Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Griechenland ist bei alltours zweitgrößtes Zielgebiet / Erneut zweistelliger Zuwachs im Sommer 2019 erwartet (FOTO)

Griechenland hat sich bei alltours zum zweitgrößten
Sommer-Zielgebiet nach Spanien entwickelt. Die Gästezahlen des
Reiseanbieters wuchsen in Griechenland in den fünf zurückliegenden
Jahren jeweils im zweistelligen Prozentbereich. Auch 2019 will das
Unternehmen mit der gesamten Angebotspalette im griechischen
Reisemarkt weiter zulegen. Mit seinem erweiterten Angebot spricht
alltours alle Zielgruppen gleichermaßen an – von Familien über Paare
bis hin zu Singles.

Für das Sommergeschäft 2019 strebt alltours 10 Prozent Wachstum
und 340.000 Gäste an. „Dafür haben wir mehr Kapazitäten eingekauft,
unser Exklusivangebot ausgebaut und positionieren uns mit dem Zukauf
des dritten unternehmenseigenen Hotels auf Kreta“, so Willi Verhuven,
Vorsitzender der Geschäftsführung der alltours flugreisen gmbh. Die
alltours Gäste können ihren Sommerurlaub 2019 inzwischen in 731
Hotels (Vorjahr: 651) genießen. Neu ist die Zusammenarbeit mit den
Hotelketten Sunshine und Grecotel.

Angebot ausgeweitet

Volumenstärkstes Zielgebiet in Griechenland ist Kreta, gefolgt von
Rhodos und Kos. Allein auf Kreta sind die Gästezahlen von alltours im
Vorjahresvergleich um rund 20 Prozent gestiegen. Hier hat der
Reiseanbieter für die kommende Sommersaison 20 Hotels mehr unter
Vertrag genommen. Zum weiteren Wachstum auf Kreta sollen insbesondere
die alltourseigenen Hotels beitragen. Neben dem allsun Hotel Zorbas
Village und dem allsun Hotel Carolina Mare ist geplant, auch das
jüngst erworbene Malia Beach künftig als allsun Hotel zu führen. Auf
Kos investiert alltours in den Neubau zweier Designhotels, die
rechtzeitig zur Sommersaison fertig werden. Neu im Programm sind die
Insel Kefalonia und die Halbinsel Peloponnes mit den beiden
Zielflughäfen Araxos und Kalamata. Neben den großen griechischen
Inseln hat alltours auch auf den kleineren Inseln im Ägäischen,
Ionischen und Kretischen Meer, die überwiegend direkt angeflogen
werden, sein Hotelangebot ausgebaut.

Qualität exklusiv buchen

alltours ist mit allen unternehmenseigenen Hotelmarken stark in
Griechenland vertreten: So können die Urlauber beim Veranstalter
zwischen den Exklusivmarken allsun, alltoura, Family & Friends sowie
sunline und Luxmar wählen. Mehr als ein Drittel der alltours Gäste in
Griechenland verbrachten 2018 ihren Urlaub bereits in einem exklusiv
von alltours angebotenen Hotel. Grundsätzlich stehe die Marke
alltours über alle angebotenen Hotels hinweg für einen hohen
Qualitätsanspruch zu günstigen Preisen, so Willi Verhuven. „Daher ist
es umso erfreulicher, dass die Preise trotz der hohen Nachfrage in
Griechenland nur moderat um durchschnittlich 2,5 Prozent im nächsten
Sommer steigen werden.“

Über alltours

alltours ist seit über 40 Jahren auf Wachstumskurs. Mit über 1,7
Millionen Gästen in 2017/2018 zählt das Unternehmen zu den fünf
größten Reiseanbietern Deutschlands. Zur alltours Gruppe gehören die
Veranstalter alltours flugreisen, alltours-x und byebye, die alltours
Reiseportal GmbH, die alltours Reisecenter GmbH, die Hotelkette
allsun sowie die Incoming-Agentur Viajes allsun.

Redaktionskontakt:
Dr. Thomas Daubenbüchel
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 211 5427-7400
E-Mail: thomas.daubenbuechel@alltours.de

Alexandra Hoffmann
Pressereferentin
Telefon: +49 211 5427-7401
E-Mail: alexandra.hoffmann@alltours.de

Original-Content von: alltours flugreisen gmbh, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.