Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Sommersonntage mit Oldtimern und Benzingesprächen „Cars& Coffee“ noch bis einschließlich 13. September jeden Sonntag am Mercedes-Benz Museum in Stuttgart (AUDIO)

Anmoderation:

Sie sind mindestens dreißig Jahre alt, echte Schmuckstücke und ihre Besitzer pflegen sie bis der Chrom glänzt: die Oldtimer. Und jede Menge von denen gibt es derzeit immer sonntags am Mercedes-Benz Museum in Stuttgart bei „Cars & Coffee“ zu bewundern. Besitzer eines solchen Klassikers, aber auch Fahrer von sogenannten Youngtimern, die mindestens 20 Jahre alt und gut erhalten sein müssen, dürfen mit ihrem Wagen kommen und ihn präsentieren. Egal, ob er einen Mercedes-Stern auf der Haube hat oder nicht. Mehr als hundert Fahrzeuge haben auf dem Museumshügel Platz und können natürlich auch von all jenen begutachtet werden, die ohne Auto zum Museum kommen.

O-Ton Umfrage

Ich finde es schön, dass hier so viele Autos stehen. Die Atmosphäre ist sehr gelassen und relaxed und es sind sehr verschiedene Autos zu sehen, das finde ich auch sehr spannend. Und wenn man sieht, wie Mercedes hier das automobile Kulturgut repräsentiert, dann finde ich das sehr beachtenswert. – Am meisten fasziniert mich die Vielfalt, es gibt ganz unterschiedliche Modelle. Es ist einfach interessant zu sehen, womit die früher überhaupt gefahren sind, so im öffentlichen Straßenverkehr sieht man das ja eher weniger. Deswegen komme ich gerne sonntags hier her und schau mir das an. – Es trifft sich einfach Gott und die Welt. Vom Massenauto wie dem Käfer bis hin zum seltensten Mercedes-Flügeltürer ist alles hier vor Ort. Und das ist mittlerweile einfach eine Institution geworden, wo man sich gerne jeden Sonntag wiedertrifft. – Egal wann ich herkomme, es ist irgendwie immer schön. Unabhängig von den Autos, ich sehe jedes Mal bekannte Gesichter, die ich kenne und es ist jedes Mal quatschen, sich unterhalten und einen schönen Tag verbringen. – Das Besondere find ich, dass man hier die Vielfalt der Automobilität sieht. Dass Daimler nicht sagt: Hier kommt mir nur ein Mercedes auf den Hof, sondern dass sie hier wirklich großzügig sind und die Automobilität als solches schätzen. Das finde ich sehr schön, diese Mischung. (1:13)

Weil der Klassikertreff unter freiem Himmel stattfindet, dürfen sich die Oldtimer-Fans trotz Corona-Pandemie auch in diesem Jahr auf dem Museumshügel treffen – natürlich unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln. Die Fahrzeuge stehen auf eigens markierten Parkplätzen. Gerade, weil aufgrund der aktuellen Situation viele Veranstaltungen abgesagt werden müssen, ist der „Cars & Coffee“-Treff eine gelungene Abwechslung nicht nur Automobilfans:

O-Ton Umfrage

Man ist natürlich zur Zeit eingeschränkt in der Aktivität von dem, was man sonst so machen würde. Deshalb ist es schön, dass man wieder mal rausgehen kann und hier sein kann. Es ist auch schön geregelt hier, die Leute halten Abstand und haben glücklicherweise Sinn und Verstand noch eingeschaltet. – Ich finde es gut, es ist eine nette Abwechslung. Und dadurch, dass es im Freien stattfindet, ist die Gefahr nicht groß, dass man sich ansteckt. – Die Leute suchen hier den Kontakt zu Gleichgesinnten, aber es ist überall genügend Abstand und man schaut die Autos mit Respekt an. Man hat einfach einen schönen Sonntag. – Es ist schön, wenn man wieder irgendwo hingehen kann, was erleben kann und rausgehen kann und mal wieder andere Leute trifft. (0:44)

Und dabei kommen wirklich alle auf ihre Kosten. Egal ob jung oder alt, der Treff ist für die ganze Familie interessant, sagt die Leiterin der Mercedes-Benz Classic Communications, Julia Höfel:

O-Ton Julia Höfel

„Cars & Coffee“ ist auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg. Die Atmosphäre ist wunderbar zwanglos. Ich habe auch einen Geheimtipp für Sie: schauen Sie morgens auf–s Thermometer und wenn es sonntags um 7 Uhr 7 schon mehr als 20 Grad anzeigt, dann gibt es an diesem Tag hitzefrei. Das bedeutet, der Eintritt ins Museum ist für alle kostenlos. (0:21)

Abmoderation:

„Cars & Coffee“ ist für alle Besucher kostenlos und auch die Old- und Youngtimer-Besitzer müssen sich nicht vorher anmelden – einfach vorfahren, parken und mit anderen Fans plaudern. Noch bis einschließlich 13. September erwartet die Besucher jeden Sonntag von neun bis sechzehn Uhr am Mercedes-Benz Museum eine außergewöhnliche Fahrzeugschau. Ob am jeweiligen Sonntag „Hitzefrei“ und damit auch der Eintritt ins Museum frei ist, lässt sich über die sozialen Medien des Museums erfahren oder unter der Telefonnummer 0711/ 17 30 000.

Pressekontakt:

Mercedes-Benz Museum, Friederike Valet, 0151 58622944
all4radio, Hannes Brühl, Leonie Linhoff, 0711 3277759 0

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/62260/4676584
OTS: Mercedes Benz Museum

Original-Content von: Mercedes Benz Museum, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.