen einmaligen Kosten (die von Nicht-IFRS-Kennzahlen
ausgenommen sind, jedoch im Nettogewinn (-verlust) enthalten sind),
sowie die typische Variabilität, die aus der jährlichen
Finanzrevision hervorgeht, einschließlich, aber nicht beschränkt auf
bestimmte Ertragssteuervorgaben für die Buchhaltung und damit
zusammenhängende Angelegenheiten.

Weitere Informationen zu Nicht-IFRS-Kennzahlen der Stars Group
finden Sie im Folgenden sowie in der LuA Q2 2018, einschließlich
unter den Überschriften „Lagebericht und Analyse“, „Beschränkungen
von wichtigen Metriken, anderen Daten und Nicht-IFRS-Kennzahlen“ und
„Wichtige Metriken und Nicht-IFRS-Kennzahlen“.

Informationen zu The Stars Group

The Stars Group ist ein Anbieter von technologiebasierten
Produkten im globalen Glücksspiel- und interaktiven
Unterhaltungsgeschäft. Seine Marken verfügen zusammen über Millionen
registrierter Kunden weltweit und sind zusammengenommen führend in
den Bereichen Online- und Mobil-Wetten, -Poker, -Kasino und sonstige
Glücksspielangebote. The Stars Group ist Inhaberin oder Lizenzgeberin
von Glücksspiel- und verwandten Verbraucherunternehmungen und
-marken, einschließlich PokerStars, PokerStars Casino, BetStars, Full
Tilt, BetEast, Sky Bet, Sky Vegas, Sky Casino, Sky Bingo und Sky
Poker sowie Live-Poker-Tour- und Event-Marken, einschließlich
PokerStars Players No Limit Hold–em Championship, European Poker
Tour, PokerStars Caribbean Adventure, Latin American Poker Tour, Asia
Pacific Poker Tour, PokerStars Festival und PokerStars MEGASTACK. The
Stars Group ist einer der weltweit meistlizenzierten
Online-Glücksspielbetreiber und seine Tochtergesellschaften halten
zusammen Lizenzen und Genehmigungen in 19 Gerichtsbarkeiten auf der
ganzen Welt, darunter in Europa, Australien und auf dem
amerikanischen Kontinent. Die Vision der Stars Group ist es, das
beliebteste iGaming-Angebot der Welt zu werden. Dabei will sie ihren
Kunden Gewinnmomente liefern.

Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und
Informationen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act
von 1995 und anwendbarer Wertpapiergesetze, einschließlich, aber
nicht beschränkt auf bestimmte finanzielle und betriebliche
Erwartungen und Prognosen, wie etwa die Finanzprognose für das
gesamte Jahr 2018, sowie bestimmte künftige Betriebs- und
Wachstumspläne und -strategien, einschließlich in Bezug auf bestimmte
aktuell bekanntgegebene Akquisitionen. Zukunftsgerichtete Aussagen
und Informationen können (müssen aber nicht unbedingt) an Wörtern wie
„antizipieren“, „planen“, „weiterführen“, „schätzen“, „erwarten“,
„kann/können“, „wird/werden“, „prognostizieren“, „vorhersagen“,
„potenziell“, „anvisieren“, „beabsichtigen“, „könnte/könnten“,
„würde/würden“, „soll/sollen“, „glauben“, „Ziel“, „laufend“,
„implizieren“, „annehmen“, „Ziel“, „wahrscheinlich“ und ähnlichen
Verweisen auf die Zukunft bzw. deren Verneinung oder Variationen oder
Synonymen dieser Wörter oder vergleichbarer Terminologie und
ähnlichen Ausdrücken zu erkennen sein. Diese Aussagen und
Informationen beruhen, mit Ausnahme belegter Tatsachen aus der
Vergangenheit, auf den aktuellen Erwartungen der Unternehmensleitung
und unterliegen einer Reihe von Risiken, Unsicherheiten und Annahmen,
einschließlich von Markt- und wirtschaftlichen Bedingungen,
Geschäftsaussichten oder -chancen, Zukunftsplänen und -strategien,
Prognosen, technologischer Entwicklungen, erwarteter Ereignisse und
ordnungsrechtlicher Änderungen, die sich auf die Stars Group, ihre
Tochtergesellschaften sowie ihre jeweiligen Kunden und Branchen
auswirken. Obwohl die Stars Group und deren Unternehmensleitung
glauben, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen und
Informationen widergespiegelten Erwartungen zum Zeitpunkt der
Veröffentlichung dieser Pressemeldung realistisch sind und auf
realistischen Annahmen und Schätzungen beruhen, kann es keine
Sicherheit geben, dass diese Annahmen oder Schätzungen korrekt sind
oder sich diese Erwartungen bewahrheiten. Zukunftsgerichtete Aussagen
und Informationen unterliegen naturgemäß wesentlichen geschäftlichen,
ordnungsrechtlichen, wirtschaftlichen und wettbewerbsbezogenen
Risiken, Unsicherheiten und Ungewissheiten, die dazu führen könnten,
dass sich die tatsächlichen Ereignisse wesentlich von den in solchen
Aussagen aufgeführten oder implizierten Ereignissen unterscheiden.
Bestimmte Risiken und Unsicherheiten beinhalten unter anderem und
ohne Einschränkung: die stark regulierte Branche, in der die Stars
Group geschäftstätig ist; Risiken in Zusammenhang mit interaktiver
Unterhaltung und Online- und mobilen Glücksspielen im Allgemeinen;
aktuelle und zukünftige Gesetze oder Regulierungen und neue
Interpretationen von bestehenden Gesetzen oder Regulierungen oder
mögliche Verbote im Hinblick auf interaktive Unterhaltung oder
Online-Glücksspiele oder Aktivitäten, die damit im Zusammenhang
stehen oder für den Betrieb und das Angebot von Online-Glücksspielen
erforderlich sind; mögliche Änderungen am regulatorischen Rahmenwerk
für Glücksspiele; rechtliche und regulatorische Anforderungen; das
Vermögen, alle geltenden und erforderlichen Lizenzen, Genehmigungen
und Zertifizierungen zu erhalten, zu behalten und einzuhalten, um ihr
Produktangebot anzubieten, zu betreiben und zu vermarkten,
einschließlich damit verbundene Schwierigkeiten oder Verzögerungen;
erhebliche Eintrittsbarrieren; Wettbewerb und die Wettbewerbsumgebung
in den adressierbaren Mär

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.