Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Yoooganacht online am 19. Juni 2021: Hamburger Verein organisiert bundesweites digitales Yoga-Event für den guten Zweck / Auftakt am 12. März mit Social-Media Buzz #yoganacht (FOTO)

Das Fundraising-Event des Vereins Yoga für alle e.V. hat Tradition: Zum 8 Mal findet am 19. Juni 2021 die LANGENACHTDESYOOOGA statt – zum zweiten Mal als YOOOGANACHT OOONLINE.

Bundesweit streamen Yogastudions von Sylt bis München live ein Programm, das es so nur zur YOOOGANACHT OOONLINE gibt: Vorträge zu Yogaphilosophie, Chats mit bekannten Lehrenden, Fragen und Antworten zu Yoga, Meditation und Spezial-Yogaklassen. „Im Yoga entsteht Verbindung. Auch im Live-Stream. Das haben sehr viele Menschen im vergangenen Jahr gespürt“, so Vorstand Cornelia Brammen. „Deshalb waren die Studios auch sofort wieder dabei, obwohl viele von ihnen durch Corona schwer zu kämpfen haben. Wir sind sehr dankbar, dass sie alle soziales Yoga unterstützen.“ Die YOOOGANACHT OOONLINE ist non-profit. Alle Einnahmen fließen in therapiebegleitendes Yoga, z.B. für Menschen mit psychischen Erkrankungen, bei Essstörungen, bei Trauer und für Menschen in Altersarmut.

„Die YOOOGANACHT OOONLINE ist eine tolle Möglichkeit für alle, die immer schon mal Yoga ausprobieren wollten. Letztes Jahr waren viele Männer dabei, die nicht in ein Yogastudio gehen würden.“ Ein anderer Effekt des Fundraising-Events von Yoga für alle e.V: Menschen haben sich rund um den Globus für die Nacht verabredet und sich über das Yoga verbunden. Laura, 32, hat in Hamburg vor dem Laptop gesessen, ihre Freundin in Lima, Peru. „Das war ein tolles Erlebnis für uns beide und wir waren uns ganz nah.“

Zum Auftakt der YOOOGANACHT OOONLINE stellen sich am 12. März 2021 alle teilnehmenden Studios bei einem Social Media Buzz vor: @yogahilft #yoganacht #sozialesyoga.

Der gemeinnützige Verein Yoga für alle e.V. ist Ansprechpartner für soziales Yoga in Deutschland und ermöglicht therapiebegleitende Yogastunden in Kooperation mit staatlichen und sozialen Einrichtungen, wie Beratungsstellen, Kliniken und Wohlfahrtsverbänden. 3.000 Stunden soziales Yoga hat der Verein seit 2016 ermöglicht.

Die Yogalehrerenden sind im Thema –Yoga und Trauma– speziell geschult. Seit April 2020 bietet der Verein soziales Yoga auch online an, seit Januar 2021 per Telefon.

Für seine ehrenamtliche und soziale Arbeit hat Yoga für alle e.V. 2020 den Ideenpreis des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Wettbewerb „Gesellschaft der Ideen“ sowie das begehrte Beratungs-Stipendium startssocial – Schirmherrin ist Bundeskanzlerin Angela Merkel – erhalten.

Pressekontakt:

Presse:
Cornelia Brammen
Tel. 0163-7080914
presse@yogahilft.com

Original-Content von: Yoga für alle e.V., übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.