Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Sportschau und funk starten neuen Instagram-Kanal „NBA Overtime“ für Basketball-Fans

Am 14. Dezember 2020 geht der neue Instagram-Kanal „NBA Overtime“ von Sportschau und funk online. Hier findet die Community künftig Analysen und Hintergründe, Lifestyle-Formate und Memes sowie persönliche Einschätzungen und journalistische Einordnungen.

„Wir schauen auf eine Liga, in der in jedem Spiel im Schnitt über 200 Punkte fallen“, erklärt Host Torben Beckmann seine Faszination zur NBA. „Wenn man dann bedenkt, dass es 30 Teams gibt und jedes Team in der kommenden Saison 72 Spiele vor der Brust hat, dann sind das nach Adam Riese echt –ne ganze Menge Punkte, die wir uns anschauen können und die richtig viel Spektakel versprechen.“

Das Team, bestehend aus den Hosts Torben Beckmann und Lovis Binder sowie weiteren Autor*innen, orientiert sich zwar am aktuellen Geschehen, setzt den Fokus aber auf die Qualität und Tiefe der Inhalte. Die Journalist*innen gehen ins Detail, hinterfragen kritisch und zeigen das nicht Offensichtliche. Sie berichten beispielsweise nicht nur über den Titel der Lakers, sondern beleuchten die Hintergründe des Erfolgs und analysieren, wie der deutsche NBA-Star Dennis Schröder in das Top-Team passt. Sie schauen nicht nur auf James Hardens Dreier-Festivals, sondern reflektieren die Entwicklung des Spiels.

Das Format „NBA Overtime“ startete bereits vor drei Jahren auf dem YouTube-Kanal der Sportschau und ist seitdem stetig gewachsen. Der neue Instagram-Kanal ergänzt die Inhalte und bietet weitere Möglichkeiten. „Wir können jetzt täglich Content produzieren und im Austausch mit unserer Community stehen. Das ist ein großer Vorteil des eigenen Kanals“, sagt Host Lovis Binder. „Außerdem haben wir die Möglichkeit, vielfältigere Umsetzungen zu generieren: kurz, lang, informativ, einordnend, unterhaltend.“

Die Journalist*innen freuen sich auf den Start des Kanals. Beckmann verspricht den User*innen „richtig viel Liebe für Basketball und die NBA, viel Sorgfalt beim Besprechen der Themen und ein Blick hinter die Kulissen, der so in Deutschland einfach noch nicht existiert.“

Pressekontakt:

Anfragen an die WDR Kommunikation richten Sie bitte an kommunikation@wdr.de.
Die bisherige Adresse wdrpressedesk@wdr.de wird in Kürze deaktiviert.

WDR Kommunikation
Telefon 0221 220 7100
kommunikation@wdr.de
Besuchen Sie auch die WDR Presselounge: www.presse.wdr.de
Fotos finden Sie unter ARD-Foto.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7899/4789637
OTS: WDR Westdeutscher Rundfunk

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.