Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Frauenpower beim ELASTEN® Ladies Cup 2021 – Poloturnier vom 16. – 18. Juli 2021, PoloPark Berlin

Der Polosport ist die schnellste und eine der ältesten Mannschaftssportarten der Welt. Üblich sind Turniere mit gemischten Teams, also mit Spielerinnen und Spielern. An diesem Turnierwochenende geht es aber 100% weiblich zu. Sechs Mannschaften mit insgesamt 26 erfahrenen und erfolgreichen Polo-Spielerinnen kämpfen hier gegeneinander um die Pokale des ELASTEN® Ladies Cup 2021.
90 Polo Pferde sind dabei mit am Start. Christopher Kirsch, selber einer der besten deutschen Polospieler, wird als Schiedsrichter der einzige Mann auf dem Spielfeld sein.

Die rasanten Spiele werden auf höchstem Polo-Niveau gespielt und verlangen den Pferden (den Polo-Ponies) und Spielerinnen höchste Konzentration, Ausdauer, Geschicklichkeit und Kampfgeist ab.
Das Rasen-Spielfeld im PoloPark ist 50.000 qm groß. Dies entspricht etwa vier Fußballfeldern.

Die Spiele beginnen täglich um 12:00 Uhr. Besucher sind herzlich willkommen und können sich neben den spannenden Chukka auf ein abwechslungsreiches Wochenendprogramm freuen.
Der Eintritt ist frei.

Alle Spiele werden unterhaltsam-fachkundig kommentiert. Bei der „White Night“ am Samstagabend treffen die Besucher auf die Spielerinnen bei einem Get Togehter mit feinster DJ-Musik.
Auf dem Gelände gelten die üblichen Corona Hygieneregeln.

Handicap
Jede Polospielerin hat nach individueller Leistungsstärke ihr persönliches Handicap (HPC). Dieses beginnt im Minusbereich und kann bis +10 gehen. Die Summe der vier Einzel‐Handicaps ergibt das Gesamt‐Handicap einer Polo-Mannschaft. Treten Mannschaften mit unterschiedlichen Handicaps gegeneinander an, erhält die Mannschaft mit dem geringeren Handicap einen Tore‐Vorsprung.
Die hohen Handicaps der Spielerinnen, die national wie international zu den besten Polo-Reiterinnen zählen, versprechen hochklassige und rasante Wettbewerbe. Die argentinische Spielerin Fatima Balzano spielt mit ihrem Handicap von 6 ganz oben in der internationalen Liga mit.

Namensgeber und Titelsponsor
Namensgeber und Titelsponsor des Ladies Polo Cup 2021 ist ELASTEN®, das bekannte Trink-Kollagen für schöne Haut von innen am ganzen Körper. Die Nr. 1 aus Deutschland präsentiert sich zum wiederholten Male bei einem Poloturnier.

Adresse Veranstaltungsort
PoloPark Berlin und Polo Club Timmendorfer Strand e.V.
Seeburger Chaussee, 14624 Dallgow-Döberitz Ortsteil Seeburg
(direkt an der B2 nach Potsdam. Bahnhöfe und öffentliche Verkehrsmittel sind in der Nähe)

Die Teams, Spielerinnen und Spielpaten:

Team 1: Cosmopolo Team HCP 8
Nina Frühauf (0), Ulrike Gabrin (1), Svenja Hölty (4), Laura Fass (3)

Team 2: Ingo Pyko Immobilien / Team HCP 9
Anne Grossmann (0), Philippa Luserke (3), Maike Hölty (3), Marie Haupt (3)

Team 3: Gothaer Versicherung / Team HCP 12
Mona Scharf (3), Romy Grüner (3), Dele Iversen (3), Jeanette Diekmann (3)

Team 4: ELASTEN® / Team HCP 11
Verena Querner/Henrike Querner (1), Dr. Heidi Silvey (1), Fatima Balzano (6), Franca Vonholdt (3)

Team 5: Uhrenclub Berlin / Team HCP 7
Nicole Kleinmichel (0), Aziza Ghane (3), Isabell Sobetzki (3), Leah Kawamoto (1)

Team 6: PoloPark Berlin / Team HCP 4
Uli Link/Romy Manow (1), Jolie Lange (1), Chaja Roeder Thuerk (1), Bea Pfister (1)

Der PoloPark Berlin
Seit 2018 betreibt die Baltic Polo Events GmbH gemeinsam mit dem Polo Club Timmendorfer Strand e.V. den PoloPark Berlin. Der PoloPark Berlin ist eine der ersten und ältesten Polo-Anlagen im Großraum Berlin mit Sitz in Dallgow-Döberitz/Ortsteil Seeburg. Der PoloPark liegt direkt an der B2 nach Potsdam, 15 Minuten vom Kurfürstendamm entfernt. Bahnhöfe und öffentliche Verkehrsmittel sind in der Nähe.

Der Deutsche Polo Verband, DPV
Der 1972 in München im Rahmen der Olympischen Spiele gegründete Deutsche Polo Verband fördert den Polosport und setzt sich für seine Anerkennung und Verbreitung auf der Grundlage seiner einheitlichen Poloregeln ein. Der DPV koordiniert und überwacht die Durchführung von Turnieren und Meisterschaften nach den einheitlichen Verbands-Regeln. Unter dem Dach des DPV sind bundesweit 40 Polo-Clubs organisiert. Eine wesentliche Aufgabe ist die Jugendarbeit, bei der der Nachwuchs spielerisch und mit Spaß an den Polo-Sport herangeführt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.