Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Eckart von Hirschhausen präsentiert die große Show zum 50. Geburtstag der Maus

Nur noch wenige Stunden bis zur Jubiläumssendung „Frag doch mal die Maus – die große Geburtstagsshow“. Eckart von Hirschhausen freut sich auf ein sehr prominentes Rateteam und viele Gratulant*innen:Barbara Schöneberger, Elton, Günther Jauch, Mark Forster, Stephanie Stumph und Jana Ina Zarrella geben sich die Ehre und alles, um die originellen und witzigen Fragen der Kinder zu beantworten. Ein ganz besonderer Abend für alle, die Familienunterhaltung lieben. „Die Maus begleitet mich selber seit Kindertagen. Toll, dass wir in dieser Sendung auch in die Zukunft schauen. Diesmal freue ich mich besonders auf den 12-jährigen Jannis, der seine Eltern und uns alle beim Thema –Klimawandel– wachrüttelt. Zusammen mit vielen Helfer*innen schenkt er unserer Erde die beste Klimaanlage der Welt: einen ganzen Wald“, so Eckart von Hirschhausen.

Beim großen Rätselraten geht–s um kuriose Fragen rund um die große Party: Kinder aus aller Welt präsentieren total verrückte Geburtstagsbräuche. Auch sportliche Höchstleistungen sind gefragt: das Geburtstagstorten-Spiel wird zu einer sehr wackligen Angelegenheit. Und ein besonderes Rate-Medley, eine wilde Zeitreise durch die Jahrzehnte, hat das WDR Funkhausorchester im Gepäck.

Die glasklaren Antworten zu den vielen Rätseln des Alltags kommen – wie immer – von den Expert*innen aus der „Sendung mit der Maus“: Für Siham El-Maimouni, Armin Maiwald, Christoph Biemann und Ralph Caspers ist kein Rätsel zu groß und kein Experiment zu schwer.

Als Special Guest mit dabei ist ESA-Astronaut Alexander Gerst, der auf den von Schwerelosigkeit begeisterten Nathan trifft. Der nutzt seine Chance und fragt seinen Lieblings-Astronauten Löcher in den Bauch. Ein bisschen unheimlich wird es für Hanna und Julian, die mithilfe der Türöffner-Maus einen unvergesslichen Ausflug in die Tierwelt unternehmen können: sie sind nachts im Museum.

Und ein ganz besonderes Geschenk präsentiert Mark Forster: Er singt seinen neuen Hit „ICH FRAG DIE MAUS“ erstmals auf der Bühne.

„Dass wir mit Mark Forster einen so erfolgreichen Künstler für den Maus-Song gewinnen konnten, freut mich ganz besonders“, sagt WDR-Unterhaltungschefin Karin Kuhn. „Er hat mit seinem Song das Maus-Gefühl wunderbar erfasst.“

Redaktion: Hilla Stadtbäumer und Michael Kerkmann (WDR)

Zu sehen ist „Frag doch mal die Maus – die große Geburtstagsshow“ am Samstag, 6. März, um 20.15 Uhr, im Ersten.

Umfangreiche Hintergrundinfos zum Geburtstag der Maus finden Sie auf der Maus50-Themenseite in der WDR Presselounge: presse.wdr.de

Bildmaterial und das Maus50-Logo finden Sie unter ard-foto.de

Pressekontakt:

Westdeutscher Rundfunk
Kommunikation
Lena Schmitz
Telefon 0221 220 7121
lena.schmitz@wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.