Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Sunwave nimmt Norderney und Bodensee als neue Destinationen auf

Der Singlereisen-Experte Sunwave aus Hamburg bietet ab sofort auch Reisen auf die Nordseeinsel Norderney sowie zum Bodensee an. Im Fokus stehen dort Natur-Erlebnisse in der sicheren Kleingruppe. Damit reagiert Sunwave auf den sich abzeichnenden Trend der „Outdoor-Reisen“ unter Singles.

Sunwave bedient eine erhöhte Nachfrage
Nach den vergangenen „Quarantäne-Monaten“ wollen Alleinstehende endlich wieder raus an die frische Luft. Und das ist nicht nur für die körperliche, sondern auch psychische Gesundheit gut, wie eine neue Studie belegt, die sich mit den Auswirkungen der Ausgangssperren auf Alleinstehende beschäftigt hat. „Wir erkennen hier klar ­einen neuen Trend: Die Nachfrage nach Reisen mit Outdoor-Aktivitäten ist in diesem Jahr rasant angestiegen“, ­bestätigt Ralph Benecke, Geschäftsführer von Sunwave Reisen. Um diese Sparte zu bedienen, hat der Veranstalter die „Natur-Insel“ Norderney und die Region um den Bodensee als neue Ziele in den Katalog aufgenommen – und baut damit auch sein Deutschland-Angebot weiter aus. Wie alle von Sunwave organisierten Reisen stehen auch diese ganz unter dem Motto „Alles kann, nichts muss“ – vorrangig geht es darum, einzigartige Erlebnisse mit Gleichgesinnten zu schaffen und neue Kontakte zu knüpfen. Unterwegs sind die Teilnehmer in der sicheren Kleingruppe, übernachtet wird in familiengeführten Hotels mit überschauberer Größe.

Das gesunde Klima im Norden auf der „Naturinsel“ Norderney genießen
Die frische Meeresluft und die heilklimatischen Bedingungen machen die Ostfriesische Insel Norderney zum idealen Reiseziel für Naturerlebnisse. Die Nordluft wirkt sich positiv auf die Atemwege aus und kann sogar chronische Erkrankungen wie Asthma lindern. Neben vielen Wellness-Angeboten, darunter Thalasso-Behandlungen und Meerwasserbäder, bieten sich auf Norderney gut ausgebaute Rad- und Wanderwege an, um die Natur in der Gruppe zu erkunden. Ein Höhepunkt ist die Watt-Wanderung: Hier erlebt man den flüssigen Wechsel zwischen Ebbe und Flut hautnah. Weitere beliebte Wanderziele sind der Leuchtturm, an dessen Spitze man nach 253 Stufen einen atemberaubenden Ausblick genießt, sowie ein großes Schiffswrack im Osten. Für „Wasserratten“ stehen knapp 15 Kilometer feinster Sandstrand bereit – auch hier natürlich unter dem Gesundheitsaspekt, denn die Wasserqualität auf Norderney wurde mit drei von drei Sternen ausgezeichnet. Eine achttägige Reise nach Norderney ist buchbar ab 555,- Euro pro Person.

Ab in die Natur um den Bodensee
Europas drittgrößter Binnensee ist ein ganzjährig gefragtes Reiseziel, an dem angenehme Sommer und milde Winter vorherrschen. Nahe Kulturhighlights erreicht man per Rad- oder Wandertour. Davon gibt es gleich eine ganze Reihe: Auf der deutschen Seite des drei Länder überlagernden Gewässers lässt man sich einen Besuch der 45 Hektar großen „Blumeninsel“ Mainau nicht entgehen, während Europas größter Wasserfall, der Rheinfall bei Schaffhausen, auf der schweizerischen Seite liegt. Auf Tagestouren per Ausflugsschiff nimmt man die intensiven Berührungen des Windes wahr und tagträumt ein wenig – ebenfalls eine Möglichkeit, die eigene Natur-Resilienz zu steigern. Unweit entfernt liegen übrigens auch Konstanz, Ravensburg, die Inselstadt Lindau sowie die UNESCO-Stadt St. Gallen – hier verbindet man Städteerkundungen zusätzlich mit kleinen Shoppingtrips. Buchbar ist eine achttägige Reise ab 544,- Euro pro Person.

Bilder: Sunwave.de / Tourismusverband Norderney / Tourismusverband Bodensee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.