Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Entspannt zur Geburt

Das Feuerstein Nature Family Resort im Südtiroler Pflerschtal widmet sich im November den werdenden Müttern. Als erstes Hotel in Südtirol bietet es für schwangere Frauen einen Hypnobirthing-Kurs und damit die Möglichkeit an, die Geburt entspannter und angstfreier zu erleben. Beim Hypnobirthing lernen die Teilnehmerinnen wie Schmerzen, während des natürlichen Geburtsablaufs, mit Hilfe von besonderen Atem-, Entspannungs- und Hypnosetechniken verringert oder teilweise gänzlich vermieden werden können. Ebenso lässt sich die Geburtszeit dank der mentalen Vorbereitung verkürzen und eine schnellere Regeneration nach der Geburt herbeiführen. Die Schweizerin und ausgebildete Kursleiterin, Nadia Bösch, wird den Kurs leiten und an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Frauen erklären, wie Ängste abgebaut und eine entspannte Geburt erlebt werden kann. Der Geburtsvorbereitungskurs kostet 350 Euro pro Teilnehmerin. Das Angebot gilt von 13. bis 15. November 2020 und ist für Erwachsene inklusive Dreiviertelpension für zwei Übernachtungen im Doppelzimmer Dolomit ab 386 Euro buchbar. Kinder erhalten je nach Alter bis zu 80 Prozent Nachlass. Auf Wunsch kann ein Late-Check-Out dazu gebucht werden. Reservierungen werden unter info@feuerstein.info entgegengenommen. Weitere Informationen finden sich unter www.feuerstein.info.

„Wir haben sehr viele werdende Mütter als Gäste und so kamen wir auf die Idee einen Hypnobirthing-Kurs einzuführen. Für uns ist es eine perfekte Möglichkeit unseren Gästen ein neues, innovatives Angebot in Südtirol anzubieten“, freut sich Peter Mader, Gastgeber des Feuerstein Nature Family Resorts. Der Hypnobirthing-Kurs startet am Freitagnachmittag und findet an den beiden darauffolgenden Tagen jeweils vormittags statt. So bleibt noch genügend Zeit um mit dem Partner im vierstöckigen Mountain Spa nur für Erwachsene entspannte Stunden zu genießen oder gemeinsam mit der ganzen Familie in den Familienkojen, „Snoezele-Ecken“ genannt, zu kuscheln. Schwangere, die bereits Kinder haben, wissen ihre Sprösslinge während des Kurses mit den vielseitigen Angeboten der naturpädagogischen Kinder¬betreuung bestens umsorgt. Hier dürfen die Kinder in der Gruppe oder mit den Eltern die Natur wieder ganz bewusst erleben. So tollen sie im Heu in der Spielscheune, feilen und sägen in der Holzwerkstatt oder brechen zur Schatzsuche oder Wasserfalltour auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.