Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

stern: Toni Kroos erwägt Rücktritt aus der Nationalelf nach WM-Titel

Der Fußballer Toni Kroos, 28, kann sich
vorstellen, nach erneutem Gewinn des Weltmeister-Titels aus der
Nationalmannschaft zurückzutreten. Dem Hamburger Magazin stern sagte
er, er spüre die vergangenen elf Jahre im Profi-Fußball, einem
Geschäft, das keine Pausen kennt. Doch es ist weniger der dauernde
Wettkampf, der Kroos zu schaffen macht, sondern das viele Reisen:
„Immer wieder Abschied zu nehmen von meinen Liebsten, das kostet mich
Kraft. Vor allem, wenn man so gern zu Hause ist wie ich. Das ist der
negativste Aspekt meines Jobs.“

Kroos, der gerade zum dritten Mal in Folge mit seinem Verein Real
Madrid die Champions League gewonnen hat, nimmt seine Familie mit zur
Fußball-WM nach Russland. Neben seiner Frau Jessica und seinen
Kindern Leon (5) und Amelie (2) wird ihn auch sein Bruder Felix
begleiten. Felix Kroos ist selbst Profi-Fußballer, aktuell spielt er
als Kapitän bei der Zweitliga-Mannschaft Union Berlin.

Toni Kroos plant, nach Karriere mit seiner Familie nach Köln zu
ziehen, erzählte er dem stern. Er teilt sich schon heute die
Erziehung der Kinder mit seiner Frau: „Selbst, wenn ich zwischen zwei
Reisen einen Tag zum Ausruhen bräuchte, ist es für mich klar, dass
ich mich nicht rausziehe. Das, was da zurückkommt, bezahlt alles“,
sagte er dem stern.

Diese Vorabmeldung ist nur mit der Quellenangabe stern frei zur
Veröffentlichung.

Pressekontakt:
Sabine Grüngreiff, Gruner + Jahr Unternehmenskommunikation,
Telefon 040 – 3703 2468

Original-Content von: Gruner+Jahr, STERN, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.