Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Huami meldetüber Crowdfunding finanzierten Verkaufsstart seiner Amazfit X Smartwatch mit gebogenem Display (92°), Titan-Unibody-Gehäuse und tastenlosem Design

Zukunftsweisende Smartwatch richtet sich an anspruchsvolles Business- und Fitness-Klientel, bietet unverwechselbaren Wearable-Look

Die Amazfit X Smartwatch mit gebogenem AMOLED-Bildschirm und tastenlosem Design von Huami (NYSE: HMI), die auf der IFA 2019 erstmals vor einem Weltpublikum präsentiert wurde, wird ab sofort durch Crowdfunding auf Indiegogo verkauft. Der Crowdfunding-Preis beginnt bei 149 USD, ein attraktives Angebot, über das sich Erstkäufer wie anspruchsvolle Business- und Fitness-User oder Amazfit-Fans freuen dürften.

Die futuristisch anmutende Amazfit X besticht durch ein tastenloses Design mit einem gebogenen 2,07-Zoll AMOLED-Display, ein Unibody-Gehäuse aus Titanlegierung, einen von Huami selbst entwickelten optischen BioTracker(TM) PPG-Sensor und eine Akkulaufzeit von 7 Tagen bei Dauerbetrieb[1]. Seit ihrem Debut in Berlin hat sie sich als Trendsetter bei intelligenten Wearables etabliert.

Großes gebogenes AMOLED-Display für einen unverwechselbaren Wearable-Look

Die Amazfit X richtet sich an die Business-Avantgarde und setzt neue Maßstäbe in Sachen Smartwatch-Funktionalität. Die visionäre Amazfit X verfügt über ein 2,07-Zoll AMOLED-Display mit einer Biegung von 92°, das sich an das Handgelenk anschmiegt und deutlich mehr Bildschirmfläche bietet. Ein dreiteiliges Motherboard ist durch einen flexiblen Schaltkreis verbunden, um sich an das gebogene Design anzupassen. Apps lassen sich auf der großen Bildschirmfläche ganz nach Wunsch anordnen, und das mit weniger Scrollen. Das HD-Display mit einer Auflösung von 326 ppi zeigt 100 % NTSC-Farbsättigung bei einer maximalen Bildschirmhelligkeit von 400 cd/m².

Edles Glas und Titan-Unibody-Gehäuse, tastenloses Touch-Erlebnis

Das minimalistische Design der Amazfit X kommt ganz ohne Tasten und Krone aus, was den Tragekomfort deutlich erhöht. Die schlanke Uhr ist stattdessen mit einem Druckknopf ausgestattet, der per Fingerdruck die Bedienung der Uhr ermöglicht.

Dank Drucksensor konnte bei dem Unibody-Gehäuse der Amazfit X ganz auf Tasten verzichtet werden. Über die rechts angeordnete Drucktaste lassen sich alle Funktionen der Uhr bedienen. Bei Berührung vibriert die Taste und bietet so ein natürliches, texturiertes Feedback.

Die Verarbeitung der Amazfit X steht einer fein gearbeiteten Uhr in nichts nach. Das Glas des gebogenen Bildschirms wird auf 700 °C erhitzt. Danach wird das Glas in sechs Schritten bis auf 92 ° gebogen, sodass sich die Amazfit X perfekt an das Handgelenk anschmiegt. Die Titan-Legierung TC4 überzeugt durch hohe Festigkeit und ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit. Das leichte Material wird unter anderem in der Luft- und Raumfahrt verwendet. Die Amazfit X aus Metall und Glas wiegt unter 39 g, und das Armband aus Fluorkautschuk wird in einem aufwändigen und kostenintensiven Verfahren hergestellt.

Mit 3D Corning Gorilla-Glas und Antifingerprintbeschichtung ist die Amazfit X kratzfest und einfach zu reinigen. Für die zukunftsweisende Smartwatch können über die Amazfit App zusätzliche edle Zifferblätter heruntergeladen werden, die jedem Business- und Fitness-Lifestyle gerecht werden.

Erkennung der Belastungsstufe, genaues Monitoring zum Erreichen der Gesundheitsziele

Amazfit X verfügt über einen zuverlässigen Pulsmesser, um die Fitness-Ziele und das effektive Gesundheits-Management des Users zu unterstützen. Ausgestattet mit einem von Huami entwickelten optischen BioTracker(TM) PPG-Sensor, ermöglicht Amazfit X die kontinuierliche Messung der Herzfrequenz mit Herzfrequenzzonen.

Amazfit X erkennt außerdem 4 verschiedene Belastungsstufen, wenn eine variable Herzfrequenz zu Nervosität führt. Sie misst die Herzfrequenz über den ganzen Tag und informiert darüber, wenn folgende Belastungsstufen vorliegen: Entspannt, Normal, Mittel und Hoch.

Amazfit X macht die PAI(TM) Health-Technologie für anspruchsvolle User zugänglich. PAI verfügt über einen Algorithmus, der mit einem einfachen, je nach Benutzererlebnis personalisierten Ziel zur sinnvollen Bewegung animieren kann. Er dokumentiert Ihre gesamte Aktivität auf Basis von Herzfrequenzdaten und übersetzt sie in ein intuitives Score, wie sich die Bewegung auf die Gesundheit auswirkt. Diese Information reicht aus, um die Herzfrequenz zu verstehen und einzuschätzen, ob man genug Bewegung hat, um gesund zu bleiben. Laut Forschungsergebnissen der HUNT Fitness Study[2] trägt ein PAI-Wert von dauerhaft über 100 zur einer Senkung des Sterberisikos durch Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems und einer Verlängerung der Lebenserwartung bei.

Neben PAI ist Amazfit X mit einem SpO2-Sensor ausgestattet, der den Sauerstoffgehalt bzw. die Sauerstoffsättigung des Bluts messen kann[3]. Ein 6-Achsen-IMU in Kombination mit dem gebogenen Gehäuse kann Ihre Daten genauer dokumentieren.

Und das duale satellitenbasierte GPS+GLONASS-Ortungssystem ermöglicht die einfache Nachverfolgung Ihrer Route mit Amazfit X, selbst auf Auslandsreisen.

7 Tage mit einer einzelnen Akkuladung für maximalen Komfort bei Ihren Bewegungsaktivitäten

Die innovative Amazfit X verfügt über eine gebogene Lithium-Batterie mit 200 mAh und einer Akkulaufzeit von 7 Tagen[4].

Amazfit X bietet 9 Sportmodi, darunter Outdoor-Joggen, Walken, Outdoor-Radfahren, Indoor-Radfahren, Freiwasserschwimmen, Poolschwimmen, Ellipsentrainer, Indoor-Fitness und Laufband. Sie ist wasserbeständig bis 5 ATM[5] und eignet sich für Abenteuer unter Wasser. Die Aufzeichnung Ihrer Aktivitäten beim Freiwasserschwimmen oder Triathlon war noch nie so einfach.

Amazfit X sieht aus wie ein Armband, ist aber eine echte Smartwatch. Wenn sie mit dem Smartphone verbunden ist, unterstützt sie Push-Benachrichtigungen von SMS-Nachrichten, E-Mails und Kalender, wobei der gesamte Inhalt auf dem Display angezeigt wird. Integrierte Apps erweitern den Funktionsumfang. Die Musikfunktion der Uhr kann beim Sport direkt per Bluetooth gesteuert werden, ohne dass man dazu das Smartphone herausnehmen muss.

Preise und Verfügbarkeit

Amazfit X kann ab dem 28. April auf Indiegogo geordert werden: shorturl.at/eoEO0 (https://www.indiegogo.com/projects/huami-amazfit-x-smartwatch-bow-to-the-future /coming_soon) . Der empfohlene Crowdfunding-Preis beginnt bei 149 USD.

Huami Amazfit X Smartwatch wird weltweit kostenlos geliefert. Für Frühkäufer gibt es einen limitierten Sonderpreis. Die Crowdfunding-Preise sind die billigsten und werden kurz nach Ende der Kampagne nach oben gehen.

Technische Daten

Marke/Modell Amazfit X

Bildschirm Flexibler 2,07-Zoll AMOLED-FarbbildschirmAuflösung: 206 x 640 Pixel326 PPI

Abmessungen 55,4 x 22,8 x 13,6 mm

Gewicht 39 g mit kurzem Armband

Farbe Eclipse Black, New Moon Gold

Konnektivität GPS, GLONASS, Bluetooth 5.0

Sensoren Optischer PPG HRM-Sensor, SpO2-Sensor, 6-Achsen-IMU, Umgebungslichtsensor

Uhrenglas Gehärtetes Corning Gorilla-Glas mit Antifingerprintbeschichtung

Armbandbreite 22 mm

Gehäusematerial Titan-Legierung TC4

Armbandmaterial Fluorkautschuk

Wasserbeständigkeit 5 ATM

Akkulaufzeit 200 mAhTägliche Nutzung: bis zu 7 Tage (Test unter Laborbedingungen)[6]

Lieferumfang Magnetische Ladestation, langes Wechsel-Armband, Gebrauchsanweisung

Sportmodi 9 Sportmodi

24-Stunden-Pulsmessung Ja

Intelligente Benachrichtigungen Ja

[1] Test unter Laborbedingungen, Akkulaufzeit kann je nach Testbedingungen und Nutzung abweichen.

[2] HUNT Fitness Study: Diese Studie war ein Teilprojekt der HUNT-Studie unter Leitung von Professor Ulrik Wisloff von der Norwegischen Universität für Wissenschaft und Technologie. Die HUNT-Studie lief über 35 Jahre mit mehr als 230.000 Teilnehmern.

[3] Dies ist kein Medizinprodukt; es ist nicht zur Verwendung bei der Diagnose oder Überwachung irgendwelcher Gesundheitsprobleme vorgesehen.

[4] Test unter Laborbedingungen, Akkulaufzeit kann je nach Testbedingungen und Nutzung abweichen.

[5] Test der Wasserbeständigkeit gemäß Norm GB/T 30106-2013; erfüllt die Wasserbeständigkeitsnorm bei einem Atmosphärendruck von 5 ATM. Die Amazfit X hat die Tests des National Watch Quality Supervision and Inspection Center bestanden.

[6] Test unter Laborbedingungen, Akkulaufzeit kann je nach Nutzung, Einstellungen und weiteren Faktoren abweichen.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1160244/Huami.jpg

Pressekontakt:

Liu Yunya
+86-159-9965-8480
liuyunya@huami.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/133824/4583530
OTS: Huami

Original-Content von: Huami, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.