Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Freizeit digital mit den Technologie-Trends 2020 gestalten

Über die letzten Monate waren viele Menschen froh, über ein leistungsfähiges Internet und ein Abonnement bei Netflix oder Amazon Prime zu verfügen. Da viele Konzerte und andere Events nicht stattfanden, reduzierte sich die Freizeitgestaltung stark auf den privaten Bereich und die eigenen vier Wände. Mittlerweile warten wieder tolle kulturelle Ereignisse vor Ort auf Sie, trotzdem können Sie Leben und Freizeit mit zeitgemäßen Technologie-Lösungen zusätzlich bereichern.

Freizeitgestaltung zunehmend digitaler

Wo auch immer Ihre Vorlieben in der Freizeit lieben, ohne digitale Lösungen kommen Sie heutzutage kaum mehr aus. Wenn Sie beispielsweise Musik auf Events genießen möchten, wird die Buchung von Tickets online für Sie schon selbstverständlich geworden sein. Auf dem Konzert oder bei einem Sportereignis sind schnell Fotos mit dem Smartphone erstellt und mit Freunden oder der Familie geteilt.

All diese Entwicklungen sind nur einem stetigen Fortschritt der IT-Technik und wachsenden Bandbreiten im Mobilfunk zu verdanken. Vor allem die Zahl der mobilen Anwendungen nimmt stetig zu und gibt Ihnen die Möglichkeit, überall auf der Welt neue Funktionen und Highlights auf Ihrem Smartphone oder iPhone zu testen. Die Entwicklung geht stetig weiter, beispielsweise mit 5G als neustem Mobilfunk-Standard.

Vorteile der 5G-Technologie mobil erfahren

Wer einen Blick auf aktuelle Technologie-Trends 2020 wirft, kommt nicht um die steigende Anzahl an 5G-Tarifen der großen Mobilfunkkonzerne herum. Diese sind besonders für Business-Kunden interessant, die eine große Menge an Daten mobil zur Verfügung stellen möchten. Der Vorteil zeigt sich beispielsweise bei Mitarbeitern im Außendienst, die schnell und sicher auf Datensätze der Firma zurückgreifen wollen.

Das Potenzial für den privaten Nutzer ist ebenfalls groß und gilt aktuell primär im medialen Bereich. Wenn Sie häufig mit Ihrem Smartphone Musik hören oder Videos schauen, werden Sie durch den neuen Standard eine schnellere Wiedergabe in besserer Auflösung erfahren. Hierfür muss natürlich in Ihrer Wohnregion das Mobilfunknetz 5G-fähig sein.

Kunden beim Abschluss von 5G-Tarifen noch zögerlich

Zwar geht der Ausbau bezüglich 5G erkennbar voran, viele private Mobilfunkkunden haben sich jedoch noch nicht für einen neuen und leistungsfähigen Tarif entschieden. Dies liegt zum einen an der noch bestehenden Vertragsbindung, zum anderen an den monatlichen Kosten für 5G-Tarife. Viele Verbraucher haben aus den Entwicklungen der letzten Jahre gelernt und warten auf erste erkennbare Preissenkungen, wenn ein neuer Standard im Mobilfunk nicht mehr brandneu ist.

Ob 4G oder 5G, schnelles mobiles Internet nimmt einen wesentlichen Einfluss auf die digitale Freizeitgestaltung. Neben den angesprochenen Vorteilen bei der Buchung von Tickets oder dem Streaming von Videos ist der Gaming-Bereich ein wichtiges Feld. Gerade zum Zeitvertreib zu Hause waren Handy- und Konsolenspiele in den letzten Monaten sehr gefragt. Mit einer ausreichend schnellen Internetgeschwindigkeit entsteht deutlich mehr Spielspaß.

Edge Computing für die eigenen vier Wände interessant

Ein weiterer Trend des Jahres 2020 ist das Cloud und Edge Computing. Viele Verbraucher können mit der Cloud als privatem, zentralen Internetspeicher etwas anfangen. Dies ist auch in kleineren Netzwerken möglich, um die interne Kommunikation mit einer zentralen Steuereinheit anzukurbeln. Gerade beim Edge Computing im Smart-Home findet die neuste Technologie Anwendung im Privatbereich. Die intelligente Haustechnik dürfte sich zukünftig ebenfalls als technischer Standard etablieren.