Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

VBW-Theater gehen mit COVID-19-Präventionskonzept in die Umsetzungsphase

„CATS“ startete mit Probedurchläufen für Wiederaufnahme im Herbst

Wien, 5. Juli 2020: Im Ronacher fanden Freitag und Samstag vor einem geladenen Publikum zwei Probedurchläufe von CATS statt, mit denen das eigens von den Vereinigten Bühnen Wien erarbeitete COVID-19-Präventionskonzept nun in Umsetzungsphase ging. Während weltweit immer noch fast alle Theater und Musicalhäuser COVID-19-bedingt geschlossen bleiben müssen, konnte das Musical-Meisterwerk von Andrew Lloyd Webber vergangenes Wochenende im Ronacher zweimal vor jeweils 250 Gästen endlich wieder auf die Bühne gebracht werden. Unter den Zusehern waren auch Vertreter der Politik sowie Direktoren anderer Wiener Theater, die gemeinsam mit den anderen BesucherInnen den Musical-Welterfolg endlich wieder live erleben konnten.

Neben der Umsetzung der vorgeschriebenen COVID-19-Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung wurde von den VBW ein detailliertes, maßgeschneidertes Konzept erstellt, das zusätzlich strengste Sicherheits- und Hygienebedingungen im Zuschauer- und Backstage-Bereich beinhaltet. Die Freude bei Publikum, Intendanz, Geschäftsführung, Ensemble und Team über die gelungenen Abende war groß, denn diese Probedurchläufe von CATS sind die Basis für den Start des Spielbetriebs im Herbst.

COVID-19-Präventionskonzept für alle VBW-Theater

Die Vereinigten Bühnen Wien haben in den letzten Wochen mit GesundheitsexpertInnen und in enger Abstimmung mit den anderen Wiener Theatern ein COVID-19-Präventionskonzept für alle Häuser der VBW erarbeitet. Für die Bereiche Vorder- und Hinterhaus wurden spezielle Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Unter anderem wird ein farblich markiertes Leitsystem die Publikumsströme lenken, um Menschenansammlungen zu vermeiden. Die Mund-Nasenschutzpflicht gilt im gesamten Theater, darf aber am Sitzplatz abgenommen werden, durch eine neue Sitzordnung wird der erforderliche Mindestabstand unter den Zuschauern auch im Saal eingehalten. Im ganzen Haus gibt es zahlreiche zusätzliche Hygienespender, zudem wird die gesamte Raumlauft durch eine über die gesetzlichen Standards hinausgehend leistungsstarke Klimaanlage und entsprechende Filter kontinuierlich gereinigt und erneuert. Dieses Präventionskonzept bildet die Grundlage für die Wiedereröffnung des Spielbetriebs der Vereinigten Bühnen Wien im Bereich Musical und Oper im Herbst. In den Theatern der Vereinigten Bühnen Wien soll zu jedem Zeitpunkt höchste Sicherheit und zugleich ein entspannter Theaterabend für die Gäste garantiert sein.

VBW-Geschäftsführer Franz Patay: „Die Sicherheit unseres Publikums und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für uns von oberster Priorität. Durch die Probedurchläufe von CATS haben wir die Möglichkeit, uns für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs in unseren Theatern im Herbst optimal vorzubereiten. Wir haben auf Hochtouren an unserem Präventionskonzept gearbeitet, um möglichst rasch zu einem soweit wie möglich normalen Spielbetrieb zurück kehren zu können. Ich freue mich daher sehr, unser Publikum schon sehr bald wieder bei den Vereinigten Bühnen Wien begrüßen zu dürfen.“

Musical-Intendant Christian Struppeck: „Nach der COVID-19-bedingten Zwangspause endlich wieder zumindest einen Probedurchlauf von CATS vor Publikum spielen zu können, ist sehr emotional für uns. Nach so langer spielfreier Zeit haben wir uns alle sehnlichst gewünscht, dass wir unser Stück wieder zeigen können. Dies war vorerst nur vor einem kleinen geladenen Kreis möglich, aber so konnten wir alle Abläufe im Theater, vor und hinter der Bühne sowie im Zuschauerraum, genauestens evaluieren. Wir sind so bestens für den regulären Spielbetrieb ab Herbst vorbereitet, um unseren Gästen ein sicheres und gleichzeitig entspanntes Theatererlebnis zu bieten.“

Peter Hanke, Stadtrat für Finanzen, Wirtschaft, Digitalisierung und Internationales: „Das Coronavirus hat uns alle vor unerwartete Herausforderungen gestellt. Die Sicherheit der Bevölkerung stand und steht zu jeder Zeit an oberster Stelle. Aus diesem Grund ist es mir ein besonderes Anliegen, einen großen Dank all den Helferinnen und Helfern Wiens auszusprechen, die mit ihrer Arbeit einen so großen Beitrag dazu geleistet haben. Ich danke auch den Vereinigten Bühnen Wien, die mit der Erarbeitung ihres COVID-19-Präventionskonzeptes ihren Beitrag zu einem sicheren Kulturerlebnis in den Theatern unserer Stadt leisten.“

Kurt Gollowitzer, Direktor Wien Holding: „Es freut mich sehr, dass auch die Wien Holding-Kultur-Betriebe langsam wieder öffnen können und die Vereinigten Bühnen Wien unter den ersten sind, die einen Schritt in Richtung Normalität gehen. Die Umsetzung des COVID-19 Präventionskonzeptes im Rahmen der Probedurchläufe ist ein wichtiger Meilenstein und die Wiederaufnahme des Spielbetriebs mit dem Welterfolg CATS ab September ein wichtiges Zeichen für das Publikum, dass die Kultur der Stadt nach wie vor lebt.“

CATS – Ein weltweites Phänomen Seit September 2019 war Andrew Lloyd Webbers Meisterwerk CATS wieder, vor täglich ausverkauftem Haus, in Wien im Ronacher zu sehen und sorgte dort für viel Applaus beim Publikum. Unmittelbar nach der Uraufführung in London trat CATS einen Siegeszug rund um den gesamten Globus an, der so beispiellos war, dass er die gesamte Musicalwelt revolutionierte. Das legendäre Stück wurde mit allen wichtigen Theaterpreisen, u.a. sieben „Tony® Awards“ – darunter als „Bestes Musical“ – sowie drei „Olivier Awards“, drei „Drama Desk Awards“, einem „Evening Standard Award“ u.v.m. ausgezeichnet.

Über 73 Millionen BesucherInnen – und die Erfolgsgeschichte geht weiter Weltweit haben bisher über 73 Millionen Menschen in 30 Ländern und 16 Sprachen dieses außergewöhnlich faszinierende Musical gesehen. Die deutschsprachige Erstaufführung fand damals direkt nach London und New York in Wien statt und lief sieben Jahre lang ohne Unterbrechung.

Tanz, Magie, Mystik und Grammy-prämierte Musik Atemberaubender Tanz, legendäre Kostüme, ein magisches Bühnenbild, Grammy-prämierte und mitreißende Musik machen CATS zu einem unvergesslichen Erlebnis. Natürlich erwartet das Publikum auch der berührende Welt-Hit „Memory“ („Erinnerung“), der mittlerweile von insgesamt mehr als 150 weltbekannten Künstlerinnen und Künstlern (u.a. Barbra Streisand und Celine Dion) gesungen wurde. Ein magischer Theaterabend für die gesamte Familie.

Pressekontakt:

VEREINIGTE BÜHNEN WIEN GMBH
Mag.a Astrid Bader
Unternehmenssprecherin
E: mailto:astrid.bader@vbw.at / T: +43 1 58830 1500

Ronacher & Raimund Theater:
Mag.a (FH) Monika Bjelik
Leitung Kommunikation Musical / Pressesprecherin
E: mailto:monika.bjelik@vbw.at / T: +43 1 588 30 1513

http://www.musicalvienna.at

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/117627/4642990
OTS: Vereinigte Bühnen Wien GesmbH

Original-Content von: Vereinigte Bühnen Wien GesmbH, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.