Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Modelleisenbahnen – ein Hobby für die ganze Familie

Bereits seit vielen Jahren gehören Modelleisenbahnen zu den schönsten Kindheitserinnerungen vieler Menschen. Auch gestandene Politiker wie Horst Seehofer entspannen sich auch heute noch mit der eigenen Modelleisenbahn. Auch wenn es nicht so scheint, aus der Mode gekommen sind die Modelleisenbahnen noch lange nicht. Doch der Einstieg in das faszinierende Hobby ist nicht einfach, wenn man sich mit der Materie noch nie auseinandergesetzt hat. Wir möchten Ihnen zeigen, wie einfach der Einstieg gelingt und welche Faszination das Hobby Modelleisenbahn auslösen kann.

Warum Modellbahnen in jedem Alter begeistern
Modelleisenbahnen haben auch heute nichts von ihrer Faszination verloren. Dank der modernen Technik lassen sich viele Modelleisenbahnen sogar noch lebendiger und anschaulicher präsentieren, als es noch vor wenigen Jahren der Fall war. Das Miniatur-Wunderland in Hamburg lockt jährlich riesige Besucherströme an, die sich von den kleinen Wunderwerken der Technik begeistern lassen. Lichter, Bewegung und die Geräusche der Modelleisenbahn können bereits sehr junge Kinder begeistern, welche mit steigendem Alter immer weiter in das Hobby eintauchen und mit viel Freude eigene Kreationen entwickeln.

Der richtige Einstieg in die Welt der Modelleisenbahn
Wer sich bisher noch nicht mit dem Thema Modelleisenbahn beschäftigt hat, ist von der Menge an Angeboten erst einmal überfordert. Schließlich richten sich die meisten Angebote vor allem an erfahrene Modelleisenbahn-Bauer, welche sich in Fachforen miteinander austauschen und auf Messen die verschiedenen Modellbahnen vergleichen, verkaufen oder tauschen. Wichtig ist, dass Sie sich zunächst über die Spurweite der Modellbahn im Klaren sind. Die Spurbreite bestimmt im Endeffekt die Größe der gesamten Anlage. Daher spielt auch der vorhandene Platz für das eigene Hobby eine wichtige Rolle. Wer einen eigenen Hobbyraum oder Hobbykeller hat, kann sich natürlich deutlich größer austoben, als es in einer kleinen Mietwohnung mit begrenztem Raum der Fall ist. Einen guten Überblick bietet für den Einstieg unter anderem das Modellbau-Wiki, welches bei vielen Fragen eine erste Anlaufstelle sein kann. Je mehr Zeit Sie in Ihr Hobby investieren und je intensiver Sie sich mit dem Thema beschäftigen, umso mehr Möglichkeiten werden Sie entdecken.

Die passenden Bahnen auswählen
Haben Sie sich für eine passende Spurbreite und die gesamte Größe der Anlage entschieden, kann es praktisch mit dem Hobby losgehen. Natürlich macht der Aufbau besonders viel Freude, aber gerade gemeinsam mit kleinen Kindern muss auch Bewegung auf der Strecke zu sehen sein. Es kann sich also durchaus lohnen, sich bereits frühzeitig ein oder zwei passende Modelleisenbahnen zu kaufen und diese zumindest einmal fahren zu lassen. Das sorgt nicht nur für Begeisterung, sondern hilft auch beim Testen der Strecke und der verschiedenen Streckenabschnitte ungemein. Und die Auswahl unterschiedlicher Modelleisenbahnen ist so groß, dass Sie problemlos für jeden Geschmack und für jedes Design die passende Bahn finden können. Von der klassischen Lokomotive bis zum modernen ICE können die verschiedensten Züge auf die Gleise gestellt werden. Sie allein entscheiden, welche Bahnen auf Ihrer Strecke zum Einsatz kommen.

Gestalten, tüfteln und bauen – ein Spaß für Groß und Klein
Natürlich ist es ein toller Anreiz, wenn die Bahnen erst einmal fahren und auf der Strecke Bewegung herrscht. Doch die Planung der Streckenführung und die Ausgestaltung der einzelnen Bauteile und des Untergrunds machen mindestens genau so viel Spaß und Sorgen für das größte Vergnügen. Häufig eingesetzte Bauteile sind unter anderem:

– Tunnel
– Bahnübergänge
– Bäume
– Bahnhöfe
– Weichen
– Häuser
– Figuren


Vielfach lohnt es sich sogar selbst handwerklich tätig zu werden, um ein Bauteil ganz nach dem eigenen Geschmack zu entwerfen. Hier können Sie allein oder mit den Kindern viel Zeit mit der Gestaltung verbringen.

Eine fertige Bahn ist immer nur der Anfang
Ist die eigene Anlage fertig, kann diese genutzt und befahren werden. Oftmals werden für den Einstieg in die Welt der Modelleisenbahnen auch sogenannte Fertigbauanlagen verwendet. Diese bieten einen einfachen und schnellen Einstieg, da die eigene Bahnstrecke nicht erst mühsam geplant und aufgebaut werden muss. Allerdings ist eine solche Bahn für die meisten Enthusiasten nur ein Anfang. Wie unter anderem in diesem Fachforum gut zu sehen ist, lassen sich auch aus solchen Anlagen wunderschöne Unikate erstellen. Denn das Tüfteln und Planen ist ebenso Teil der Freude wie das Fahren mit der fertigen Bahn selbst.


Fazit: Modelleisenbahnen bleiben weiterhin beliebt bei Alt und Jung
Modelleisenbahnen sind ein faszinierendes Hobby für jedes Alter. Wer die eigenen Kinder frühzeitig für das gemeinsame Hobby begeistern kann, profitiert nicht nur durch viel gemeinsam genutzte Zeit, sondern auch durch den Input der eigenen Kinder. Wichtig ist, dass Sie mit Bedacht in das Thema einsteigen, denn die Auswahl an Bahnen und Spurbreiten ist sehr groß und vielfältig. Da das Hobby durchaus auf Dauer etwas Geld verschlingt, sollten die Vorüberlegungen vor dem ersten Kauf abgeschlossen sein. Dann kann das Planen und Basteln der eigenen Modelleisenbahn in vollen Zügen genossen werden.