Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Gemeinsam auf der Bühne: 3satFestspielsommer und ARD Radiofestival / Rheingau Musik Festival, Bayreuther Festspiele, Salzburger Festspiele u.a. in Radio und Fernsehen (FOTO)

Volle Konzertsäle und überfüllte Picknickwiesen vor Open-Air-Bühnen gibt es in diesem Jahr nicht. Aber Klassik- und Musikfans kommen dennoch auf ihre Kosten: beim 3satFestspielsommer und dem ARD Radiofestival. Gemeinsam setzen 3sat und die Kulturradios der ARD mit einem vielfältigen Programm auf unterschiedlichen Ausspielwegen ein Zeichen der Solidarität mit allen Kulturschaffenden in schwierigen Zeiten. Der 3satFestspielsommer zeigt bereits seit Mai Konzerte und Aufführungen der großen Festivals in Deutschland, Österreich und der Schweiz – produziert von ZDF, ORF, SRF sowie der ARD und ihren Kulturwellen. Das ARD Radiofestival präsentiert vom 18. Juli an acht Wochen lang jeweils ab 20 Uhr hochkarätige Klassik-Events, ist auf renommierten europäischen Jazz-Festivals unterwegs und hat namhafte Autorinnen und Autoren zu Gast.

Schleswig-Holstein Musik Festival – Sommer der Möglichkeiten

3sat setzte bereits am 5. Juli mit dem Eröffnungskonzert des „Schleswig-Holstein Musikfestivals – Sommer der Möglichkeiten“ auf Gut Hasselburg den 3satFestspielsommer fort. Dieses Konzert ist am 29. Juli im ARD Radiofestival zu hören, außerdem senden die Kulturradios der ARD am 8. September Mitschnitte weiterer Konzerte des Schleswig-Holstein Musik Festivals aus dem Herrenhaus und dem Kuhstall Pronsdorf.

Rheingau Musik Festival

Ein Benefizkonzert des hr-Sinfonieorchesters übertragen 3sat und die ARD-Klassikwellen im Rahmen des Rheingau Musik Festivals: am 11. Juli in 3sat, am 18. August im ARD Radiofestival. Außerdem stehen zwei Konzerte des Rheingau Musik Festivals 2019 auf dem Programm des ARD Radiofestivals: Bachs h-moll-Messe aus Kloster Eberbach (2. August) und Daniil Trifonovs Konzert mit den Bamberger Symphonikern aus dem Kurhaus Wiesbaden (7. September).

Bayreuther Festspiele

Am 25. Juli starten die ARD-Kulturradios und 3sat gemeinsam mit den Bayreuther Festspielen mit ihrem Ersatzprogramm für die ausgefallenen Festspiele in Bayreuth mit historischen „Ring“-Inszenierungen: Unter anderem zeigt 3sat um 20.15 Uhr „Rheingold“ von Harry Kupfer mit Daniel Barenboim am Pult von 1991, beim ARD Radiofestival steht an vier aufeinanderfolgenden Abenden Frank Castorfs „Ring“-Inszenierung unter Leitung von Kirill Petrenko aus dem Jahr 2015 auf dem Spielplan. In der 3sat-Mediathek sind außerdem die drei weiteren Teile der Kupfer-Inszenierung abrufbar.

Salzburger Festspiele

100 Jahre Salzburger Festspiele im Zeichen von Corona: Statt eines üppigen Festivalprogramms zum Geburtstag gibt es eine stark verkürzte Version. Von den Salzburger Festspielen 2020 zeigt 3sat am 15. August um 20.15 Uhr „Elektra“ von Richard Strauss mit Opernstar Asmik Grigorian sowie am 22. August, 21.45 Uhr, die aktuelle Inszenierung des Salzburg-Klassikers „Jedermann“ mit Tobias Moretti in der Hauptrolle und Caroline Peters als neue Buhlschaft. Am 15. August um 19.20 Uhr berichtet außerdem „Kulturzeit“ in einer „extra“-Ausgabe über „Salzburg trotz(t) Corona. Besondere Festspiele zum 100-sten Jubiläum“.

Das ARD Radiofestival blickt vom 22. bis 29. August mit Aufführungen aus vergangenen Jahren zurück auf die Salzburger Festspiel-Tradition und sendet Konzerte aus der Jubiläumssaison. Von den Salzburger Festspielen 2020 wird die Premiere von „Elektra“ von Richard Strauss am 1. August live zu hören sein, „Cosi fan tutte“ von Mozart am 22. August. Von den Salzburger Festspielen 1960 steht der „Rosenkavalier“ von Strauss mit Herbert von Karajan auf dem Programm (29. August).

Der 3satFestspielsommer vom 30. Mai bis 18. September im Fernsehen sowie in der Mediathek.

Das ARD Radiofestival vom 18. Juli bis 12. September in den Kulturradios Bremen Zwei, hr2-Kultur, MDR KULTUR, NDR Kultur, rbbKultur, SR 2 Kulturradio, SWR2, WDR 3 und im Digitalkanal B5 Plus sowie auf der Internetseite http://www.ardradiofestival.de .

Pressekontakt:

SWR Presse und PR
Oliver Kopitzke
Telefon: 07221 929 23854
oliver.kopitzke@SWR.de
Sibylle Schreckenberger
Telefon: 06131 929 32755
sibylle.schreckenberger@SWR.de http://www.ard.de/dieard ZDF/3sat

Dr. Peter Gruhne
Telefon: 06131 – 70-13095
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108
pressedesk@zdf.de https://pressetreff.3sat.de

Pressefotos: ZDF Presse und Information
Telefon: 06131 – 70-16100 https://presseportal.zdf.de/presse/
3satFestspielsommer
SWR Bildkommunikation, Telefon: 07221 929 – 24429, und http://www.ARD-foto.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/22512/4646323
OTS: ARD ZDF

Original-Content von: ARD ZDF, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.