Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Golf – Puttsimulator in Mixed Reality von D3Dputtlabor GmbH

Seit April diesen Jahres ist der neue Puttsimulator auf dem Markt (www.Puttsimulator.com). Er dürfte nicht nur Golfer und Minigolfer fesseln, sondern auch das Interesse neugieriger Seiteneinsteiger wecken. Eine Mixed Reality Technik vermittelt dem Benutzer die Illusion des perfekten Puttschlags. Professionelle Analysemethoden zeigen aber auch leichteste Fehler auf.

Besonders komfortabel ist der einfache Aufbau des Zubehörs zur Bestimmung der Richtung und der Geschwindigkeit des Putts. Der Nutzer startet den Ball mit seinem eigenen Putter auf einer Puttmatte, eine Hochgeschwindigkeitskamera erfasst die Bewegungsdaten und überträgt diese anschließend auf einen Rechner. Hier wird unter Berücksichtigung des konkreten Untergrunds und einstellbarer Platzbedingungen der exakte Ballweg berechnet und mit den zugehörigen Anfangsbedingungen auf dem 3D-Modell des Golfplatzes dargestellt. Der Ball rollt in der virtuellen Welt über das Grün und fällt in das Loch oder geht daneben. Das Erlebnis des Erfolgs oder Mißerfolgs gehört wieder zur realen Welt.

Im Vordergrund dieser Indoor-Anwendung steht der unterhaltsame und spielerische Zeitvertreib. Dieser ist bei widrigen Wetterbedingungen, bei Wartezeiten in Lounges, in Indoor-Golfanlagen oder im Clubhaus von Golfvereinen und vergleichbaren Einrichtungen eine Bereicherung der vorhandenen Angebotspalette von Golfsimulatoren. „Auf den zweiten Blick“ erkennt man auch den praktischen Nutzen für die Verbesserung und Stabilisierung der eigenen Putttechnik. Eine gute Simulation mit unterschiedlicher Startsituationen für den Putt ist dem bloßen Geradeaus-Putten auf Golfteppichen überlegen. Auch zu Hause im Büro, Homeoffice oder unterwegs ist der Puttsimulator schnell aufgebaut und als Trainingshilfe oder Pausenfüller leicht einsetzbar.

Der PuttSimulator schärft den Sinn für das Putt-Tempo

Wenige Golfer haben eine Vorstellung von dem Tempo ihrer Putts in km/h. Für das Einlochen sei das unwichtig, bekommt man oft als Antwort. Sucht man jedoch eine zuverlässige Aussage über die mittlere Geschwindigkeit der Putts und ihrer Streuung, benötigt man die physikalische Messung. Man kann sich dabei einfacher Ersatzmethoden durch Auswertung der Puttlängen bedienen, muss dann aber die begrenzte Raumgröße, die Vermessung jedes einzelnen Putts von Hand und die Auswertung mit dem Taschenrechner in Kauf nehmen. Dagegen stellt der Puttsimulator mit seinem umfangreichen Daten-Feedback für den professionellen Anwender ein einfach zu bedienendes und dabei überaus nützliches Werkzeug auch beim Putter-Fitting dar.

Qualitätsanspruch

Um den Puttsimulator zu einem für den User nützlichen und unterhaltsamen Gerät zu ent-wickeln, bedurfte es innovativer Ideen, physikalischen Knowhows und modernster technischer Hilfsmittel, z.B. für
• die Drohnen-Vermessung der Golfplätze
• die Nachbearbeitung der Messdaten
• die Programmierung der graphischen Benutzeroberfläche
• die Verarbeitung des Workflows der umfangreichen Anwendungsmöglichkeiten und Algorithmen
• den Einsatz der Hochgeschwindigkeitskamera
• die Lösung der Bewegungsgleichungen des Balls unter Berücksichtigung der Interaktion mit der Lochkante

Dies gelang dem Urheber des Puttsimulators, G.Miosga (D3Dputtlabor GmbH), in Zusam-menarbeit mit einem Münchner Softwareentwickler sowie den Zulieferern für das hochwertige Zubehör.

Aktuell werden vom Programm zwei Golfplätze, mehrere Übungsgrüns und vier künstliche Grüns angeboten. Mit Messdrohnen können neue Plätze in wenigen Stunden gescannt werden. Dem Kunden wird so ermöglicht, seinen Heimatplatz zu bespielen.

Auf Live-Vorführungen des Puttsimulators sind die Puttlabors in Frankfurt/Main, in München oder, mit der mobilen Version, vor Ort eingerichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.