Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Programmänderung morgen, Sonntag, 15. März 2020, im Ersten

„Corona – Der Sport ist infiziert. Ein Sommer ohne EURO und Olympia?“ – Sportschau-Sondersendung am 15. März 2020, um 17:30 Uhr

Der Sport steht still. Die Coronavirus-Pandemie hat dafür gesorgt, dass in Europa (fast) alle Sportereignisse abgesagt wurden. Wie lange die Auszeit für den Sport auf Profi- und Amateurebene andauern wird, ist nicht abzusehen. Wie geht es für den Sport weiter? Wie realistisch ist die Austragung von Großveranstaltungen im Sommer wie der Fußballeuropameisterschaft und Olympia? Mit diesen Fragen beschäftigt sich am Sonntag, 15. März 2020, ab 17:30 Uhr die Sportschau in einer Sondersendung mit dem Titel: „Corona – Der Sport ist infiziert. Ein Sommer ohne EURO und Olympia?“

Jessy Wellmer begrüßt in der Sendung prominente Gäste und Experten aus Politik und Sport: Zu Gast sind NRW-Ministerpräsident Armin Laschet. Der CDU-Politiker gibt Einschätzungen darüber, ob und in welchem Rahmen Sportereignisse in näherer Zukunft wieder stattfinden können und welche Konsequenzen die Coronakrise für den Breitensport hat. Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund erklärt, welche Folgen die Krise für den Profifußball hat. Watzke wird als Mitglied der ECA (European Club Association) zudem am Dienstag an einer Konferenz der UEFA teilnehmen, die sich u.a. mit der Frage beschäftigen wird, ob die paneuropäische Europameisterschaft im Juni wie geplant stattfinden kann. Auch die Olympischen Spiele in Tokio stehen auf der Kippe. Für alle Fragen rund um dieses Thema wird der Präsident des DOSB, Alfons Hörmann, in einem Schaltgespräch zur Verfügung stehen. Live zugeschaltet wird zudem DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius, der über die Spielabsage des Länderspiels in Nürnberg und die Situation der deutschen Fußballnationalmannschaft sprechen wird.

Redakteure der Sendung sind Michael Ostermann, Markus Schmidt und Christian Wagner, die Federführung liegt beim WDR.

Pressekontakt:

Swantje Lemenkühler, ARD-Koordination Sport
Tel.: 089/5900-23780, E-Mail: swantje.lemenkuehler@DasErste.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6694/4547384
OTS: ARD Das Erste

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.