Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Nasse Entschleunigung zu allen Jahreszeiten…

Das beschauliche Örtchen Burgberg erhielt seinen Namen von der ehemaligen Burg am Berg, deren Überreste noch heute als Ruine am Ortsrand zu entdecken sind. Im Jahr 1635, während des dreißigjährigen Krieges, brannte die Burg ab und wurde nicht wieder aufgebaut.
Familie Gilb ist ebenfalls Eigentümer eines historischen Gebäudes in Burgberg. Die Familie erbte von der Urgroßmutter eine antike Sägemühle aus dem Jahre 1606. Dieses Erbe und die lange Geschichte sollten nicht nur erhalten, sondern vielmehr weiterentwickelt werden. Das war die Intension der ambitionierten Familie und so entstanden auf dem Anwesen rund um die Mühle, die neun Alpzitt Chalets und zwei Chalet-Appartements.
Zitt … bedeutet so viel wie Zeit haben … die Alpzitt Chalets – ein schickes Chalet-Dorf im Dorf im Oberallgäu.

In den exklusiven, zwischen 60 und 120 qm großen Chalets, wird den Gästen viel geboten. Neben dem stilvollen Wohn- und Essbereich mit Kachelofen, gemütlichem Kanapee und einer perfekt ausgestatteten Küche bestechen die Chalets durch einen luxuriösen Bad- und Wellnessbereich mit Sauna, Regendusche, Ruheliegen und freistehender Badewanne im Dachgeschoss.

In allen Chalets erwartet die Alpzitt Gäste ein besonderes Erlebnis! Direkt vor dem Chalet bietet ein Badezuber nasse Entschleunigung zu allen Jahreszeiten. Das ist Luxus pur!

Alle neun Chalets wurden mit Badefässern der Firma Hot-Pott ausgestattet und bieten so eine hervorragende Ergänzung des Wellnessangebotes der einzelnen Häuser. Die rustikale Optik des Holzes passt sich perfekt an die Ursprünglichkeit der örtlichen Gegebenheiten ein.

Mehr Bilder und Eindrücke auf: https://www.hot-pott.com/blog/detail/sCategory/116/blogArticle/1

Das hier verbaute Badefass Cozy M ist aus robustem finnischen Thermoholz gefertigt und hat die natürliche Optik, ganz nach dem Vorbild der alten Vollholzbadefässer, bewahrt. Die hochwertige Thermoholzverkleidung wird aus finnischem Kiefernholz hergestellt. Die Haltbarkeit wird durch eine technische Hitzebehandlung verbessert und die Eigenschaften des Holzes so positiv beeinflusst. Darüber hinaus wird das Thermoholz bereits im Werk mit Öl vorbehandelt, um von Beginn an bestmöglichen Schutz und Haltbarkeit zu erreichen.
Das Badefass Cozy M ist mit einem pflegeleichten und hochwertigen Kunststoffeinsatz ausgestattet und daher einfach zu reinigen. Alle Kunststoff Badebottiche unterliegen der europäischen Norm EN 17125, welche die sicherheitstechnischen Anforderungen und Prüfverfahren für Warmsprudelbecken, Whirlpools und Badetonnen regelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.