Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Obsternte nur auf spezieller Leiter – Risiko auf Haushaltsleitern

Die Obsternte ist in vollem Gange, auch in privaten Gärten. Wer eine gewöhnliche Haushaltsleiter einsetzt, um an Kirschen, Pflaumen und Äpfel zu gelangen, spielt mit seiner Gesundheit: Diese Leitern sind oft zu niedrig und auf unebenen Böden, Schotter, Sand oder Rasen ein überaus kippeliges Risiko.

Sicherheit bieten freistehende Obstbaumleitern mit einer oder zwei Stützen, die einen festen Stand gewähren, empfiehlt die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH).

Zum Sicherheitszubehör dieser Leitern zählen Leiterspitzen („Erdspieße“) aus Metall sowie Quertraversen. Während erstere die Leiter stabil im Boden verankern, so dass sie nicht plötzlich wegrutschen oder umkippen, gleichen die Holme der Quertraversen Bodenunebenheiten aus und stabilisieren die Standfläche zu beiden Seiten.

Praktische Obstpflücker

Wer sich auf der Leiter nicht (mehr) sicher fühlt, erreicht mit einem Obstpflücker auch vom Boden aus die Früchte am Baum. Obstpflücker haben einen langen, ausfahrbaren Stiel, Zinken zum Pflücken und einen Sack oder Korb zum Auffangen des Obstes.

Über die DSH:

Mehr als 11.000 Menschen sterben pro Jahr durch einen häuslichen Unfall. Die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH) informiert über Unfallgefahren in Heim und Freizeit. Mit ihrer Arbeit will die gemeinnützige DSH dazu beitragen, die hohen Unfallzahlen zu senken. Insgesamt verunglücken pro Jahr in Deutschland rund sieben Millionen Menschen zu Hause und in der Freizeit.

Pressekontakt:

Dr. Susanne Woelk
DSH-Geschäftsführerin
Fon: 040 / 298 104 62
Mail: s.woelk@das-sichere-haus.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/9331/4685548
OTS: DSH – Aktion Das Sichere Haus

Original-Content von: DSH – Aktion Das Sichere Haus, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.