Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Serien mit Charakter! Der neue Fiction-Mittwoch ab 17. März um 20:15 Uhr bei VOX

Starke Charaktere und ihre besonderen Geschichten haben bei VOX seit jeher ein Zuhause. Jetzt schickt der Kölner Sender vier solcher Geschichten mittwochs um 20:15 Uhr in Serie – drei davon als Free-TV-Premiere.

Los geht es Mitte März: Nach dem erfolgreichen Start auf TVNOW kommt die erstklassig besetzte Miniserie „Unter Freunden stirbt man nicht“ auch ins Free-TV. Am 17. und 24. März zeigt VOX je zwei Folgen der TVNOW-Serie, in der vier Freunde im besten Alter fünf Tage lang die Leiche ihres Freundes verschwinden lassen müssen, damit er eine Chance auf den Nobelpreis hat.

Mit großen Emotionen geht es am 31. März weiter: In der mit dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichneten Komödie „Das schönste Mädchen der Welt“ verdreht die Neue in der Klasse, Roxy, den Jungs den Kopf. Um sie vor dem größten Aufreißer der Schule zu schützen, startet Außenseiter Cyril eine waghalsige Verkupplungsaktion: Er schreibt für Mädchenschwarm Rick coole Songs und romantische SMS, damit dieser groß auftrumpft. Wer wird am Ende das Herz des „schönsten Mädchens der Welt“ erobern…?

Erstmalig im Free-TV lässt auch der Kino-Film „Club der roten Bänder – Wie alles begann“ am 7. April bestimmt kein Auge trocken. In dem Spielfilm wird die emotionale und warmherzige Vorgeschichte der „Club“-Mitglieder Leo, Jonas, Emma, Alex, Toni und Hugo aus der erfolgreichen und preisgekrönten VOX-Serie erzählt.

Ab dem 14. April können sich die VOX-Zuschauer*innen dann auf die neue Dramedy-Serie „Tonis Welt“ freuen. In acht Folgen des „Club der roten Bänder“-Spin-offs beginnen die beliebten „Club“-Charaktere – Asperger-Autist Toni und Valerie, die das Tourette-Syndrom hat – gemeinsam ein neues Leben auf dem Land. Nicht nur der nächste Schritt ins Erwachsenenwerden stellt die Liebe der beiden vor neue Herausforderungen, auch die alteingesessenen Dorfbewohner machen es dem besonderen Paar nicht immer leicht…

Der neue VOX-Fiction-Mittwoch zur Primetime

17. und 24. März „Unter Freunden stirbt man nicht“

31. März „Das schönste Mädchen der Welt“

7. April „Club der roten Bänder – Wie alles begann“

ab 14. April „Tonis Welt“

Vier Folgen voller schwarzhumoriger Dialoge, politischer Unkorrektheiten und mit Starbesetzung: „Unter Freunden stirbt man nicht“

Die Freunde Annette, Friedrich, Joachim und Ella schmieden einen kühnen Plan: Sie müssen den plötzlichen Tod ihres Freundes Hermann für fünf Tage geheim halten. Der Verstorbene gilt nämlich als heißester Anwärter auf den Wirtschaftsnobelpreis und die Bekanntgabe des Preisträgers steht kurz bevor. Einziges Problem: Tote bekommen keinen Nobelpreis… Wenige Tage machen also den Unterschied! Die vier schlagen ein – Hermann und seinem Andenken zuliebe. Erste Maßnahme: Das Schlafzimmer kühlen und die Fenster zu, damit bloß keine Fliegen reinkommen… Aber was als letzter großer Dienst an einem Freund beginnt, gerät zusehends außer Kontrolle und stellt die Freundschaft auf eine Zerreißprobe. Die Hauptrollen übernehmen Adele Neuhauser, Michael Wittenborn, Heiner Lauterbach, Iris Berben und als Gast Walter Sittler.

„Unter Freunden stirbt man nicht“ – im Stream auf TVNOW. (https://www.tvnow.de/serien/unter-freunden-stirbt-man-nicht-19005)

Umfangreiches Pressematerial zur Serie ist hier (https://kommunikation.mediengruppe-rtl.de/pressemappe/Unter-Freunden-stirbt-man-nicht-00001/) im Media Hub abrufbar.

Liebeschaos, Hip-Hop-Beats und coole Sprüche: „Das schönste Mädchen der Welt“

In der Komödie „Das schönste Mädchen der Welt“ steht European Shooting Star Luna Wedler als Roxy im Mittelpunkt. An ihrer Seite sind die Nachwuchstalente Aaron Hilmer als sensibler Außenseiter Cyril und Damian Hardung als Mädchenschwarm Rick zu sehen. Regisseur Aron Lehmann („Highway to Hellas“) erzählt ein ganz besonderes Gefühlschaos zwischen Teenagern und zeigt eine moderne Version des romantisch-komödiantischen Versdramas „Cyrano de Bergerac“ (1897 von Edmond Rostand geschrieben). In weiteren Rollen sind Anke Engelke („Ladykracher“) als Cyrils Mutter, Heike Makatsch („Das Pubertier“) und Johannes Allmayer („Jesus liebt Dich“) als Lehrer sowie die Youtube-Stars, die ebenfalls auf TVNOW zu sehen sind, Jonas Ems („Villa der Liebe – 365 Tage Parodie“ (https://www.tvnow.de/serien/villa-der-liebe-19254)) und Julia Beautx („Von Insta zu Ninja – Julia Beautx wird Moderatorin“ (https://www.tvnow.de/serien/von-insta-zu-ninja-julia-beautx-wird-moderatorin-18783)) als Klassenkameraden.

Weitere Informationen zum Film finden Sie hier (https://kommunikation.mediengruppe-rtl.de/meldung/Das-schoenste-Maedchen-der-Welt) in unserem Media Hub.

Emotionale Vorgeschichte: „Club der roten Bänder – Wie alles begann“

Die Geschichte von Leo, Jonas, Emma, Alex, Toni und Hugo berührte drei Staffeln lang (2015-2017) ein Millionenpublikum bei VOX. Nach dem einzigartigen und preisgekrönten Erfolg der VOX-Serie (u.a. International Emmy Kids Award, Deutscher Fernsehpreis, Grimme-Preis) begeisterte 2019 auch der Kinofilm „Club der roten Bänder – Wie alles begann“ die Fans. Neben den „Club“-Mitgliedern, die von Tim Oliver Schultz, Luise Befort, Damian Hardung, Ivo Kortlang, Timur Bartels und Nick Julius Schuck gespielt werden, übernimmt auch Jürgen Vogel eine Hauptrolle. Jetzt ist die warmherzige Vorgeschichte der „Club“-Mitglieder am 7. April erstmalig auch im Free-TV zu sehen. Am gleichen Tag ist der Spielfilm auch auf TVNOW abrufbar. „Club der roten Bänder – Wie alles begann“ ist ein Film von Felix Binder, produziert von Gerda Müller und Jan Kromschröder (Bantry Bay Productions) in Koproduktion mit VOX Television und Universum Film. Die Trilogie der Erfolgsserie, die wie der Film auf den wahren Erlebnissen von Albert Espinosa beruht, ist darüber hinaus auch auf TVNOW verfügbar.

„Club der roten Bänder“ – im Stream auf TVNOW. (https://www.tvnow.de/serien/club-der-roten-baender-8183)

Erfahren Sie mehr über den Film in unserem Media Hub (https://kommunikation.mediengruppe-rtl.de/meldung/Club-der-roten-Baender-Wie-alles-begann/).

Anders normal! Die neue VOX-Serie „Tonis Welt“

Es macht nichts, wenn man anders ist! Das zeigt die neue, eigenproduzierte VOX-Dramedy-Serie „Tonis Welt“ auf liebevoll humorige Art. Ivo Kortlang („Club der roten Bänder“) und Amber Bongard („Ostwind“) übernehmen die Hauptrollen von Toni, Asperger-Autist, und Valerie, die das Tourette-Syndrom hat. Die Zuschauer*innen schlossen die beiden bereits in der Erfolgsserie „Club der roten Bänder“ ins Herz und lernen Toni und Valerie jetzt auf ihrem turbulenten Weg ins Erwachsenwerden neu kennen. Denn das Paar zieht aufs Dorf in das renovierungsbedürftige Haus von Valeries verstorbener Oma. Doch die Dorfbewohner haben nicht gerade auf dieses ungewöhnliche Paar gewartet… Teil des Hauptcasts sind außerdem Grimme-Preis-Gewinner Armin Rohde („The Jungle Book“, „Nachtschicht“) und Kai Schumann („Heldt“, „Tatort“). Die Folgen werden jeweils sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW abrufbar sein.

Mehr Pressematerial zur Serie steht hier (https://kommunikation.mediengruppe-rtl.de/pressemappe/Tonis-Welt-Ein-Spin-Off-der-preisgekroenten-Serie-Club-der-roten-Baender/) in unserem Media Hub für Sie bereit.

Pressekontakt:

Mediengruppe RTL Deutschland GmbH
Kommunikation

Finja Junker
finja.junker@mediengruppe-rtl.de

Ernst Rudolf
ernst.rudolf@mediengruppe-rtl.de

Janine Stein
janine.stein@mediengruppe-rtl.de

Bildwünsche:
Jasmin Menzer
jasmin.menzer@mediengruppe-rtl.de

Original-Content von: VOX Television GmbH, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.