Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Wird Self-Checkin die Zukunft im Tourismus?

Hotels mit kaum oder nicht besetzter Rezeption galten unter Reisenden bisher als nicht besonders serviceintensiv und damit im unteren Segment der Preiskategorien angesiedelt. Im Zuge der COVID-19 Krise und dem Versuch, Personal und Gäste bestmöglich zu schützen, gilt das automatisierte Checkin nun plötzlich als die Zukunft. Viele Hotels werben mittlerweile mit der Option des Self-Checkin.

Das Personal kann auf diese Art und Weise die meisten Arbeiten in Sachen Planung, Buchung und Logistik kontaktfrei erledigen und muss nur noch in Ausnahmesituationen und bei besonderen Fragen in direkten Kontakt mit den Gästen treten. In den meisten Hotellerie Betrieben, die dieses System bereits anwenden, wird aber angeboten, dass die Rezeption zum Beispiel rund um die Uhr telefonisch erreichbar ist, um so trotz Kontaktlosigkeit den gewohnten Service bieten zu können.
Hotelbetreiber, die auf kontaktloses Checkin umstellen möchten, sollten sich beim Experten kundig machen, um so die ideale Lösung für die individuellen Voraussetzungen finden zu können.

Bei Häfele werden Self Check In Hotel Lösungen für die verschiedensten Größen und Standards angeboten und man bietet individuelle Beratungen für Hotelbetreiben. Drei bestens geschulte Fachkräfte können in Sachen Self Check In alle Fragen klären und gemeinsam mit Kunden und Kundinnen die optimale Lösung finden.

Kunden und Kundinnen, die Interesse an diesen Lösungen für Hotellerie haben, wenden sich am besten über die Website www.haefele.at direkt an Häfele.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.