Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Paula Dalla Corte ist „The Voice of Germany“ 2020 / #TVOG-Finale in SAT.1 mit 14,6 Prozent Marktanteil deutlichüber Vorjahr (FOTO)

21. Dezember 2020. Diese Frau haut alle vom Hocker: Paula Dalla Corte gewinnt „The Voice of Germany“ 2020! Hervorragende 14,6 Prozent der 14- bis 49-jährigen Zuschauer verfolgen live in SAT.1 das Finale der Jubiläumsstaffel. Damit legt die Finalshow im Vergleich zu den Vorwochen ordentlich zu und liegt deutlich über dem Vorjahreswert (+0,9 Prozent zu 2019). SAT.1 erreicht am Sonntagabend schöne 10,5 Prozent Tagesmarktanteil (Z. 14-49 J.)

Sarah Connor ist von Paula verzaubert, David Guetta wollte schon vor Wochen einen Song mit ihr produzieren, ihre Coaches Samu Haber und Rea Garvey bezeichnen sich als ihre größten Fans, die Community in den sozialen Netzwerken singt ein Loblied auf die 19-jährige Schweizerin, und ihre erste eigene Single „Someone Better“ katapultiert sich über Nacht auf Platz 1 der iTunes-Charts. Überwältigende 43,79 Prozent der Zuschauer wählen Paula am Sonntagabend zu „The Voice of Germany“. „Ich bin stolz auf mich. Ich habe Bock, Sachen auszuprobieren und meine komplett eigene Musik rauszuballern“, verspricht Paula unmittelbar nach ihrem Sieg und dankt ihren Coaches Samu Haber und Rea Garvey: „Die sind geil, die sind einfach geil. Ich habe gelernt, Spaß bei der Arbeit zu haben und dass ich durchziehen soll.“ „Paula ist eine Künstlerin, ein bisschen mehr als die Anderen. Sie hat mit 19 Jahren so viel Energie und Lebenserfahrung – ich bin wirklich ein Fan“, schwärmt Samu Haber von der Schweizerin, und Rea Garvey verrät: „Paula hat uns immer total gecatcht. Wir können nicht weggucken, wir können nicht weghören, sie war immer so bezaubernd.“ Samu Haber (Staffel 7) und Rea Garvey (Staffel 2) triumphieren in der Jubiläumsstaffel auf dem finnisch-irischen Doppelstuhl jeweils zum zweiten Mal als Siegercoaches.

Das „The Voice of Germany“-Voting-Ergebnis: Platz 1: Paula Dalla Corte (19, CH-Tägerwilen) aus Team Samu/Rea – 43,79 Prozent Platz 2: Oliver Henrich (39, Wülfrath) aus Team Stefanie/Yvonne – 18,06 Prozent Platz 3: Mael und Jonas (25 und 19, Koblenz) aus Team Nico – 17,71 Prozent Platz 4: Alessandro Pola (30, Karlsruhe) aus Team Michael – 13,92 Prozent Platz 5: Tosari Udayana (19, Hannover) aus Team Mark – 6,52 Prozent

Die Singles der Finalisten mit ihren Coaches stürmen die iTunes-Charts: „Someone Better“ (Paula Dalla Corte feat. Samu Haber und Rea Garvey, https://umg.lnk.to/SomeoneBetter): Platz 1 der iTunes-Charts „Don–t You Worry“ (Alessandro Pola feat. Michael Schulte) https://umg.lnk.to/DontYouWorry): Platz 5 der iTunes-Charts „Treat You Right“ (Mael und Jonas feat. Nico Santos https://umg.lnk.to/TreatYouRight): Platz 7 der iTunes-Charts „If It Wasn–t You“ (Oliver Henrich feat. Stefanie Kloß und Yvonne Catterfeld, https://umg.lnk.to/IfItWasntYou): Platz 23 der iTunes-Charts „Right Here“ (Tosari Udayana feat. Mark Forster https://umg.lnk.to/RightHere): Platz 30 der iTunes-Charts

Fotos aus der Finalshow von „The Voice of Germany“ finden Sie auf der Presseseite http://presse.prosieben.de/TVOG2020.

Basis: Marktstandard TV Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK | videoSCOPE | ProSiebenSat.1 TV Deutschland | Business Intelligence Erstellt: 21.12.2020 (vorläufig gewichtet: 20.12.2020)

Pressekontakt:
Katrin Dietz
Communication & PR
Unit Show & Comedy
phone: +49 (0) 89 95 07 – 1154
email: Katrin.Dietz@seven.one

Photo Production & Editing
Kathrin Baumann
phone: +49 (0) 89 95 07 – 1170
email: Kathrin.Baumann@seven.one
ProSieben / SAT.1
Ein Unternehmen der
Seven.One Entertainment Group GmbH

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/102110/4796188
OTS: The Voice of Germany

Original-Content von: The Voice of Germany, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.