Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

SAT.1 macht Deutschland wieder sicher! Drehstart von „K11 – Die neuen Fälle“ / Neue Vorabend-Ermittlerteams mit „Grünberg und Kuhnt“ und „Richter und Sindera“

Hände hoch! Das Kult-Ermittlerduo Michael Naseband und
Alexandra Rietz kehrt zurück: Im Januar 2020 starten die Dreharbeiten von „K11 –
Die neuen Fälle“, produziert von der Constantin Entertainment GmbH. Gemeinsam
mit zwei Kollegen-Youngstern heften sich die erfahrenen Kommissare wieder an die
Fersen von Schwerverbrechern aller Couleur. Alle Mitglieder des „K11“-Teams
haben auch jenseits der Kamera jahrelange Erfahrung im Polizeidienst. Kaspar
Pflüger, Geschäftsführer SAT.1: „–K11– ist der –Tatort– der Light-Crime-Dokus.
Sieht man sich die phänomenalen Abrufzahlen auf unseren digitalen Kanälen und
die tollen Quoten auf unserem Schwestersender SAT.1 Gold an, ist klar: Die
Strahlkraft der Marke –K11– ist ungebrochen. Die Zuschauer lieben es und wir
stärken mit einer Neuauflage dieses Kultformats gleichzeitig unser
Crime-Portfolio in der Access-Prime-Time.“

Ebenfalls im Januar fällt die erste Klappe der Crime-Doku „Grünberg und Kuhnt“:
Als Ermittler der Mordkommission klären Kriminalhauptkommissar Bernie Kuhnt und
Kriminalhauptkommissarin Lara Grünberg Tötungsdelikte in Duisburg und Umgebung
auf. Kuhnt und Grünberg sind bereits bekannt aus den Crime-Klassikern „Niedrig
und Kuhnt“ sowie „Die Ruhrpottwache“.

„Richter und Sindera – Ein Team für harte Fälle“ komplettieren den
Krimi-Dreiklang des SAT.1-Vorabends: Paul Richter und Stephan Sindera
fokussieren sich in einer neuen und eigenständigen Einsatzkommission zukünftig
auf die Aufklärung schwerer Straftaten im Raum Köln. Zuschauer kennen das Duo
bereits aus der erfolgreichen SAT.1-Daytime-Produktion „Auf Streife.“ Drehstart
ist im Januar 2020. „Grünberg und Kuhnt“ sowie „Richter und Sindera“ werden
produziert von der Filmpool Film- und Fernsehproduktion GmbH. Die Ausstrahlung
der neuen Crime-Dokus ist für das erste Halbjahr 2020 geplant.

Erfolg linear und digital: Auf den digitalen Plattformen von SAT.1 (inkl.
Joyn/7TV) zählt „K11 – Kommissare im Einsatz“ zu den Top-10-Formaten und
verzeichnete 2019 einen Anstieg der Abrufzahlen von 41 Prozent. Die Wiederholung
des Crime-Klassikers erreichte außerdem auf SAT.1 Gold im vergangenen Jahr
Bestwerte von bis zu 4,8 Prozent Marktanteil (Z. 14-49 J.) – und zählt damit
ebenfalls zu den Top-Performern des Senders. Ebenso punktete „Niedrig und Kuhnt“
auf dem SAT.1-Schwestersender 2019 in der Access-Prime-Time mit Bestwerten von
bis zu 4,4 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen
Zuschauer.

Basis: Marktstandard TV

Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK | videoSCOPE | ProSiebenSat.1 TV
Deutschland | Business Intelligence Erstellt: 14.01.2020 (vorläufig gewichtet:
13.01.2020)

Bei Fragen:
ProSiebenSat.1 Deutschland TV GmbH
Kommunikation/PR Factual & Sports
Barbara Stefaner
Tel. +49 [89] 9507-1128
Barbara.Stefaner@ProSiebenSat1.com
www.presse.sat1.de
www.p7s1-pr.de

Bildredaktion:
Clarissa Schreiner
Tel. +49 [89] 9507-1191
Clarissa.Schreiner@ProSiebenSat1.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6708/4491610
OTS: SAT.1

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.