Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Mit Sicherheit ein guter Skiurlaub in Olang am Kronplatz

Die Freiheit und Weite der Berge, die gesunde Höhenluft und die wohltuende Wintersonne im Gesicht: Wo könnte man das alles besser genießen, als auf dem Kronplatz – dem sonnigen, baumfreien Gipfelplateau des beliebtesten Wintersportbergs in den Südtiroler Dolomiten.

Oben auf dem Kronplatzgipfel ist die Freiheit tatsächlich grenzenlos. Wer sich einmal um die eigene Achse dreht, hat die Breitseite des UNESCO-Weltnaturerbes Dolomiten vor der Skibrille: Von den Drei Zinnen über Fanes, Sella, Geislerspitzen und Peitlerkofel bis hinüber zu den Hohen Tauern, den Zillertaler und Sarntaler Alpen. Dann atmet man erst einmal kräftig durch, „inhaliert“ die Sonne und die frische Höhenluft – und sucht sich danach eine der Traumpisten aus, die sternförmig vom Kronplatz-Gipfel talwärts führen. An den Liftstationen, die ebenso wie die Kabinen regelmäßig desinfiziert werden, gibt es ein umfangreiches Sicherheitskonzept, um Menschenansammlungen zu vermeiden. Schutzabtrennungen zwischen Kunden und Verkaufspersonal sorgen für „gesunden Abstand“. Die neu gebaute Kabinenbahn Olang 1+2 mit der futuristischen, wellenförmigen Mittelstation, fährt mit deutlich ausgebauter Kapazität auf den Berg. 10er statt 6er-Gondeln und erhöhtes Tempo sorgen für mehr Abstand und kürzere Auffahrten. In elf Minuten sind Skifahrer von Olang oben am Kronplatzgipfel angelangt. An den hellen und freundlichen Ein- und Ausstiegsstellen ist ebenso deutlich mehr Platz für die Zu- und Aussteigenden. Ein Tipp für eine exklusive Auffahrt für Zwei ist die 6er-Gondelbahn Alpen Connecting mit weißen Polstermöbeln (Reservierung erforderlich).

Die Krönung von Dolomiti Superski

Der Kronplatz ist der beliebteste Skiberg der Südtiroler, ein 5-Sterne-Skigebiet auf skiresort.de und ein starker Motor im Dolomiti Superski-Karussell mit seinen 1.200 Abfahrtskilometern. Der Kronplatz hat daran mit 119 Kilometern Abfahrten einen erheblichen Anteil. Die Lage zwischen 1.000 und 2.275 Höhenmetern am Südstau der Alpen lässt die Schneesaison schon Ende November starten. Die Mittelmeertiefs bringen große Neuschneemengen und bis April beste Pistenverhältnisse. Der schnee- und sonnenreiche Kronplatz hat mit 80 Prozent leichten bis mittelschweren und 20 Prozent schweren Pisten alles drauf, was es für einen Traumskitag braucht. Auf den extrabreiten, sonnigen und baumfreien Gipfelpisten holen sich Familien und Carver neuen Schwung. Technikfans kosten die Black Five voll aus. Unter den fünf „schwarzen“ Abfahrten ist auch die Weltcup erprobte „Erta“. Konditionstiger lassen es auf den fünf Talabfahrten laufen. Für die Big Airs sorgt der Snowpark Kronplatz an der Belvedere-Piste. Wer auf noch mehr Vielfalt aus ist, nimmt vom Kronplatz aus die Kabinenbahn Piculin Richtung Sellaronda. Mit dem HOLIDAYPASS Olang sind für Gäste alle Skibusse und öffentlichen Regionallinien in Südtirol kostenlos, womit auch Alta Badia oder das Skigebiet Drei Zinnen Dolomiten in greifbare Nähe rücken. www.olang.com

Wintersaison am Kronplatz 28.11.20–18.04.21

Dolomiti Super Premiere 4=3 (28.11.–19.12.20)
Bei Aufenthalten ab vier Tagen 1 Skiurlaubstag gratis (Hotelaufenthalt sowie Skipass Kronplatz oder Dolomiti Superski), 20% Preisnachlass auf den Verleih der Skiausrüstung, 15% Ermäßigung auf Skikursstunden bei teilnehmenden Skischulen

Dolomiti Super Sun 7=6 (21.03.-18.04.21)
Bei Aufenthalten ab sieben Tagen 1 Skiurlaubstag gratis (Hotelaufenthalt sowie Skipass Kronplatz oder Dolomiti Superski), 20% Preisnachlass auf den Verleih der Skiausrüstung, 15% Ermäßigung auf Skikursstunden bei teilnehmenden Skischulen

3.616 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.