Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Sagenhafte Entdeckungsreise südlich des Rennsteigs (FOTO)

Verwunschene Täler und fast 1.000 Meter hohe Berggipfel prägen die Region südlich des Rennsteigs – ebenso wie die besonderen Menschen. In einer neuen Folge „Sagenhaft“ entdeckt Axel Bulthaupt eine Gegend voller Überraschungen – am Sonntag, 23. August, um 20.15 Uhr im MDR-Fernsehen und bereits vorab in der ARD Mediathek zu sehen.

Die Berge südlich des Rennsteigs haben keine Superlative zu bieten, aber sie haben ihren eigenen Reiz – ebenso die Täler. Das Vessertal zählt zu den schönsten Tälern des Landes. Und die Werra durchzieht wie eine Lebensader die Landschaft, vorbei an malerischen Dörfern mit den für diese Gegend typischen Fachwerk- oder Schindelhäusern. In der neuen Folge der Sendereihe „Sagenhaft“ sind nicht nur großartige Luftaufnahmen zu sehen, Moderator Axel Bulthaupt stellt auch Menschen vor, die die Region geprägt hat, und solche, die die Region prägen.

In Schmalkalden besucht er drei junge Männer, die die lange Tradition des Bierbrauens hochhalten. Schon zu Luthers Zeiten gab es in Schmalkalden mehr als 200 sogenannte „Freihäuser“, wo Bürger, die das Braurecht hatten, ihr eigenes Bier brauen durften.

In Sonneberg macht er bei einer Dame Halt, deren „Rupfentiere“ heute als Designobjekte in der ganzen Welt gefragt sind. Dabei waren sie früher einmal als therapeutisches Spielzeug gedacht. Nicht ganz so robust sind die Kunstwerke, die eine Künstlerin in einem ehemaligen Gaswerk in dem kleinen Örtchen Schneidemühle fertigt. Bis zu sieben Meter groß sind ihre filigranen Glasskulpturen.

Axel Bulthaupt kommt auch ins Gespräch mit zwei ehemaligen Grenzern am innerdeutschen Todesstreifen – der eine aus Bayern, der andere aus Thüringen. Gemeinsam betreiben sie heute den sogenannten „Grenzerstammtisch“ und tauschen Geschichten aus alten Tagen aus.

Das wohl bekannteste Gesicht der Region ist Kati Wilhelm – Olympiasiegerin, Weltmeisterin und Weltcupsiegerin im Biathlon. In ihrem Heimatort Steinbach-Hallenberg probiert Axel Bulthaupt Urfladen, eine Mischung aus Flammkuchen und Pizza. Und so viel sei gesagt: Auch die beliebten Klöße und die hiesige Mundart kommen nicht zu kurz!

Pressekontakt:

MDR, Presse und Information, Birgit Friedrich, Tel.: (0341) 3 00 6545, E-Mail:
presse@mdr.de, Twitter: @MDRpresse

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7880/4684135
OTS: MDR Mitteldeutscher Rundfunk

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.