Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Wiedersehen macht Gaumenfreude: Gourmetabend „Alte Liebe rostet nicht“ im Hotel Elbresidenz an der Therme Bad Schandau

Zu einem kulinarisch besonders wertvollen Höhepunkt lud das Hotel Elbresidenz an der Therme Bad Schandau am vergangenen Samstag, 17.11.2018 ein. Bereits zum zweiten Mal fand dort die Veranstaltung ?Alte Liebe rostet nicht? statt, in deren Rahmen über fünfzig Gäste in den Genuss von exquisiten Kreationen und edlen Tropfen kamen. Wie schon im Vorjahr stand der Gourmetabend unter der Regie dreier ehemaliger Kollegen, die ihre fachliche Kompetenz für ein delikates Festmahl erneut vereinten.  

Denn André Tienelt, Inhaber eines Michelin-Sternes, und Daniel Hegenbart, Küchenchef des Hotel Elbresidenz an der Therme, arbeiteten bereits vor der hochwasserbedingten Schließung  des Fünf-Sterne-Hauses direkt an der Elbe zusammen. Danach standen die beiden gemeinsam in der Küche des Hotels Zum Ritter in Durbach, wo auch Sommelier und Weinakademiker Ronny Weber tätig war. Neben ihrer gemeinsamen beruflichen Vergangenheit sind sich die drei Herren auch freundschaftlich verbunden. 

Unter dem Motto ?Unsere Lieblinge? präsentierten die Spitzenköche am Samstag ein 6-Gänge-Menü mit Gerichten, die ihnen besonders am Herzen liegen. So wurden unter anderem Jakobsmuschel, Ochsenbäckchen oder Rehrücken gereicht. Passend zu den Speisen wählte Ronny Weber korrespondierende Lieblingsweine aus Sachsen, Italien oder Kalifornien aus, die den jeweiligen Menü-Gang geschmacklich abrundeten. Dabei erhielt er Unterstützung vom Thüringer Weingut Bad Sulza, das den Auftakt- und Abschlusswein selbst vorstellte. Eine Verbindung, die nicht von ungefähr kommt, ist doch Bad Sulza der Firmensitz der Toskanaworld, welche das Hotel Elbresidenz in Bad Schandau betreibt.

Zusätzliche Hilfe bekam das Hotelteam zudem von der Hotelfachschule in Teplice, die den Gourmetabend mit einem Koch und vier Servicekräften tatkräftig unterstützte. Die Bildungsstätte und das Fünf-Sterne-Haus verbindet eine enge und gut gewachsene Kooperation.

Für die passende musikalische Umrahmung sorgte Live-Piano-Musik, die zu einem gelungenen Abend in stimmungsvoller Atmosphäre beitrug. Eine Wiederholung des Gourmetabends wird es auch im nächsten Jahr geben: am 9. November 2019 findet ?Alte Liebe rostet nicht? unter der Überschrift ?Sachsen geht Baden? zum dritten Mal im Hotel Elbresidenz an der Therme statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.