Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Great Hotels of the World starten durch auf dem DACH Markt

GREAT HOTELS OF THE WORLD (GHOTW) erobern den deutschsprachigen Markt. Mit dem Schwerpunkt auf MICE (Meetings Incentives Conventions Exhibitions) möchte die Vereinigung unabhängiger Hotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz bekannter werden und neue Mitglieder gewinnen. GHOTW gehört zu den zehn weltweit führenden Hotelmarken, die unabhängigen gehobenen Hotels Marketing und Vertrieb, Weltklasse Hoteltechnologien, GDS Anbindung, Corporate Sales, PR sowie Zugang zu Einkäufern und Entscheidungsträgern ermöglicht. Die in UK erfolgreichen und beliebten MICE-Events, für die GHOTW bekannt ist, werden nun auch in 2019 in Deutschland eingeführt. Die beiden ersten MICE Buyer Events werden im Juni in München und Frankfurt stattfinden. Weitere Events sind ebenfalls noch in diesem Jahr geplant. GHOTW optimiert für seine Mitglieder die weltweite Distribution und unterstützt unabhängige Hotels dabei, unter einer starken Marke und bei Bewahrung der eigenen Hotelidentität, zusätzlichen Umsatz zu generieren.

Über GREAT HOTELS OF THE WORLD

Great Hotels of the World (GHOTW) ist eine etablierte Hotelvereinigung, die globale Vertriebs- und Marketingdienstleistungen sowie innovative Technologielösungen anbietet. Derzeit umfasst die Vereinigung ein exklusives Portfolio aus rund 60 individuellen Hotels und Resorts weltweit.

Jedes Hotel ist einzigartig und so sind es auch die maßgeschneiderten Vertriebs-, Marketingprodukte und -dienstleistungen, die GHOTW seinen Mitgliederhotels anbietet. Dieser persönliche Ansatz gewährleistet, dass jedes Hotel seine Individualität und Authentizität beibehält, gleichzeitig aber von den Leistungen der Vereinigung profitiert: modernste Technologie, vielseitige Vertriebskanäle und neue Quellmärkte. GHOTW hat seinen Sitz in Lissabon, Portugal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.