Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Eine neue Reiseseite geht an den Start!

Drei Stopps à drei bis vier Übernachtungen sind eingeplant, Verlängerungen sind möglich. Übernachtet wird wahlweise in Hotels der Mittelklasse oder Selbstversorger-Apartments.
Ab Malaga geht es los entlang der Küste bis nach Granada, dem ersten Stopp. Wer mag, kann auch dort die Reise beginnen. Die mächtige Burganlage der Alhambra ist natürlich ein „Muss“ für jeden Granada Besucher. „Speisen wie ein Insider“ heißt es auf einer Tapas Tour durch Granada, die bereits inklusive ist. Die Sierra Nevada lockt vor der Tür mit zahlreichen Wanderwegen und Outdoor Möglichkeiten.

Der zweite Stopp ist Natur pur. Wege laden ein zum Wandern und Mountainbiking, schroffe Bergfelsen locken Kletterer aus der ganzen Welt an. Wer mag, macht einen privaten Tages-Kletterkurs. Für Adrenalinjunkies lockt ein spektakulärer Wanderweg entlang einer hohen Felswand durch eine Schlucht.

Weiße Dörfer, ein grünes Wanderparadies um die Ecke, Häuser in Felsen gebaut und die berühmte Stadt Ronda sind die Höhepunkte beim dritten Stopp. Eines der schönsten weißen Dörfer ist hier zu finden. Bei Wanderungen besticht die Region mit ungewöhnlichem Pflanzenreichtum. Das wissen auch die Tiere zu schätzen: Gänsegeier, Steinadler und Steinböcke sind hier zu Hause. Der Besuch einer Olivenfarm inklusive Kostprobe ist hier bereits inklusive und bietet interessante Einblicke in die Herstellung des wertvollen Öls.

Die Fahrstrecken zwischen den drei Stopps sind mit maximal ca. 160 Km gering und auf dem Weg gibt es immer wieder etwas zu sehen. Die Reise ist ideal für Individualisten, Aktivurlauber und alle, die gerne abseits der Massen Urlaub machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.