Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Neue Tauernresidence in der „alten Stadt im Gebirge“

Mit ihren mittelalterlichen Burgen, Kirchen und Türmen zählt Radstadt zu den kleinen historischen Städten Salzburgs. Naturentdecker nehmen die Radstädter Tauern und den Dachstein ins Visier. Die Basisstation für alle Interessen ist die neue Tauernresidence Radstadt by ALPS Residence.

Die Appartements der Tauernresidence Radstadt liegen etwas außerhalb der Stadt nahe der alten Passstraße über den Radstädter Tauern. Bis zu acht Personen haben in den perfekt ausgestatteten Suiten Platz. Von der 118 m² großen Penthouse-Suite mit zwei Schlafzimmern und zwei Bädern ist die Aussicht fast grenzenlos. Für Abkühlung an heißen Sommertagen sorgt ein beheizter Außenpool. Die Aufwärmrunde an kühleren Tagen kommt für Tauernresidence-Gäste dagegen vom Indoor-Wellnessbereich mit finnischer Sauna, Dampfbad und Infrarotkabine. Die Überwasser-Massageliegen fördern Stoffwechsel und Durchblutung. Fitnessgeräte bringen Bewegung für alle, die noch Luft nach oben haben. Im Ruheraum und auf der Panoramaterrasse gibt es Entspannung und eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Bergkulisse. Während die Blicke über die Gipfel schweifen, formen sich die Ideen für den nächsten Urlaubstag im Ennspongau von selbst und das alles sorglos dank der kostenfreien Stornomöglichkeit bis 7 Tage vor Anreise.

Gute Aussichten für Familien

Die Salzburger Sportwelt Card gibt es schon ab einer Übernachtung in der Tauernresidence Radstadt als kostenloses Extra – und damit viele Ermäßigungen in Sachen Freizeit, Kultur und Sport. Eintritte zum Alpenfreischwimmbad Radstadt, zum Heimatmuseum Schloss Lerchen oder dem Kapuzinerturm sind damit gratis. Familien schätzen auch die „kostenlose“ Natur als Spielplatz. Auf den Familien-Erlebnisbergen um Radstadt lassen sich leichte Wanderungen mit Spiel und Spaß für die Kinder verbinden. Etwa auf der Gnadenalm, auf halbem Weg zwischen Untertauern und Obertauern. Hier wandern Familien auf einem kinderwagentauglichen Rundweg mit zehn Spielstationen, Themenrastplätzen und können einen Abstecher zum spektakulären Johanneswasserfall machen, hinter dem der Weg durchführt.

Weit wandern und weit ausholen

Im Norden ragen die Gipfel des Dachsteins bis in 3.000 Meter Höhe – im Süden breiten sich die „wanderbaren“ Radstädter Tauern bis in die mittleren Zweitausender aus. Unten an der Enns wachsen in der „alten Stadt im Gebirge“ die Stadt- und Klostermauern, Befestigungs- und Kirchtürme in den Himmel. Das Zentrum des Ennspongaus hat schon seit Ende des 13. Jahrhunderts das Stadtrecht und hielt im 16. Jahrhundert sogar den Bauernkriegen stand. Heute tauchen Besucher mit einem Nachwächter samt Hellebarde und Laterne in die mittelalterliche Geschichte der historischen Kleinstadt ein.

Rund um Radstadt liegen 60 Wander- und Tourenziele in allen Höhenlagen – vom Salzburger Almenweg über den Haus- und Panoramaberg Rossbrand bis zum Dachstein Sky Walk in 2.700 Metern. Radfahrer und Biker haben ebenso weitreichende Aussichten, vom gemütlichen Ennsradweg bis hinauf in die Almenregion. Nicht umsonst ist Radstadt Start und Ziel des bekannten Amadé-Radmarathons. Golfer finden am Golfplatz Radstadt 27 knifflige Holes zum „Durchschlagen“: einen 9-Loch-Akademieplatz, der auch ohne Platzreife bespielt werden kann und den 18-Loch-Meisterschaftsplatz mit der weltweit einzigen Golfgondelbahn als Zubringer zu Hole zwölf auf 1.000 Metern. www.alps-residence.com

Tauernresidence Radstadt
13.05.–03.07. / 28.08.–11.09.21: 3 Nächte in der Juniorsuite für 2 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 212,40 Euro
03.07.–28.08.21: 5 Nächte in der Birdiesuite für 4 Personen. – Preis p. P. / Aufenthalt 325,20 Euro

3.666 Zeichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.