Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Warum Slowenien ein Glanzstück des Radsports ist

Slowenien, ein grünes Radparadies im Herzen Europas, ist die Heimat einiger der weltbesten Radfahrer und der vielfältigsten Radwege

Slowenien, eines der grünsten und sichersten Länder der Welt, das das Green & Safe (https://www.slovenia.info/de/geschichten/funf-grune-und-sichere-grunde-fur -meine-wahl-sloweniens) -Kennzeichen trägt, ist die Heimat einer aktiven Bevölkerung und außergewöhnlicher Sportler. Nach dem historischen Erfolg der slowenischen Radfahrer an der Spitze der Gesamtwertung bei der Tour de France haben sich viele gefragt, wie ein Land mit zwei Millionen Einwohnern so erfolgreich sein kann (https://www.slovenia.info/en/press-centre/press-releases/ 10125-slovenian-sporting-success-explained) . Dafür gibt es viele Gründe. Die meisten von ihnen sind dem persönlichen Einsatz und dem Talent von @rogla (https://twitter.com/rogla) ( Primo? Rogli? (https://www.slovenia.info/de/geschichten/primoz-roglic) ) und @TamauPogi (https://twitter.com/TamauPogi) (Tadej Poga?ar) geschuldet. Weitere Gründe werden nachfolgend erklärt.

Die Liebe zum Sport steckt in den Genen der Slowenen.

Slowenien ist ein äußerst vielfältiges Land und bietet eine Vielzahl an Outdoor-Aktivitäten. Es ist ein bisschen so, als ob die besten Angebote Europas in einem einzigen Land vereint sind. Das Verhältnis Stadt-Land beträgt ungefähr 50-50, weshalb die Natur für die meisten Menschen in nächster Nähe ist. Zusätzlich zu seinem angenehmen Klima hat Slowenien einige der schönsten Radwege der Welt (https://www.slovenia.info/de/geschichten/die-schonsten-wanderwege) und ist praktisch das ganze Jahr über Ziel zahlreicher Radfahrer.

In Slowenien sind die Entfernungen nie groß und die verschiedenen Regionen sind gut zu erreichen. Wen es in die Berge zieht, der geht auf die Mountainbike-Strecken (https://www.slovenia.info/de/aktivitaten/aktivurlaub/radfahren/mountainbiking) , deren verschiedene Trails sich sowohl für Anfänger als auch für Weltklasse-Radfahrer eignen. Einige Mountainbiker bevorzugen idyllische Alpenlandschaften und felsige Wege, andere wiederum zieht es eher in grüne Hügel. In Slowenien ist beides möglich. Die Julischen Alpen (https://www.slovenia.info/de/die-julischen-alpen) mit Kranjska Gora und dem So?a-Tal sowie die Koroska-Region im Nordosten bieten besonders atemberaubende Landschaften für Radfahrer, während Rogla und Mariborsko Zresko Pohorje mit dem einzigartigen Mikroklima, das den Sportlern perfekte Sommertrainingsbedingungen bietet, ein Paradies für Rennradfahrer darstellen. Die Trans-Slowenien-Route (https://www.trans-slovenia.eu/de/tours/trans-slovenia-01/) ist die beliebteste Strecke bei den Mountainbikern . Adrenalin-Junkies zieht es in die Bikeparks (http://www.mtbtrailcenterkocevje.com/index.html) : Einer der beliebtesten befindet sich in Ko?evje im Schatten mächtiger Bäume.

Es gibt auch viele Möglichkeiten, die slowenischen Städte mit dem Fahrrad zu erkunden (https://www.slovenia.info/de/geschichten/auf-zwei-radern-durch-die-stadt) oder eine Radtour in den Weinbergen zu machen (https://www.slovenia.info/de/geschicht en/mit-dem-rad-zwischen-weinbergen-unterwegs) und die kulinarischen Highlights Sloweniens zu testen. Es kommt ganz auf Ihren Geschmack an, aber es ist für alle etwas dabei.

Sport hat einen hohen Stellenwert in Slowenien. In diesem Jahr feiern wir am 23. September einen neuen Nationalfeiertag – den Tag des slowenischen Sports. Weitere Informationen finden Sie HIER (https://ter.li/li3a10) .

Weitere FOTOS finden Sie HIER (https://www.dropbox.com/sh/787qanrrujsbwty/AAC543q2Lv2ky5oLO17CTc0Wa?dl=0) .

Folgen Sie uns:

Facebook (https://www.facebook.com/slovenia.info) | Twitter (https://twitter.com/SloveniaInfo) | Instagram (https://www.instagram.com/feelslovenia) | LinkedIn (https://www.linkedin.com/company/slovenian-tourist-board)

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1275601/Roglic_Pogacar_Slovenian_Cycling _Super_Heroes.jpg

Pressekontakt:

Slowenischer Tourismusverband
Masa Puklavec
Weltweiter PR-Manager
masa.puklavec@slovenia.info
+386 (0)1 589 85 79

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/145565/4710852
OTS: Slovenian Tourist Board

Original-Content von: Slovenian Tourist Board, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.