Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Wenn auf der Reise Quarantäne droht (FOTO)

Debeka hat ein Paket geschnürt, das beim unerwarteten Kontakt mit Corona am Urlaubsort hilft

Da hat man sich extra ein Reiseziel ausgesucht, das nicht zu den Corona-Risikogebieten zählt und dann das: Es gibt einen Covid-19-Infizierten, mit dem man in Kontakt gekommen ist – oder gekommen sein könnte. Es droht eine Quarantäne im Ausland. Für diesen Fall hat die Debeka-Reiseversicherung das kostenlose Service-Paket „Bring me Home“ für ihre Versicherten geschnürt, das ab sofort gilt.

Ein Stück Sicherheit auf Reisen möchte die Debeka ihren Versicherten in dieser schwierigen Zeit zurückgeben, wenn sie ein Reisegebiet gewählt haben, für das bei Abreise keine Reisewarnung drohte oder bestanden hat und Quarantänemaßnahmen nicht vorhersehbar waren. Und das funktioniert über zwei Hotlines: Bei der einen nimmt medizinisches Fachpersonal das Gespräch entgegen, bei der anderen handelt es sich um die Schadens-Hotline der Debeka-Reiseversicherung. Die erste beantwortet gesundheitliche Fragen, wenn man beispielsweise befürchtet, sich angesteckt zu haben oder mit Quarantänemaßnahmen konfrontiert wird. Wenn nötig, werden COVID19-Tests organisiert. Gegebenenfalls können symptomfreie Versicherte mit negativem Testergebnis dadurch schneller – oder wie geplant – nach Hause abreisen.

Die Leistungs-Hotline hilft, wenn man den Aufenthalt am Urlaubsort wegen einer Quarantäne – oder weil man selbst erkrankt – verlängern muss. Die Debeka übernimmt bis zu 1.000 Euro pro versicherte Person – und die zusätzlichen Kosten einer gleichwertigen Rückreise. Muss die Reise vorzeitig abgebrochen werden, kommt sie für die entgangenen Reiseleistungen aller versicherten Mitreisenden auf.

Übrigens: Für die Krankheitskosten ist eine Auslandsreise-Krankenversicherung zuständig. Das Angebot des Service-Pakets „Bring me Home“ ist vorerst bis zum Jahresende 2020 befristet.

Pressekontakt:

Dr. Gerd Benner
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon (02 61) 4 98 – 11 00

Christian Arns
Abteilungsleiter Konzernkommunikation
Telefon (02 61) 4 98 – 11 22

Debeka Allgemeine Versicherung AG
56058 Koblenz

Telefon (02 61) 4 98 – 11 88
Telefax (02 61) 4 98 – 11 11

E-Mail presse@debeka.de
Internet http://www.debeka.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/57398/4676205
OTS: Debeka Versicherungsgruppe

Original-Content von: Debeka Versicherungsgruppe, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.