Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Erfolgreiches Vielseitigkeitsturnier im HRV

Harburg/Rosengarten, 25. August 2020 – Am vergangenen Samstag, 22. August 2020, zeigten viele begabte Kinder und Jugendliche mit ihren Ponys und Pferden im Harburger Reitverein (HRV) ihr Können. Bereits zum dritten Mal fand auf dem großzügigen Vereinsgelände das beliebte Vielseitigkeitsturnier für Einsteiger statt. Echte Highlights: Die Vielseitigkeitsprüfung der Klasse E galt als Wertungsprüfung für den VfV Cup/Rosemarie Springer Preis 2020. Die Landestrainer der Verbände Hamburg, Schleswig-Holstein und Hannover-Bremen nutzten die Veranstaltung als Sichtung für die „Goldene Pony- und Pferdeschärpe 2020“.

Das idyllische Gelände des Traditionsvereins bot optimale Bedingungen für das Turnier unter der Regie von Dr. Manfred Giensch, Mannschaftsarzt der deutschen Equipe. Die Geländeprüfung fand auf und rund um den 10.000 Quadratmeter großen Grasplatz statt, die Dressur auf den hier eigens dafür abgeteilten Dressurvierecken und das Springen auf dem Sandspringplatz. Das Turnier war für Teilnehmer und Veranstalter ein voller Erfolg – wenn auch ohne Publikum und mit einigen Corona-bedingten Einschränkungen.

„Wir freuen uns, dass unser Vielseitigkeitsturnier möglich war und wir so einen Beitrag zur Förderung des Nachwuchses in diesem Bereich leisten konnten. Die hohe Anzahl an Nennungen und das positive Feedback der Teilnehmer sind für uns Bestätigung und Motivation“, sagt Kristin Rohde, Turnierorganisatorin und Mitglied des Vorstands des gastgebenden Harburger Reitvereins.

Die Vielseitigkeitsprüfung der Klasse E wurde in zwei Abteilungen geritten. In der ersten Abteilung (Junge Reiter & Reiter) gewann Stefanie Peter (RFV Poseritz e.V.) mit ihrem Pferd Daliyah-Derin. Den zweiten Platz sicherte sich Katharina Schmiedel (RFV Neuenfelde e.V.) mit ihrem Pferd Hove´s Lissy. Inken Mertens (RV Preetz u.U.e.V.) erritt sich mit ihrem Pferd Nikita 418 den dritten Platz.

In der zweiten Abteilung (Junioren) siegte Caspar Sponagel (RV Meitze e.V.) mit Spyker 4. Darauf folgten Hanna Niessen (Pferdezucht- und RV Luhmühlen e.V.) mit Cappuccino 164 und Nell Röming (Deister RFV St. Georg Barsinghausen) mit Marlon 192.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.