Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Lothar Matthäus ist „Lichtgestalt Sport 2019“ – Reiner Calmund verleiht Ehrenamtspreis (FOTO)

Lothar Matthäus ist LICHTGESTALT Sport 2019! Im Rahmen der 7. ETL
EXPRESS SPORTNacht im RheinEnergieSTADION erhielt Deutschlands
einziger Weltfußballer, Weltmeister 1990 und Europameister 1996, am
Abend den mit 10.000 Euro für den guten Zweck dotierten Preis von
Laudator Sebastian Hellmann überreicht.

Zahlreiche Weggefährten wie Thomas Berthold oder Jürgen Kohler und
viel Prominenz aus Sport, Politik, Wirtschaft und Showbiz feierte den
Rekordnationalspieler, der als diesjähriger Preisträger auf die
deutsche Eishockey-Nationalmannschaft folgt, mit stehenden Ovationen.

„Lothar, du bist ein toller Mensch“

Zuvor hatte SKY-Moderator Sebastian Hellmann in seiner Laudatio
die herausragende Lebens-Leistung aber vor allem auch die
Bodenständigkeit und das soziale Engagement von Matthäus gewürdigt.
„Lothar, du bist ein toller Mensch, ich verneige mich vor Dir“,
erklärte Hellmann und richtete in seiner Laudatio auch Grüße von
Weggefährten aus. So bezeichnete Franz Beckenbauer seinen ehemaligen
Schützling als „besten deutschen Fußballspieler aller Zeiten nach
Fritz Walter“ und Ottmar Hitzfeld lobte Matthäus als „eine
außergewöhnliche Persönlichkeit“.

Bevor er die Trophäe überreicht bekam, bedankte sich ein sichtlich
stolzer und bewegter Lothar Matthäus bei seinen Wegbegleitern, aber
auch bei den vielen deutschen Fußballfans. „Dieser Preis ist eine
große Ehre für mich, ein Zeichen der Anerkennung. Danke!“

Zuvor hatte Reiner Calmund bereits den erstmals vergebenen Award
„LICHTGESTALT Sport Ehrenamt 2019“ an Ferdinand Kirschbaum vergeben.
Der 78-Jährige, der den Preis mit Tränen in den Augen entgegennahm,
ist seit den 50er Jahren ehrenamtlich in verschiedenen Positionen
beim BSV Roleber aktiv.

Calmund appelliert an Politiker

Laudator Calmund richtete einen flammenden Appell an die Politik,
das Ehrenamt weiter zu stärken. „Ohne Ehrenamtler gäbe es mit
Sicherheit keine Spitzensportler. Pro Saison werden allein im Fußball
durch Ehrenamtler 250 Millionen Stunden geleistet. Nimmt man die
anderen Sportarten noch dazu und rechnet die geleisteten Stunden mit
dem Mindestlohn, dann sind wir im Milliardenbereich. Das ist
eigentlich eine staatliche Aufgabe. Und deswegen rufe ich den
Politikern zu: Das ist Eure Aufgabe, was die Leute da kostenlos
machen und deswegen haben sie jegliche Unterstützung verdient. Ohne
Menschen wie Ferdi ginge gar nichts!“

Zum Preis:

Die LICHTGESTALT Sport – Ein Award für vorbildliche Leistungen!
Die LICHTGESTALT Sport aus dem Hause DuMont würdigt Vorbilder.
Menschen, die ihre sportliche Strahlkraft nutzen, um sich in
herausragender Weise sozial, politisch oder karitativ zu engagieren.
Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Der Preisträger entscheidet
über die gemeinnützige Verwendung.

Lothar Matthäus, LICHTGESTALT Sport 2019, folgt auf die deutsche
Eishockey-Nationalmannschaft, die den Award im vergangenen Jahr
erhielt.

Der Award LICHTGESTALT Sport Ehrenamt ist in diesem Jahr zum
ersten Mal verliehen worden. Mit dieser Auszeichnung sollen Menschen
geehrt werden, die sich in außerordentlichem Maße ehrenamtlich im
Sport betätigen.

Preisträger 2019 ist Ferdinand Kirschbaum! Der 78-Jährige war in
den 50er Jahren als Fußballer aktiv beim BSV Roleber 1919 und in der
Folge als Trainer und Betreuer. Auch heute noch engagiert er sich als
Jugendtrainer, insgesamt haben weit über 1.000 Kinder bei Kirschbaum
das Fußballspielen gelernt.

Auszug aus der Gästeliste:
Achim Beierlorzer [Trainer 1. FC Köln]
Thomas Berthold [Fußball-Weltmeister 1990]
Rainer Bonhof [Fußball-Weltmeister 1974]
Wolfgang Bosbach [Politiker]
Heiner Brand [Preisträger 2017]
Julius Brinck [Olympiasieger Beachvolleyball 2012]
Reiner Calmund [Laudator]
Christoph Daum [Fußball-Trainer]
Max Eberl [Sportdirektor Borussia Mönchengladbach]
Heribert Fassbender [Moderator]
Jürgen Hingsen [Olympiazweiter Zehnkampf]
Kevin Kampl [Fußball-Profi RB Leipzig]
Joey Kelly [Musiker und Extremsportler]
Stefan Kießling [Ex-Nationalspieler]
Dominik Klein [Ex-Handball-Nationalspieler]
Matze Knop [Comedian]
Jürgen Kohler [Fußball-Weltmeister 1990]
Henning Krautmacher [Sänger Höhner]
Markus Krebs [Comedian]
Andrej Mangold [Bachelor 2019]
Torsten May [Boxer]
Heike Meier-Henkel [Olympiasiegerin Hochsprung 1992]
Lothar Matthäus [LICHTGESTALT Sport 2019]
Ulrike Nasse-Meyfarth [Olympiasiegerin Hochsprung 1972 & 1984]
Stefan Müller-Römer [Interims-Präsident 1. FC Köln]
Peter Nottmeier [Schauspieler]
Jean Pütz [Moderator]
Andreas Rettig [Fußball-Funktionär]
Eckard Sauren [Präsident des Kölner Renn-Verein 1897 e.V]
Max Schautzer [Moderator]
Manfred Schmid [Co-Trainer 1. FC Köln]
Dirk Schuster [Fußball-Trainer]
Uli Stein [Ex-Nationalspieler]
Dragoslav Stepanovic [Ex-Trainer und Fußball-Profi]
Gerd Strack [Ex-Profi 1. FC Köln]
Karl-Heinz Thielen [Ex-Profi 1. FC Köln]
Armin Veh [Geschäftsführer 1. FC Köln]
Michael Vesper [Sportfunktionär und Politiker]
Alexander Wehrle [Geschäftsführer 1. FC Köln]
Timo Wess [Olympiasieger Hockey 2008 & 2012]

[Repräsentanten EXPRESS & ETL]
– Neven DuMont, Isabella [Herausgeberin]
– Froben, Philipp [Geschäftsführer Medienhaus DuMont Rheinland]
– Blaß, Constantin [Chefredakteur EXPRESS]
– Knop, Christian [Leitender Redakteur EXPRESS]
– Schwamborn, Marcel [Sportchef EXPRESS]
– Wernze, Christine [Repräsentantin ETL Gruppe]

Pressekontakt:
Medienprofis Köln PR GmbH
Lukas Wachten
Mevissenstr. 12
50668 Köln
tel. 0221 168 146 17
mob. 0172 265 52 94

wachten@medienprofis-koeln.de
www.medienprofis-koeln.de

Original-Content von: Medienprofis Köln PR GmbH, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.