Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Erfolgmodell Knaxiade

Seit einem Vierteljahrhundert findet sie alljährlich statt: die KNAXIADE, eine vom Turnbezirk Schwaben des Bayerischen Turnverbandes (BTV) veranstaltete „Olympiade“ für Kinder, bei der es nicht um Wettbewerb und Medaillen geht, sondern ausschließlich um Spaß an der Bewegung.

Um dem Bewegungsmangel von Kindern entgegenzuwirken, haben sich im Jahr 1993 der Turnbezirk Schwaben und die Schwäbischen Sparkassen zu dieser Zusammenarbeit entschlossen, um der Bedeutung, die Bewegung für die kindliche Entwicklung hat, gerecht zu werden.

Denn frühzeitiges, regelmäßiges und vielseitiges Sich-Bewegen hilft Kindern, ihre Motorik auszubilden und zu trainieren, ein positives Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein zu entfalten, soziale Fähigkeit und den Umgang mit anderen zu lernen, ihren Körper zu kräftigen und Wohlbefinden zu erreichen.

Im Jahr 2006 sind weitere Sparkassen aus Oberbayern bzw. der Oberpfalz hinzugekommen. Insgesamt unterstützen derzeit 22 Bayerische Sparkassen das Projekt KNAXIADE.

Über 1,2 Millionen teilnehmende Kinder

Bei der KNAXIADE gibt es keine Verlierer, sondern nur Gewinner – ganz im Sinne des olympischen Gedankens „Allein das Mitmachen zählt!“ Einmalig und einzigartig in ganz Deutschland ist, dass seit dem Projektstart vor 25 Jahren über 1,2 Millionen Kinder an der KNAXIADE teilgenommen haben.

Anlässlich dieses Jubiläums wurden in den 11 Sparkassenbereichen in ganz Schwaben verschiedene Veranstaltungen organisiert und durchgeführt, wie nachfolgend aufgezeigt.

KNAXIADE-Seminar mit der Sportfakultät der Universität Augsburg

Zum Jubiläum „choachten“ Sportstudentinnen und -studenten Zweitklässlerinnen und Zweitklässler und diese ihrerseits dann den Nachwuchs im Kindergarten.

Das Institut für Sportwissenschaft der Universität Augsburg führte mit Schulen und Kindergärten ein organisiertes Kooperationsseminar durch. In diesem Seminar arbeiteten Sportstudentinnen und -studenten inhaltlich zu den sportwissenschaftlichen Hintergründen der KNAXIADE, um diese dann in Kindergärten und Schulen umzusetzen. Das Besondere daran war, dass die Studierenden zunächst mit Schülerinnen und Schülern der zweiten Klassen arbeiteten, um sie für die KNAXIADE fit zu machen. In einem zweiten Schritt betreuten diese Schülerinnen und Schüler dann Kindergartenkinder an den KNAXIADE-Stationen.

An 14 Schulen der Regionen Memmingen-Mindelheim und Nördlingen sowie im Kreis Augsburg wurden „Jubiläums-KNAXIADEN“ in dieser Form unter Beteiligung der jeweils örtlichen Sparkassen erfolgreich durchgeführt.

KNAXIADE-Abenteuerspielplatz

Am 27. März 2018 organisierte der Turnbezirk in Dillingen eine große KNAXIADE. In der Sebastian-Kneipp-Sporthalle – eine 3-fach-Sporthalle – wurde eine Abenteuerlandschaft mit attraktiven und erlebnisreichen Bewegungsstationen mit Klein- und Großgeräten aufgebaut.

Den Kindern wurden viele unterschiedliche Bewegungsmöglichkeiten, die die Primärbedürfnisse (Laufen, Hüpfen, Springen, Rollen, Drehen, Fahren, Schaukeln, Schwingen, etc.) der Kinder abdeckten, angeboten.

In zwei Durchgängen nahmen 5 Kindergärten aus Dillingen und Umgebung mit rund 300 Kindern daran teil.

KNAXIADE-Tage

In den Geschäftsgebieten der Stadtsparkasse Augsburg, der Sparkasse Donauwörth, der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren und der Sparkasse Günzburg-Krumbach wurden jeweils ein KNAXIADE-Tag durchgeführt.

Ein Team des Turnbezirks Schwaben kam in einen Kindergarten und setzte gemeinsam mit den ErzieherInnen eine KNAXIADE um. Da sich für diese Tage viele Kindergärten beworben hatten, entschied das Losverfahren, welche Kindergärten bei der Durchführung der KNAXIADE unterstützt wurden.

KNAXIADE im Kletterzentrum Neu-Ulm

In der Woche nach Pfingsten wurde jeweils eine KNAXIADE im sparkassendome DAV Kletterwelt in Neu-Ulm an drei Tagen organisiert. Auf drei verschiedenen Ebenen gab es neben dem Ausprobieren des professionellen Kletterns viele unterschiedliche, attraktive Stationen zur vielseitigen Bewegung für die Kinder. An jedem Tag kamen 4 Kindergärten mit insgesamt rund 400 Kindern.

KNAXIADE im Rahmen eines P-Seminars an zwei Gymnasien

An zwei Gymnasien in Schwaben (Kempten und Nördlingen) fanden in diesem Jahr wieder P-Seminare „KNAXIADE“ statt. Im Rahmen dieses Praxis-Seminars mussten die SchülerInnen der Oberstufe eine KNAXIADE planen, vorbereiten und umsetzen.

Die SchülerInnen des Allgäu-Gymnasiums führten im DAV-Kletterzentrum swoboda alpin eine KNAXIADE durch. 4 Kindergärten mit ca. 150 Kindern aus Kempten und Umgebung nahmen an diesem Projekt teil.

KNAXIADE im Rahmen des Landeskinderturnfestes

Vom 27. – 29.07. 2018 fand in Aichach das Landeskinderturnfest des Bayerischen Turnverbandes statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch eine KNAXIADE anlässlich des 25-jährigen Jubiläums in der Grundschule Nord in Aichach veranstaltet.

Am 27. Juli vor dem großen Sportfest waren 4 Kindergärten aus Aichach mit rund 230 Kindern gekommen. Am Ende der großen KNAXIADE wurde der Vertrag zwischen dem Turnbezirk Schwaben und den Schwäbischen Sparkassen um weitere zwei Jahre verlängert.

Wettbewerb KNAXIADE-Collage

Die Feierlichkeiten 25 Jahre KNAXIADE gingen mit einem Wettbewerb unter dem Motto „Wer erstellt die schönste KNAXIADE-Collage“ zu Ende. Alle Kindergärten hatten die Möglichkeiten eine Collage, bei der es Geldpreise von insgesamt 600,– und Gutscheine für das Aus- und Fortbildungprogramm zu gewinnen gab, einzureichen. Insgesamt haben 38 Kindergärten an dem Wettbewerb teilgenommen. Der Kindergarten St. Franziskus aus Fischen hat den 1. Preis mit 300,– gewonnen.

„3 Minuten Fitness“ kostenlos

Jeder Kindergarten, der im Herbst 2018 bzw. Frühjahr 2019 an einer Fortbildung in Schwaben teilnimmt, erhält anlässlich 25 Jahre KNAXIADE das Buch „3 Minuten Fitness“ von Elke Gulden/Bettina Scheer noch kostenlos als Zuckerl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.