Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Weichenstellung für zweites Haus

ARBOREA Hotels und Resorts plant den Bau und die Eröffnung des zweiten Hauses der neuen Marke, dem ARBOREA Montafon Resort St. Gallenkirch, in der Urlaubsregion Montafon im österreichischen Vorarlberg. Bis voraussichtlich Winter 2020/2021 entstehen in Hanglage am Valatscha in St. Gallenkirch ein Hauptgebäude mit 112 Zimmern, Studios und Suiten, die südlich beziehungsweise süd-östlich ausgerichtet sind und einen freien Blick auf das Alpenpanorama bieten. Zudem ergänzen drei Chalet-Häuser mit 46 vollausgestatteten Appartments den Hotelkomplex. Diese stehen als Investitionsobjekte zum Verkauf und können als Ferienimmobilien inklusive aller ARBOREA Resort Dienstleistungen durch die Vertriebsprofis von ARBOREA vermietet werden. Neben einem 1.200 Quadratmeter großen Wellness- und Fitnessbereich mit Pool erwartet die Urlauber zwei Restaurants, das Deli‘Cara und The Grand Grand Grill, eine Lounge-Bar, ein Skikeller sowie eine zweigeschossige Tiefgarage. Im ARBOREA Montafon Resort St. Gallenkirch finden sich bewährte ARBOREA Elemente wie The Stairs, eine riesige Freitreppe aus Holz, der Shop@TheDocks mit eigener ARBOREA-Kollektion sowie Bar@TheDocks und Work@TheDocks. Der Bereich ist Ausrüstungsverleih und Werkstatt zum Kreativ-sein. Unter dem Credo Experience.Together. wählen Gäste in Zukunft jeden Tag aus Aktivitäten, Naturerlebnissen sowie Entspannungsangeboten und gehen gemeinsam auf Entdeckungstour. ARBOREA Hotels und Resorts fungiert als Projektentwickler und Investor des Hotelprojekts, welches St. Gallenkirch als Ganzjahresdestination stärken soll. Weitere Informationen finden sich unter www.arborea-montafon.de.
Der Name ARBOREA leitet sich vom lateinischen „arbor“ für Baum ab. Das Vernetzungswunder aus der Natur ist das Vorbild der Marke nicht nur mit Blick auf Vielfalt, Kommunikation, Nachhaltigkeit und Aktivitäten in der Natur, sondern auch im Design: lichtdurchflutete Räume und witzige Design-Ideen prägen die zukünftigen Resorts.
„Wir bieten unseren Gästen ein neues Urlaubsgefühl. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Menschen für unvergessliche Wow-Momente zusammenzubringen und Erlebnisse zu schaffen, die sie mit in ihren Alltag nehmen können. Mit unserem Konzept, klar auf unsere Zielgruppe zugeschnitten und durch ansprechende Architektur unterstützt, tragen wir dieser Entwicklung Rechnung“, erklärt Johann Kerkhofs, geschäftsführender Gesellschafter der ARBOREA Hotels und Resorts GmbH und ARBOREA-Erfinder die Idee. „In ruhiger Hanglage entsteht ein Resort mit hochwertiger Ausstattung. Wir verwenden viele natürliche Materialien und regionaltypische Elemente.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.