Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

OkCupid: Die Zukunft des Datings – Fünf Dating-Trends auf die sich Singles in 2021 freuen können (FOTO)

Inmitten einer weltweiten Pandemie, der überraschenden Eröffnung des BER und der wichtigsten US-Präsidentschaftswahl in der modernen Geschichte war dieses Jahr für Singles auf der ganzen Welt ein wilder Ritt. Allen Widrigkeiten zum Trotz wollen Menschen mehr denn je Liebe finden. Beziehungen konnten selbst in der Isolation entstehen und in einer Lockerungsliebe über den Sommer aufflammen. Aber viele Verabredungen sind leider trotzdem dem Lockblocking erlegen – viele Treffen mussten wegen COVID-19-Maßnahmen abgesagt oder verschoben werden.

Aber der erste Kontakt zwischen zwei Liebenden in einem Lockdown sieht nun mal anders aus, als gewohnt. Man unterhält sich über Dinge, die einem wirklich wichtig sind, die man aktuell vielleicht vermisst und die miteinander verbinden – wie etwa die gemeinsame Leidenschaft zu Klimaschutz und Kochen. Manchmal entwickelt sich daraus eine ganz eigene Dynamik und vielleicht sogar eine Sprache der Liebe (https://www.youtube.com/watch?v=Q-6CehEr-OI&t=1s) , wie sie drei Spoken-Word-Künstler mit OkCupid dieses Jahr so schön zum Leben erweckt haben.

Die Experten von OkCupid haben dieses ungewöhnliche Dating-Jahr 2020 analysiert und daraus fünf Dating-Trends für 2021 abgeleitet. Basis dafür sind die berühmten Matching-Fragen der hauseigenen App, die in 2020 weltweit über 450 Millionen Mal beantwortet wurden.

1. Aktivisten daten Aktivisten

In 2020 bezeichneten sich mehr als 310.000 Menschen auf OkCupid als Aktivisten für Gleichberechtigung in allen Formen. Junge Frauen führen diesen Trend an: 48 Prozent der Gen Z-Frauen und 41 Prozent der Millennial-Frauen sehen sich als Aktivistinnen. Und mit über 2 Millionen Antworten auf unsere neuen Fragen im Zuge der Black-Lives-Matter-Bewegung sind wir zuversichtlich, dass sich dieser Trend im Jahr 2021 nur noch verstärken wird. Gerade junge Single-Frauen haben eine starke Meinung und vertreten diese mit Feuereifer und Selbstbewusstsein – und sie suchen daher nach einem Partner oder einer Partnerin mit Verständnis und den gleichen Werten.

2. Entfernung spielt keine Rolle mehr

Seit Beginn der Pandemie sind die Matches und Gespräche über Landesgrenzen hinweg bei Singles um fast 50 Prozent angestiegen. Ein Grund für die vermehrten Fern-Matches sind auch veränderte Standortpräferenzen zur Einstellung „überall“. Noch dazu sind über 1,5 Millionen Menschen auf OkCupid nun auch offen für eine Fernbeziehung. Aber es ist nicht nur die physische grenzüberschreitende Liebe, nach der die Menschen suchen. Singles verabreden sich in noch nie dagewesenem Ausmaß außerhalb ihres kulturellen Hintergrunds. Bei OkCupid ist die Wahrscheinlichkeit für Dater, mit Menschen einer anderen Religion zusammenzukommen, aktuell um 15 Prozent höher als vor dem Ausbruch des Coronavirus.

3. Kein Sex mit Andersdenkenden

Mehr als zwei Millionen Nutzer haben unsere In-App-Frage „Soll dein Date deine politischen Ansichten teilen?“ bisher beantwortet. Dabei stimmten insgesamt 64 Prozent der Befragten zu, dass parteiübergreifende Beziehungen nicht funktionieren, denn die politischen Überzeugungen beeinflussen auch andere Werte grundlegend. In 2021 wird sich dieser Trend, sich nur innerhalb der eigenen Parteigrenzen zu verabreden, noch verstärken. Insgesamt gibt es einen Aufwärtstrend bei der Ablehnung parteiübergreifender Verabredungen: Rund fünf Millionen Menschen haben zusätzlich ihre Meinung zur In-App-Frage „Könntest du jemanden daten, dessen politische Meinung sich stark von deiner unterscheidet?“ geteilt. Im Jahr 2019 sagten 53 Prozent der Befragten, dass sie nicht mit jemandem ausgehen könnten, dessen politische Ansichten das genaue Gegenteil von ihren eigenen sind – und dieses Verhältnis stieg bis 2020 auf 60 Prozent.

4. Thunberging: Daten fürs Klima

Im Laufe der Jahre haben die Dater auf OkCupid die In-App-Fragen zum Thema Klimawandel mehr als sechs Millionen Mal beantwortet. Besonders junge Nutzer der Gen Z (84 Prozent) und der Millennials (85 Prozent) sind besorgt über die Klimakrise. Der weltweite Klimawandel und seine Folgen ist nach wie vor ein Hauptgesprächsthema unter den Lovebirds. Doch gerade dieses brennende Thema entfacht eine gemeinsame Basis zwischen den Matches und die Leidenschaft für die Rettung unseres Planeten bindet neue Paare aneinander.

5. Dates unter freiem Himmel

Für viele waren Jogginghose, Couch und Streaming-Anbieter in 2020 die besten Freunde. Wenn man sein Dating-Match aber allen Umständen zum Trotz in sicherem Abstand live und in Farbe kennenlernen möchte, gibt es nur eines: Raus in die freie Natur. Über die Hälfte der weltweit befragten OkCupid-Nutzer (59 Prozent) gaben an, dass sich Verabredungen unter freiem Himmel, etwa zu einem gemeinsamen Spaziergang mit Abstand, bewährt haben. Dieser Trend ist nicht nur etwas für den Sommer: Mit wetterfester Kleidung und Glühwein in der Thermoskanne ist das auch bei kälterem Wetter umsetzbar.

Passende Grafiken zu den Dating-Trends finden Sie hier (https://drive.google.com /drive/folders/1y62c5JSjh5Ttno457Ggx8x1bTZXmTwgn?usp=sharing) .

Über OkCupid

OkCupid weiß, dass Sie mehr sind als Ihr Profilbild und verbindet Sie mit Menschen, die so individuell sind wie Sie selbst. Als eine der bekanntesten Dating-Apps der Welt verwendet OkCupid einen auf Machine Learning basierenden Algorithmus, um Menschen auf der Grundlage profunderer Dinge wie Überzeugungen und Interessen miteinander zu verbinden. Seit der Gründung von OkCupid im Jahr 2004 haben über 57.000.000 Dates stattgefunden, und heute erstrecken sich die Logins über 113 Länder auf der ganzen Welt. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in New York City. Weitere Informationen finden Sie unter www.okcupid.com (https://protect-au.mimecast.com/s/wfjOCxng9zh1Yxm2i8rwcr?domain=okcupid.com) oder @OkCupid auf Facebook, Twitter und Instagram.

Pressekontakt:

Hotwire Global für OkCupid
Jacqueline Pitz
mailto:OkCupidDE@hotwireglobal.com
+49 (0) 151 / 153 166 43

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/148141/4758205
OTS: OkCupid

Original-Content von: OkCupid, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.